Helaba erweitert ihre Nachhaltigkeitskriterien für die Kreditvergabe

13. März 2018
Helaba erweitert ihre Nachhaltigkeitskriterien für die Kreditvergabe

Frankfurt am Main (ots) – Um ihre unternehmerische Verantwortung für Klima, Umwelt und Gesellschaft weiter zu manifestieren, hat die Helaba Nachhaltigkeitskriterien für die Kreditvergabe entwickelt. Diese Nachhaltigkeitskriterien hat die Bank in ihren verbindlichen Risikostrategien verankert, um Verlässlichkeit und Transparenz zu sichern. Darin schließt die Helaba die Finanzierung von Vorhaben aus, die schwere Umwelt- oder schwere soziale Schäden hervorrufen. Diese übergeordneten Grundsätze werden durch sektorspezifische Leitlinien ergänzt. Sie gelten für Sektoren mit erhöhtem Risiko, beispielsweise für Kraftwerke, Bergbau, Öl- und Gasförderung sowie den Rüstungssektor.

„Mit der Erweiterung unserer Risikostrategien um spezifische Nachhaltigkeitskriterien schärfen wir unsere bewährte Risikopolitik und nehmen unsere gesellschaftspolitische Verantwortung als Kreditinstitut wahr“, erläutert Thomas Groß, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der Helaba. Das Engagement im Bereich Kohlekraftwerke und Kraftwerkskohle fährt die Bank schrittweise zurück. Gleichzeitig unterstützt sie durch die gezielte Finanzierung von energieeffizienten umweltfreundlichen Technologien sowie erneuerbaren Energien die Energiewende.

Die übergreifenden und konzernweit geltenden Vorgaben zur Kreditvergabe orientieren sich an den zehn Prinzipien des UN Global Compact. Die Nachhaltigkeitskriterien und die sektorspezifischen Leitlinien sind auf dem Nachhaltigkeitsportal der Helaba veröffentlicht.

https://nachhaltigkeit.helaba.de

Quellenangaben

Textquelle:HELABA Landesbank Hessen-Thüringen, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/55060/3890002
Newsroom:HELABA Landesbank Hessen-Thüringen
Pressekontakt:Mike Peter Schweitzer
Presse und Kommunikation

Helaba
Landesbank Hessen-Thüringen
Girozentrale
MAIN TOWER
Neue Mainzer Str. 52-58
60311 Frankfurt
Tel.: 069/9132-2877
Fax: 069/9132-4335
e-mail: mikepeter.schweitzer@helaba.de
Internet: www.helaba.de

Weitere interessante News

WorldStar Packaging Award für Recyclat-Initiative Mainz (ots) - Preissegen am anderen Ende der Welt: Bei der "AIP (Australian Institute of Packaging) National Conference" im australischen Queensland ist die Recyclat-Initiative mit dem WorldStar Packaging Award in der Kategorie "Household" ausgezeichnet worden für ihre Entwicklung von Flaschen aus 100 Prozent HDPE-Recyclat aus der Quelle "Gelber Sack". Stellvertretend für die Projektbeteiligten Werner & Mertz GmbH und ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG nahmen Alexander Schau, Verpacku...
Reichtumsstudie: Deutsche wittern Ungerechtigkeit bei der Geldanlage Oberhaching (ots) - 70 Prozent der Deutschen glauben, dass reichen Menschen bessere Produkte für die Geldanlage zur Verfügung stehen. Als 'reich' bezeichnet unterdessen ein Großteil der Bevölkerung (ca. 46 Prozent) Personen mit einem Vermögen von mindestens einer Million Euro inklusive Immobilienbesitz - für weitere acht Prozent beginnt Reichtum erst ab drei Millionen Euro. Dies zeigen die Ergebnisse der 2. Reichtumsstudie der RWB Group, einem Spezialisten für Private Equity-Anlagelösungen. Die ...
ConsenSys enthüllt Kaleido in Partnerschaft mit Amazon Web Services zur vereinfachten … In dem Bestreben, Unternehmen eine rasche Umstellung zu ermöglichen, kooperiert der Blockchain-Vorreiter ConsenSys mit AWS, um den neuartigen Service Kaleido anzubieten, eine Blockchain Business Cloud, die die Erstellung und Bedienung privater Blockchain-Netzwerke extrem vereinfacht. New York (ots/PRNewswire) - Unternehmen bemühen sich darum, Blockchain-Potential zu nutzen, haben jedoch bisher Schwierigkeiten, experimentelle Projekte auf Live-Produktions-Netzwerke zu übertragen. ConsenSys inform...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.