Santander hat Gleichberechtigung im Blick

13. März 2018
Santander hat Gleichberechtigung im Blick

Mönchengladbach (ots) –

– Auszeichnung mit dem Frauen-Karriere-Index für Chancengleichheit im Unternehmen

Gleichberechtigung im Job ist für Santander nicht nur am Weltfrauentag ein Thema – daher belegt die Bank aktuell beim Frauen-Karriere-Index (FKi) bundesweit den vierten Platz und landet damit bereits zum zweiten Mal in Folge unter den Top 5 der über 160 teilnehmenden Unternehmen. Seit mehr als fünf Jahren unterstützt das Institut bei der objektiven Messung und Entwicklung von Strategien und Maßnahmen, um die Chancengleichheit von Frauen und Männern in Unternehmen zu fördern.

Santander legt großen Wert auf die Gleichberechtigung der Geschlechter im Unternehmen – und das nicht nur, weil mit Ana Botín als Santander Group Executive Chairman eine Frau die Richtung innerhalb der Gruppe vorgibt. „Wir sind stolz, ein solch solides Ergebnis im FKi zu erhalten. Dies ist für uns ein Zeichen, dass wir bei der Förderung unserer weiblichen Führungskräfte auf dem richtigen Weg sind“, freut sich Thomas Sürth, Bereichsleiter Human Resources bei Santander, über die Auszeichnung. „Selbstverständlich nehmen wir das nicht zum Anlass, uns auf der Platzierung auszuruhen. Wir nutzen diese Chance, über unsere Stärken und Schwächen dazuzulernen und arbeiten kontinuierlich daran, Diversity bei Santander zu fördern.“

Die Ergebnisse des FKi basieren auf einem umfassenden unternehmensinternen Fragebogen, der gemeinsam mit Unternehmen entwickelt und wissenschaftlich überprüft sowie getestet wurde. Dabei hilft der Fragebogen den Unternehmen bei der Entwicklung von erfolgreichen Maßnahmen und Strategien. Anschließend stellt das FKi eine ausführliche Auswertung zu den erhobenen Daten zur Verfügung und zeigt die Stärken und Schwächen bei der Karriereförderung von Frauen auf und liefert entsprechende Verbesserungsvorschläge.

Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien und Präsenz in zehn Kernmärkten in Europa und Amerika. Santander ist gemessen am Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Im Jahr 1857 gegründet, verfügt Santander Ende 2017 über ein verwaltetes Vermögen (Einlagen und Investmentfonds) von 986 Milliarden Euro. Santander hat weltweit etwa 133 Millionen Kunden, 13.700 Filialen und rund 200.000 Mitarbeiter. 2017 erzielte Santander einen zurechenbaren Gewinn von 6,619 Milliarden Euro, eine Steigerung um 7 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Die Santander Consumer Bank AG gehört gemessen an der Kundenzahl zu den Top 5 der privaten Banken in Deutschland. Sie bietet Privatkunden umfangreiche Finanzdienstleistungen an. Das Institut ist in Deutschland außerdem der größte herstellerunabhängige Finanzierer in den Bereichen Auto, Motorrad, (Motor-)Caravan und auch bei Konsumgütern führend. Die hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander hat ihren Sitz in Mönchengladbach. Weitere Informationen finden Sie unter www.santander.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Santander Consumer Bank AG/Isabella Raupold
Textquelle:Santander Consumer Bank AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/63354/3890136
Newsroom:Santander Consumer Bank AG
Pressekontakt:Dennis Neelsen
Communications
02161 690-8598
Dennis.Neelsen@santander.de

Weitere interessante News

Bausparkasse Mainz AG steigert Ergebnis und Reserven: Spezialbank für Baufinanzierung … Mainz (ots) - Die Bausparkasse Mainz AG (BKM) setzt ihren Wachstumskurs der vergangenen Jahre im Geschäftsjahr 2017 fort. In einem leicht schwächeren Bausparmarkt konnte die BKM ihr Neugeschäft um 1,6 Prozent auf 847 Millionen Euro Bausparsumme ausbauen. In der Folge stiegen die Bauspareinlagen um 1,9 Prozent auf 719 Millionen Euro. Wesentlich für die Ertragsentwicklung war der Anstieg des Bestandes an Baudarlehen um fast 4 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro. Die Bilanzsumme blieb mit 2,4 Milliarde...
Studie: Versicherer wollen digitalen „Herrn Kaiser“ erschaffen Hamburg (ots) - Versichern heißt weiterhin "erklären". Für 79 Prozent der Entscheider der Versicherer in Deutschland ist die persönliche Beratung eine der Top-Erwartungen der Kunden an eine Versicherung der Zukunft. Mehr als jeder Zweite geht davon aus, dass automatisierte Onlineabschlüsse der vorherrschende Kundenwunsch sein werden. 70 Prozent der Unternehmen stellen sich auf weiter wachsende Serviceansprüche ein. Das ergibt die Studie "Branchenkompass Insurance 2017" von Sopra Steria Consultin...
„Facebook ist eine undemokratische Kommunikationsmaschine, die keinen Widerspruch duldet“ Wien (ots) - Leidenschaftliche Diskussion um den großen "Frenemy" Facebook, den geliebt-gefürchteten Feind-Freund der Medienbranche, auf dem European Newspaper Congress 2018 in Wien. Unter dem Motto "Was wird aus Facebook? Unsere Zukunft mit der unheimlichen Macht", die von Paul-Josef Raue moderiert wurde, erhitzten sich die Gemüter am zweiten Tagungstag, zu dem über 500 Chefredakteure und Medienmanager angereist waren. Als eine "undemokratische Kommunikationsmaschine, die keinen Widerspruch dul...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.