Revision im Kölner Raser-Prozess: Opferanwalt fordert Freiheitsstrafen ohne Bewährung

11. März 2018
Revision im Kölner Raser-Prozess: Opferanwalt fordert Freiheitsstrafen 
ohne Bewährung

Köln (ots) – Vor dem Revisionsprozess gegen die beiden Männer, die vor drei Jahren bei einem Rennen auf dem Kölner Auenweg den Tod einer Radfahrerin verschuldet haben sollen, fordert Opferanwalt Nikolaos Gazeas Freiheitsstrafen ohne Bewährung für die Angeklagten. Die bisher verhängten Urteile seien „ein Schlag ins Gesicht für die Eltern und den Bruder der Verstorbenen gewesen, sie haben aber auch das Vertrauen der Bevölkerung in eine gerechte Justiz massiv erschüttert“, betont Gazeas. Dies berichtet der „Kölner Stadt-Anzeiger“ in seiner Montagausgabe. An diesem Montag beginnt vor dem Kölner Landgericht erneut der Prozess gegen die beiden Männer. Sie waren im April 2016 wegen fahrlässiger Tötung zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Das Kölner Landgericht hatte zwar festgestellt, dass den Beschuldigten an jenem Abend im April 2015 bewusst war, dass sie mit ihrer riskanten Fahrweise andere gefährdeten. Einen Vorsatz sahen die Richter jedoch nicht; vielmehr hätten beide in Überschätzung ihrer Fähigkeiten darauf vertraut, dass schon nichts passieren werde. Zudem stellten die Richter den beiden Angeklagten eine günstige Sozialprognose. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat das Urteil teilweise aufgehoben und den Fall nach Köln zurückverwiesen, weil er die Aussetzung zur Bewährung für nicht angemessen hielt. Für Anwalt Gazeas ist der Fall Auenweg ein „Paradebeispiel für ein unsicheres Zurückweichen“ des Staates vor dem Verbrechen, sollten die Angeklagten nicht ins Gefängnis müssen. „Nennen Sie mir außerhalb der Raserszene einen Menschen, dem eine Bewährungsstrafe nicht völlig unverständlich erscheint“, so Gazeas im „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Quellenangaben

Textquelle:Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/66749/3888182
Newsroom:Kölner Stadt-Anzeiger
Pressekontakt:Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Weitere interessante News

„Kosten des Krieges“ – Investigative Feature-Reihe in SWR2 Baden-Baden (ots) - "Krieg für Anfänger", "Sterben tun immer die anderen", "Die gute Panzerfaust wird böse", "Schattenwirtschaft" / ab 25. März im Radio und in der "ARD Audiothek" fürs Smartphone In Syrien, im Irak oder in Mali kämpfen nicht mehr Staaten gegeneinander. Terrorgruppen, Milizen, Regionalmächte sind in die neuen "asymmetrischen" Konflikte des 21. Jahrhunderts verwickelt. Dabei stellt sich Frage, wo die Waffen dafür herkommen und wer sie bezahlt. Alleine Deutschland exportierte 2016 ...
Badische Zeitung: „Echo“-Verleihung: Nur auf einen war Verlass Kommentar von Peter Disch Freiburg (ots) - Dass den Rappern beim Abholen ihres Echos nicht viel mehr einfiel, als eine Karikatur von Campino mit Heiligenschein hochzuhalten, zeigt, wie wenig sie begriffen haben. Campino habe sich als moralische Instanz aufgespielt, beschwerte sich Kollegah. Falsch. Er ist eine. Und es wäre schön, gäbe es mehr davon. Im Pop und anderswo. http://mehr.bz/khs86oQuellenangabenTextquelle: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuellQuelle: https://www.presseportal.de/pm/59333/3916185N...
Filmautoren Weisser und Allgaier: „Weit“ bleibt ohne Nachfolger Osnabrück (ots) - Filmautoren Weisser und Allgaier: "Weit" bleibt ohne Nachfolger Dokumentation über dreieinhalbjährige Weltreise lockte 440.000 Besucher in die Kinos - Durchs Trampen zum Beruf gekommen Osnabrück. Die Freiburger Filmemacher Gwendolin Weisser (25) und Patrick Allgaier (34), deren Dokumentation "Weit" über eine dreieinhalbjährige Weltreise völlig überraschend zu einem der erfolgreichsten deutschen Kino-Dokumentarfilme der letzten Jahre avanciert war, planen keine Fortsetzung ihres...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.