: „Sturm der Liebe“: Abschied vom „Fürstenhof“

12. März 2018
: „Sturm der Liebe“: Abschied vom „Fürstenhof“

München (ots) –

Es war das dunkelste Kapitel ihres Lebens: Nach dem Mord an ihrer Schwester Beatrice und der schweren Zeit in Untersuchungshaft schöpft Charlotte Saalfeld (Mona Seefried) in Afrika neue Kraft, um das Geschehene hinter sich zu lassen. Als sie aus Tansania zurückkehrt, hofft ihr Mann Werner (Dirk Galuba) auf einen gemeinsamen Neuanfang im „Fürstenhof“ – doch nach allem, was passiert ist, fühlt sich Charlotte in ihrem Zuhause fremder denn je …

Nach fast 13 Jahren verabschiedet sich Mona Seefried von „Sturm der Liebe“. In Folge 2921 (voraussichtlicher Sendetermin: 16. Mai 2018) wird sie ein letztes Mal als Charlotte Saalfeld zu sehen sein. Damit geht eine Ära zu Ende: Seit der ersten Folge gehört die gebürtige Wienerin zum Hauptcast der beliebten Telenovela. „Mir ist die Entscheidung nicht leicht gefallen“, so Seefried zu ihrem Ausstieg. „Aber nach so vielen Jahren ist es nun Zeit für etwas Neues. Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge.“

Ihre Rolle der Hoteleigentümerin war von zahlreichen Höhen und Tiefen geprägt. Ein echtes Geschenk für die österreichische Schauspielerin: „Ich durfte mit Charlotte alles erleben, was eine Figur in einer Serie erleben kann, und darüber bin ich sehr dankbar. Es heißt bekanntlich, man soll gehen, wenn es am schönsten ist – und genau das tue ich.“

Die Bavaria-Fiction-Produktion lässt Mona Seefried schweren Herzens ziehen. „Ich danke Mona für ihre langjährige Mitarbeit und die großartige Charlotte Saalfeld. Sie ist ein Urgestein von ‚Sturm der Liebe‘ und wird uns fehlen. Ich wünsche ihr alles Gute und spannende, neue Projekte“, so Produzentin Bea Schmidt.

„Sturm der Liebe“, montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten

Im Internet unter www.daserste.de/sturmderliebe/

Fotos auf www.ard-foto.de

Quellenangaben

Bildquelle:m der Liebe: Abschied vom Fürstenhof / Mona Seefried verlässt die ARD-Erfolgstelenovela / ARD STURM DER LIEBE Telenovela, montags bis freitags um 15.10 Uhr im Ersten. / Charlotte Saalfeld (Mona Seefried). / © ARD/Christof Arnold, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung und bei Nennung Bild: ARD/Christof Arnold (S2). ARD-Programmdirektion/Bildredaktion, Tel: 089/5900 23879, bildredaktion@DasErste.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694
Textquelle:ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6694/3888475
Newsroom:ARD Das Erste
Pressekontakt:Burchard Röver
Presse und Information Das Erste

Tel. 089/5900-23867
E-Mail: Burchard.Roever@DasErste.de

Daniela Westermayer
Pressestelle „Sturm der Liebe“

Tel. 089/6499-2868
E-Mail: Daniela.Westermayer@Bavaria-Fiction.de

Weitere interessante News

Über Özil, Gündogan und die Zerrissenheit der Deutsch-Türken – Rabiat-Folge „Türken, … Bremen (ots) - Mitte Mai katapultierte ein Treffen der deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan die Frage in die Schlagzeilen der deutschen Medien: Wo stehen die Deutsch-Türken, wenn es um ein Bekenntnis zu Deutschland und der Türkei geht? Wie sehen ihre Standpunkte und Werte aus? Rabiat-Reporterin Gülseren Ölcüm nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer in der Radio Bremen-Reportage "Türken, entscheidet Euch!" mit in ...
Der zweite Platz für „ICH bin ICH“ (KiKA) Erfurt (ots) - Beim weltweit größten Wettbewerb für Kinder- und Jugend-TV-Programme erhielt die Vorschul-Doku-Reihe "ICH bin ICH" (KiKA) für die Episode "Luis füttert die Tiere" den zweiten Platz in der Kategorie "Bis 6 Jahre Non-Fiktion". Der in der internationalen Kinderfernsehszene hoch angesehene PRIX JEUNESSE INTERNATIONAL wird seit 1964 alle zwei Jahre beim Bayerischen Rundfunk verliehen. Zum aktuellen PRIX JEUNESSE-Wettbewerb wurden insgesamt 395 Programme eingereicht. Ein internationales...
„ttt – titel thesen temperamente“ (WDR) am Sonntag, 29. April 2018, um 23:05 Uhr München (ots) - Die geplanten Themen: Eskimo Limon. Eis am Stiel Über Gewinner und Verlierer einer Teenie-Sex-Komödie Nach dem Echo-Aus Diskussionen um Kippa, Kreuz und Koran Jenseits des Westens Wie Machtansprüche und Überlegenheitsgefühle die Welt spalten System Error Der Preis des grenzenlosen Wachstums im Kapitalismus Die finstere Seite Hollywoods Alex Pragers Fotos von der Traumfabrik Im Internet unter www.DasErste.de/ttt Moderation: Max MoorRedaktion: Susanne Schet...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.