ARGO – AREA Science Park bringt Synergie-System auf den Markt, welches die italienische …

12. März 2018
ARGO – AREA Science Park bringt Synergie-System auf den Markt, welches die italienische …

Triest, Italien (ots/PRNewswire) –

AREA Science Park kündigt Markteinführung von ARGO an, ein neues industrielles System auf Basis einer Prozess- und Produktinnovation, das die wirtschaftliche Produktivität in die Höhe treiben und durch eine Interaktion von Forschung und Produktion neue Arbeitsplätze schaffen wird. Das 9 Millionen Euro-Projekt, das im Laufe der nächsten drei Jahre umgesetzt wird, entsteht in Zusammenarbeit der regionalen Behörden in der italienischen Region Friaul-Julisch Venetien mit dem Bildungsministerium, dem Bereich Hochschule und Forschung sowie dem Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung, während das Unternehmen AREA Science Park als Koordinator in der Umsetzung aller komplexen Vorgänge fungiert.

„ARGO ist das Erzeugnis einer engen Zusammenarbeit innerhalb dieses Ökosystems“, so Stefano Casaleggi, Generaldirektor, AREA Science Park. „Es werden ein Kompetenznetzwerk und Infrastrukturen geschaffen, um Ressourcen zu optimieren, vor allem finanzieller Natur, um schließlich die Wettbewerbsfähigkeit unserer Region zu stärken.“

Zum ersten Mal geht eine Region in Italien ein Abkommen mit zwei Ministerien für die Investition in Schulungen und Forschungstransfer an Unternehmen ein, welche die Region – auf Basis des Nabe-Speiche-Modells – in ein qualifiziertes und erstklassiges Innovationslabor verwandeln werden. Dieses von ARGO geförderte Modell wird in Friaul-Julisch Venetien getestet und im Anschluss auf nationaler und internationaler Ebene exportiert.

Die Ankündigung fällt zudem mit dem 40. Geburtstag von AREA Science Park zusammen – das Unternehmen wurde mit dem anfänglichen Ziel gegründet, ein Bindeglied zwischen der Geschäftswelt und den der großen Anzahl an erstklassigen internationalen Wissenschaftseinrichtungen in Triest zu bilden. Das Unternehmen ist heute die wichtigste multisektorielle Wissenschafts- und Innovationsagentur in Italien und gehört zu den führenden Unternehmen dieser Art in Europa.

ARGO zielt auf die Entwicklung von vier komplexen Projekten ab: auf die Schaffung des Industriellen Innovationshafens in Triest, die Errichtung eines Gründungszentrums für besonders innovative Unternehmen, die Einführung der IPV4FVG-Plattform zur Unterstützung in der Digitalisierung von Unternehmen auf regionaler Ebene und den Einsatz von wissenschaftlichen und technologischen Plattformen, die frei zugänglich sind für Unternehmen, die an Innovationsprojekten arbeiten möchten.

„Wir sind stolz auf diese Zusammenarbeit, aber gleichzeitig sind wir uns der Herausforderung bewusst, der wir entgegensehen: drei Jahre für die Implementierung von ARGO zur Durchsetzung eines Systems, das offen, inklusive und für alle erhältlich ist“, erläutert Casaleggi.

http://www.areasciencepark.it

Quellenangaben

Textquelle:AREA Science Park (www.areasciencepark.it), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/129890/3889470
Newsroom:AREA Science Park (www.areasciencepark.it)
Pressekontakt:Kontakt: Francesca Iannelli
Telefon: +39-338-536-8101
E-Mail: francesca.iannelli@areasciencepark.it

Weitere interessante News

Helaba erweitert ihre Nachhaltigkeitskriterien für die Kreditvergabe Frankfurt am Main (ots) - Um ihre unternehmerische Verantwortung für Klima, Umwelt und Gesellschaft weiter zu manifestieren, hat die Helaba Nachhaltigkeitskriterien für die Kreditvergabe entwickelt. Diese Nachhaltigkeitskriterien hat die Bank in ihren verbindlichen Risikostrategien verankert, um Verlässlichkeit und Transparenz zu sichern. Darin schließt die Helaba die Finanzierung von Vorhaben aus, die schwere Umwelt- oder schwere soziale Schäden hervorrufen. Diese übergeordneten Grundsätze werd...
Leben braucht Platz: Freiraum nachhaltig managen Höxter (ots) - Am Schlagwort "Nachverdichtung" kommt man in Großstädten wie Berlin oder Hamburg derzeit nicht vorbei. Die Menschen möchten in den Städten arbeiten, wohnen, leben und Freizeit genießen. Alles braucht seinen Raum. Höher, enger, dichter ist bei der Bauplanung die Devise, denn es fehlen nicht nur Wohnungen. Auch Freiräume sind eine Ressource, die vor allem im urbanen Raum Begehrlichkeiten wecken. Ein verantwortungsvoller, nachhaltiger Umgang mit Parkanlagen, Spielplätzen, Sportanlage...
Neuer Untersuchungsansatz bietet das Potenzial zur Reduzierung unnötiger Brustbiopsien - Publikation im AJR definiert fortschrittliche statistische Methoden, die mit diagnostischer Bildgebung eingesetzt werden können, um die Risikoklassifizierung von Brust-Verdichtungsherden herabzustufen - San Antonio (ots/PRNewswire) - Das American Journal of Roentgenology (https://www.ajronline.org/doi/abs/10.2214/AJR.17.18774 ?journalCode=ajr) veröffentlichte kürzlich Ergebnisse zu statistischen Methoden zur Herabstufung der Risikoklassifizierung von Brust-Verdichtungsherden, um den Bedarf an ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.