Kontinuität des Hasses Kommentar Von Christine Longin

11. März 2018
Kontinuität des Hasses  Kommentar Von Christine Longin

Düsseldorf (ots) – Der Front National hat sich nicht geändert. Das hat der Auftritt von Parteichefin Marine Le Pen gezeigt. Die Partei nährt sich vom Hass auf alles Fremde, mit einer Namensänderung hat der Front National die alte Fassade nur etwas übertüncht. Und dass der ultrarechte Steve Bannon zu den FN-Mitgliedern sprach, zeigt, wie weit rechts die Partei steht. Die „Entteufelung“, die Le Pen lange als Strategie verkaufte, ist entlarvt. Das haben die Franzosen verstanden. 63 Prozent sehen die Gefahr, die eine Machtübernahme des Front National bedeuten würde. Deshalb stimmten sie 2017 für Emmanuel Macron. Sein Sieg war der Trost aller Pro-Europäer. Inzwischen steht Macron ziemlich allein da mit seinen Erneuerungsplänen. Dabei hat er erkannt: Nur wenn sich die EU reformiert, wird sie eine Zukunft haben. Diese Woche nimmt die neue Bundesregierung ihre Arbeit auf, dann muss sich Angela Merkel zur Zukunft der EU positionieren. Es wird die entscheidende Frage ihrer letzten Regierungsperiode sein. Sie muss sie mutig beantworten – zusammen mit Macron. Sonst geht Le Pens Strategie doch auf.

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3888246
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere interessante News

Medizinethiker Maio fordert höheres Honorar für ärztliche Beratungsgespräche Osnabrück (ots) - Medizinethiker Maio fordert höheres Honorar für ärztliche Beratungsgespräche Freiburger Universitätsprofessor: Moderne Medizin unterliegt falschen Anreizen Osnabrück. Medizinethiker Giovanni Maio fordert ein Gesundheitssystem, das mehr Honorar für das ärztliche Beratungsgespräch bereitstellt: "Es muss sich für die Ärzte lohnen, weil man nur durch die Beziehungsmedizin dem Patienten einen guten Rat geben kann - den Rat, lieber nicht zu operieren, konservativ vorzugehen oder auch...
RWE-Power-Chef Frank Weigand zu Protesten im Hambacher Forst: „Unsere Mitarbeiter … Köln (ots) - RWE-Power-Chef Frank Weigand hat die gewalttätigen Proteste der Klimaschutz-Aktivisten im Hambacher Forst scharf verurteilt. "Was derzeit im Hambacher Forst passiert, ist unsäglich. Es geht dabei vielfach nicht mehr um friedliche Aktivitäten, sondern um Gewalt gegen unsere Mitarbeiter und Einrichtungen unseres Unternehmens. Gewalt ist dabei fast schon eine verharmlosende Bezeichnung", erklärte der Vorstandsvorsitzende dem "Kölner Stadt-Anzeiger" und der "Kölnischen Rundschau" (Frei...
Wucherzinsen auf Steuerschulden Halle (ots) - Da brechen weltweit Banken zusammen. Da drücken Notenbanken die Zinsen tief und tiefer und bis unter Null. Da sorgen sie mit massiven Anleihekäufen dafür, dass auch am Markt Sparer für ihr Geld nichts mehr bekommen, sondern oft sogar draufzahlen. Doch der deutsche Fiskus belangt säumige Bürger mit sechs Prozent - wie seit Jahrzehnten. Fairerweise muss man festhalten, dass der einzelne Finanzbeamte für diesen Wahn nichts kann. Er folgt pflichtgemäß dem Gesetz. Die Kritik am deut...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.