Fahrradklau für Drogen – Diebstahl-Hochburg Halle

12. März 2018
Fahrradklau für Drogen – Diebstahl-Hochburg Halle

Halle (ots) – Die Zahl der Fahrraddiebstähle in Sachsen-Anhalt ist zwar leicht gesunken, bleibt aber auf einem hohen Niveau. Die Polizei registrierte im vorigen Jahr 12 920 Fälle, 1 650 weniger als 2016. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Montagausgabe) mit Verweis auf eine Antwort auf eine parlamentarische Anfrage des Grünen-Landtagsabgeordneten Sebastian Striegel. Besonders betroffen sind demnach die großen Städte: 2 736 Diebstähle erfasste die Polizei in Magdeburg, 947 in Dessau-Roßlau, jeweils etwas weniger als im Vorjahr. Diebstahl-Hochburg bleibt Halle mit 3 948 Delikten – das sind sogar 291 mehr als 2016. Nach Angaben des Landeskriminalamtes (LKA) sind in den Großstädten regelrecht Banden am Werk. „In Halle und Magdeburg gehen die Diebstähle überwiegend auf das Konto von Intensivtätern“, sagte LKA-Sprecher Andreas von Koß der Zeitung. Meist handele es sich um Drogenabhängige, die im großen Stil Räder klauten. Diese würden dann an Mittelsmänner weiter verkauft und nach Osteuropa transportiert. Dabei macht es die Masse: „Selbst für hochwertige Räder bekommen die Diebe meist nur 30 oder 50 Euro“, so von Koß. Sie müssten also regelmäßig auf Beutezug gehen. Auf diese Weise ist Fahrraddiebstahl nach Einschätzung des LKA zu einem Massendelikt geworden – das sieht die Behörde auch als Grund für die niedrige Aufklärungsquote. Landesweit lag sie 2017 bei 12,6 Prozent. In Halle waren es sogar nur acht Prozent, lediglich der Landkreis Stendal lag mit 7,7 Prozent noch niedriger. Allerdings hat sich die Quote in Halle damit gegenüber 2016 nahezu verdoppelt.

Quellenangaben

Textquelle:Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/47409/3888274
Newsroom:Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt:Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Weitere interessante News

Immer mehr verunglückte Radfahrer durch abbiegende Lkw Düsseldorf (ots) - Die Zahl der Lkw-Unfälle mit Radfahrern steigt seit 2012 konstant an. Zwischen 2012 (99 Unfälle) und 2016 (127 Unfälle) kam es in Deutschland durch abbiegende Lkw insgesamt zu 620 Unfällen mit Radfahrern. Dabei wurden 157 Radfahrer schwerverletzt, 40 starben. Dies geht aus Daten des Statistischen Bundesamtes hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe) vorliegen. Stefan Gelbhaar, Sprecher der Grünen-Fraktion im Bundestag für städtische Mobili...
Wirtschaftssoziologe Klaus Dörre: Von Rechtsruck in Betriebsräten zu sprechen ist … Berlin (ots) - Angesichts der Ergebnisse bei den bundesweit derzeit stattfindenden Betriebsratswahlen warnt der Soziologe Klaus Dörre davor, die Ergebnisse rechtsextremer Kandidatenlisten überzubewerten. "Von einem Rechtsruck zu sprechen, halte ich für übertrieben", sagte der Professor für Arbeits- und Wirtschaftssoziologie an der Universität Jena im Gespräch mit der Tageszeitung "neues deutschland" (Freitagausgabe). Bundesweit für Aufsehen gesorgt hatten die Kandidaturen der rechten Gruppe "Zen...
Hart, aber fair Joachim Löw hat den Kader für die Weltmeisterschaft in Russland … Regensburg (ots) - Seit 56 Jahren konnte keine Fußball-Nationalmannschaft den Weltmeistertitel beim nächsten Turnier erfolgreich verteidigen. Die Brasilianer waren es, die 1962 als bislang letzte Mannschaft - und nach Italien überhaupt erst als zweite - zwei Titel direkt aneinanderreihen konnten. 56 Jahre! Eine unglaublich lange Zeit. Zur Weltmeisterschaftsendrunde in Russland in diesem Sommer reist nun Deutschland als Titelverteidiger an. Ob das Team von Bundestrainer Joachim Löw den Doppelpack...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.