Designierte Familienministerin Franziska Giffey will Kinderarmut ins Visier nehmen

14. März 2018
Designierte Familienministerin Franziska Giffey will Kinderarmut ins Visier nehmen

Bonn/ Berlin (ots) – Die designierte Bundesfamilienministerin Franziska Giffey, SPD, will sich mit ihrer Politik besonders um Familien in sozialen Notlagen kümmern. Im Interview mit dem Fernsehsender phoenix sagte Giffey am Mittwoch: „Es gibt viele Neuköllns in Deutschland, viele Situationen, die ähnlich sind. Es ist wichtig, dass die große Politik die Sorgen und Nöte der Menschen vor Ort nicht vergisst.“ Giffey war zuvor zwei Jahre lang Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Neukölln.

Eines ihrer wichtigsten Ziele sehe sie darin, sich „um Städte und Gemeinden zu kümmern, in denen Kinderarmut besonders groß ist. Dass wir in die schwierigsten Kieze gehen, dass wir dort ansetzen und schauen, wie wir bildungsferne Schichten, Menschen in schwierigen Lagen da herausbringen.“

Als Bezirksbürgermeisterin von Neukölln galt Franziska Giffey als durchsetzungsstark und hatte sich mit ihrer pragmatischen Politik hohes Ansehen erworben. „Ich hoffe, wir schaffen es auch auf Bundesebene zu sagen, was ich in Neukölln immer wieder gesagt habe: Wichtig ist nicht, woher du kommst, sondern wer du sein willst“, sagte Giffey. Menschen unterschiedlicher Herkunft müssten befähigt werden, „hier ein gutes und selbstbestimmtes Leben führen zu können, auf der Basis unseres Grundgesetzes.“

Giffey ist neben Bundeskanzlerin Angela Merkel die einzige ostdeutsche Politikerin im Kabinett.

http://ots.de/9x4Hte

Quellenangaben

Textquelle:PHOENIX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6511/3890986
Newsroom:PHOENIX
Pressekontakt:phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Weitere interessante News

Pressekonferenz zum Kongress Armut und Gesundheit Berlin (ots) - Armut macht krank, auch in Deutschland. Das belegen unter anderem Studien des Robert-Koch-Instituts. Warum das so ist und was getan werden muss, um das Menschenrecht auf Gesundheitsversorgung für alle zu gewährleisten, darüber diskutieren Expertinnen und Experten auf dem Kongress Armut und Gesundheit am 20. und 21. März in Berlin. Wir laden Sie herzlich ein, am Rande der Konferenz mit namhaften Referent(inn)en zu sprechen. An der Pressekonferenz nehmen teil: Dr. Johanna Offe, Refe...
WDR: Segregation in Deutschland erheblich gestiegen Köln (ots) - In Deutschland bleiben Arme und Reiche immer häufiger unter sich. Das zeigt eine aktuelle Studie des Wissenschaftszentrums Berlin, die der WDR-Redaktion Docupy exklusiv vorliegt. Die Bildungsforscher Marcel Helbig und Stefanie Jähnen haben dafür 74 deutsche Städte mit über 100 000 Einwohnern daraufhin analysiert, wie sich SGB II ("Hartz IV")-Empfänger über eine Stadt verteilen. "Wir haben herausgefunden, dass die soziale Segregation zwischen 2004 und 2014 in gut 80 Prozent der Städt...
Der WDR verstärkt das Content-Netzwerk funk um ein bewährtes journalistisches Format: … Köln (ots) - Seit mehr als drei Jahren produziert der WDR erfolgreich Reportagen für ein junges Publikum bei YouTube. Mit neuem Namen wird dieser Kanal nun Teil des funk-Netzwerks. reporter ist ein journalistisches Videoformat, das sich politischen und gesellschaftlichen Themen widmet. Die Reportagen betreffen die Lebenswelt der Community - sie sind nah am Geschehen, mutig, überraschend und investigativ. Das Format richtet sich an 20- bis 24-Jährige, die politisch interessiert und weltoffen sind...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.