OH YEAH! Popmusik in Deutschland – Multimediale Ausstellung im Museum für Kommunikation …

13. März 2018
OH YEAH! Popmusik in Deutschland – Multimediale Ausstellung im Museum für Kommunikation …

Berlin (ots) –

Popmusik ist überall und jeder hört sie – ob ganz bewusst oder nur nebenbei. Sie tönt aus dem Radio, untermalt Filme, begleitet uns beim Einkaufen und bringt uns in der Disko in Bewegung. Doch Popmusik ist mehr als das! Wir verbinden Erinnerungen mit ihr, sowohl individuelle als auch kollektive.

Welches sind die Ohrwürmer, Moden und Hits der jeweiligen Jahrzehnte? Wie haben Popmusik und gesellschaftliches Leben sich gegenseitig beeinflusst? Welche Stile prägten die Musik zu unterschiedlichen Zeiten in Ost und West? Mit diesen Fragen beschäftigt sich vom 15. März bis 16. September 2018 die Sonderausstellung OH YEAH! Popmusik in Deutschland im Museum für Kommunikation Berlin. Vom Swing der 1920er-Jahre über die Beat-Ära, Punk, die Neue Deutsche Welle, Techno und Hip Hop bis zu heutigen Trends: Mit Kopfhörern tauchen die Besucherinnen und Besucher ein in die bunte Welt des Pop, hören an Soundstationen Musiktitel, Radio- und Filmbeiträge und gehen beim Streifzug durch die Geschichte der Popmusik auf eine Zeitreise durch die eigene Vergangenheit. Neben unvergessenen Hits beleuchtet die Schau dabei auch Kurioses, Randständiges und Vergessenes der Popgeschichte.

Ausstellungskooperation OH YEAH! Popmusik in Deutschland entstand nach einem Konzept des Museums für Kommunikation in Bern und unter der Federführung des Focke-Museums, Bremen, in enger Zusammenarbeit mit Radio Bremen und dem Berliner Gestaltungsbüro gewerkdesign. Die Ausstellung wird im Anschluss an Berlin im Stadtgeschichtlichen Museum in Leipzig und im Stadtmuseum Stuttgart zu sehen sein.

Begleitprogramm Zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm mit Führungen, Veranstaltungen und Workshops für Erwachsene, Kinder und Schulklassen.

Digitale Pressemappe Weitere Informationen wie Pressefotos, Begleitprogramm und Ausstellungstexte unter www.mfk-berlin.de/pressemappen

Öffnungszeiten Dienstag 9 – 20 Uhr Mittwoch bis Freitag 9 – 17 Uhr Samstag, Sonntag, Feiertag 10 – 18 Uhr

Eintritt 5 EUR, ermäßigt 3 EUR, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren frei

Verkehrsverbindungen U-Bahn U2 Mohrenstraße, U6 Stadtmitte, Bus M48, 200, 265

Quellenangaben

Bildquelle:Museum für Kommunikation Berlin, Foto: Martin Luther
Textquelle:Museum für Kommunikation Berlin, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/127252/3890165
Newsroom:Museum für Kommunikation Berlin
Pressekontakt:Monika Seidel
Telefon (030) 202 94 202
m.seidel@mspt.de
www.mfk-berlin.de

Weitere interessante News

Wer gewinnt „The Voice Kids“ 2018? Das große Finale am Sonntag, 15. April 2018, 20:15 in … Unterföhring (ots) - It's the final countdown! Neun kleine Stimm-Giganten treten im Finale am 15. April, 20:15 Uhr, in SAT.1 gegeneinander an und kämpfen um den begehrten "The Voice Kids"-Titel. Der Sieger erhält eine Ausbildungsförderung in Höhe von 15.000 Euro und darf außerdem die deutsche Version des Disney Kampagnen-Songs "Live Your Story" singen. Wer wird ins finale Voting geschickt und von den Zuschauern zu "The Voice Kids" 2018 gekürt? Das große "The Voice Kids"-Finale am Sonntag, 15. Ap...
50 Jahre Wittener Tage für neue Kammermusik Köln (ots) - Fehler im System, folgenschwere Tippfehler und Versehen, die Veränderung bringen - bei den Wittener Tagen für neue Kammermusik geht es im Jubiläumsjahr um "produktive Fehler": "Trial und Error sind Triebfedern für Entwicklung. Fehler sind gerade im Bereich der Neuen Musik unabdingbar, wo Risiko, Mut und Neugier eine so wichtige Rolle spielen", erklärt Harry Vogt, künstlerischer Leiter des Festivals. Mehr als 20 Uraufführungen von renommierten Komponistinnen und Komponisten der Neuen...
RECORD Foundation listet RECORD-Token während des ICO erfolgreich an den Top-Börsen Singapur (ots/PRNewswire) - RECORD, die Blockchain-basierte Musikplattform, hat das Listing ihrer innovativen RCD-Token auf CoinBene und LATOKEN bekanntgegeben. Laut einer Pressemitteilung des in Singapur ansässigen Unternehmens wird das Token im Juli an der beliebten Börse notiert. Aufgrund des Vertrauens von CoinBene und LATOKEN in die stabile Technologie und die bereits bestehende Plattform von RECORD wird das Listing erfolgen, obwohl das Unternehmen sein erstes Initial Coin Offering (ICO) no...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.