Iryo: Blockchain-Start-up im Gesundheitswesen gibt Patienten die Kontrolle über ihre …

10. März 2018
Iryo: Blockchain-Start-up im Gesundheitswesen gibt Patienten die Kontrolle über ihre …

Ljubljana, Slowenien (ots/PRNewswire) –

Iryo, ein neues Blockchain-Start-up zur Schaffung eines weltweit partizipativen Gesundheitsnetzwerks, wird in Kürze ein modernes elektronisches Gesundheitssystem für Flüchtlingslager im Nahen Osten bereitstellen – die erste Bewährungsprobe für das Unternehmen in der Praxis.

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/652331/Iryo_Walk_With_Me.jpg )

Patienten auf der ganzen Welt können derzeit nur wenig oder überhaupt keinen Einfluss darauf nehmen, was mit ihren Krankenakten geschieht. Sie müssen unter Umständen mehrere Fachärzte aufsuchen und werden dadurch gezwungen, Kopien ihrer Aufzeichnungen von einem Gesundheitsdienstleister zum nächsten zu tragen. Darüber hinaus ist der Großteil der medizinischen Daten über verschiedene Institutionen und Anbieter im Gesundheitswesen verstreut, die alle mit mangelnder Interoperabilität zu kämpfen haben. Ärzte haben daher keine andere Wahl, als mit unvollständigen Anamnesen zu arbeiten, was dem Niveau der Betreuung nicht gerade zugutekommt. Durch Rückübertragung der Datenhoheit bei medizinischen Unterlagen auf den Patienten und durch die Einführung eines konsistenten medizinischen Standards (auch openEHR genannt) will Iryo den Wert medizinischer Daten in der gesamten Branche neu definieren.

Iryo arbeitet mit einer NGO namens „Walk With Me“ zusammen und stellt eine IT-Infrastruktur bereit, die darauf abzielt, die Qualität der Gesundheitsversorgung in den von der Organisation verwalteten Lagern im gesamten Nahen Osten zu verbessern. Iryo wird es Patienten und ihren Familien ermöglichen, ihre medizinischen Daten sicher in ihren eigenen mobilen Geräten zu speichern. Aufgrund der erschwerten Bedingungen in Konfliktzonen müssen Patienten in der Lage sein, ihre Krankengeschichte mit sich zu führen. Die Iryo-Plattform wird in Flüchtlingslagern im gesamten Beqaa-Tal im Libanon zum Einsatz kommen. Als nächstes sollen weitere Länder wie Syrien, Jordanien, Irak, Ägypten und Dschibuti folgen.

Das slowenische Start-up will Krankenakten zu einem Trägerinstrument machen, das von der Identität abgekoppelt wird und grundsätzlich unter der Kontrolle des Inhabers, in diesem Fall des Patienten, verbleibt. Der Zugang zu medizinischen Daten wird durch den Einsatz einer Blockchain und moderner Verschlüsselungsprotokolle ermöglicht.

Informationen zu Iryo: Iryo (https://iryo.io) ist ein slowenisches Blockchain-Start-up-Unternehmen, das mit der Schaffung eines weltweiten partizipativen Gesundheitsnetzwerks befasst ist – mit verbesserter Benutzerfreundlichkeit für Patienten, Gesundheitsdienstleister, Verwaltungskräfte und Forscher. Durch den Einsatz der medizinischen Standards von openEHR und dank des Open Source-Formats löst Iryo das Problem der Interoperabilität im Gesundheitswesen von Grund auf.

Weitere Informationen finden Sie auf iryo.io oder schicken Sie eine E-Mail an info@iryo.io.

Quellenangaben

Textquelle:Iryo, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/129869/3887670
Newsroom:Iryo
Pressekontakt:Domen Savic
CMO (+38631432028)
info@iryo.io

Weitere interessante News

Huobi Group führt den „Huobi 10 Index“ und nächsten Monat den HB10 ein Singapur (ots/PRNewswire) - Heute führt die Huobi Group offiziell den "Huobi 10 Index" ein und gab bekannt, dass nächsten Monat der HB10 basierend auf dem "Huobi 10 Index" gestartet wird. Für den Huobi 10 Index werden zehn große digitale Vermögenswerte mit hoher Marktkapitalisierung und hoher Liquidität ausgesucht. Zweck dieses Indexes ist es, die Marktleistung von USDT-Paaren (U.S. Dollar Tether) im Vergleich zu Huobi Pro aufzuzeigen. In naher Zukunft sollen weitere Indizes veröffentlicht werde...
So sind Kinder sicherer mit dem Fahrrad unterwegs München (ots) - Im vergangenen Jahr sind dreimal so viele Radfahrer unter 15 Jahren wie im Jahr zuvor im Straßenverkehr getötet worden. Laut Statistischem Bundesamt starben 2017 insgesamt 15 Rad fahrende Kinder unter 15 Jahren im Straßenverkehr - 2016 waren es 5. Um das Unfallrisiko bei Kindern zu verringern, sollten Eltern das richtige Verhalten im Straßenverkehr früh im sicheren Umfeld mit ihren Kindern üben. Ein Fahrradhelm verhindert zwar keine Unfälle, verringert aber die Schwere von Kopf- ...
Tiendeo: Digitale Angebote steigern Kundenfrequenz um 225 % Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - - 11 % der Tiendeo-Nutzer suchen ein Ladengeschäft auf, nachdem sie auf einen Onlinekatalog zugegriffen haben Das Omnichannel-Modell bringt neue Herausforderungen mit sich, wenn es darum geht, Kennzahlen für digitale Marketingkampagnen zu erhalten. Dies liegt insbesondere daran, dass sich das Offline-Verhalten der Nutzer nur schwer überwachen lässt. Tiendeo, das führende Portal für geolokalisierte Onlinekataloge und -angebote, ermöglicht mit seinem Tiendo-Ge...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.