Honig gegen Heuschnupfen: Experten raten ab

15. März 2018
Honig gegen Heuschnupfen: Experten raten ab

Baierbrunn (ots) –

Pollenallergikern wird von Bekannten oder im Internet zuweilen eine Honig-Kur als Naturheilmittel gegen Heuschnupfen empfohlen. „Davon raten wir dingend ab“, betont Sonja Lämmel, Ernährungswissenschaftlerin beim Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB), im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Hintergrund des Tipps: Im Honig steckt jede Menge Blütenstaub. Anhänger dieser Therapie sind überzeugt, dass sich das Immunsystem durch regelmäßige Honig-Einnahme an umherfliegende Pollen gewöhnen kann. Lämmel betont aber: „Die Konzentration und die Sorte der Pollen, die man dabei zu sich nimmt, lässt sich nur schwer genau voraussagen.“ Bekommt man zu wenig ab, passiert nichts. Ist die Konzentration zu hoch, kann das die allergische Reaktion sogar verstärken.

Lange Zeit galt Kalzium als Mittel der Wahl gegen Heuschnupfen-Beschwerden – zu Unrecht, wie der Vizepräsident des Ärzteverbands Deutscher Allergologen, Professor Thomas Fuchs, erklärt. „Kalziumpräparate sind nicht in der Lage, eine Pollenallergie zu mildern oder zu verhindern.“ Fuchs rät sogar dringend davon ab, Heuschnupfen auf eigene Faust mit einer großzügigen Portion Kalzium zu behandeln. Denn eine zu hohe Zufuhr schadet dem Körper und kann womöglich Verkalkungen der Herzgefäße fördern, wie Untersuchungen zeigen.

Beschwerden lassen sich jedoch unter anderem mit Antihistaminika oder kortisonhaltigen Sprays lindern. Ausführliche Informationen dazu finden Leser in der Titelgeschichte der neuen „Apotheken Umschau“.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 3/2018 B liegt aktuell in den meisten Apotheken aus.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Wort & Bild Verlag – Apotheken Umschau
Textquelle:Wort & Bild Verlag – Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/52678/3891768
Newsroom:Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau
Pressekontakt:Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Weitere interessante News

Kooperation FGQ und HOLLISTER INC. Lobbach (ots) - Das Peer-Netzwerk der Fördergemeinschaft der Querschnittgelähmten in Deutschland e.V. (FGQ) wird ab sofort von der Fa. Hollister Inc., München, umfangreich unterstützt. Im Gegenzug unterstützt die FGQ das Hollister Wegbegleiter-Programm, das zukünftig Menschen, die neu querschnittgelähmt sind, einen persönlichen Ansprechpartner sowie ein umfangreiches Kompendium mit allen wichtigen Themen, die in der ersten Phase der Bewältigung wichtig sind, an die Hand gibt. Bereits seit der Gr...
Raus aus der Sitzträgheitsfalle Waldshut-Tiengen (ots) - Die menschliche Biologie braucht regelmäßige Positionswechsel und Bewegung Wir sitzen zu viel! Spätestens mit dem Zeitalter der Computertechnologie, dem Internet und der Digitalisierung haben sich die Lebensräume und damit das Verhalten der Menschen signifikant verändert. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes arbeitet heutzutage von ca. 41,5 Mio. erwerbstätigen Menschen in Deutschland knapp die Hälfte überwiegend an einem Bildschirm; Sitzzeit täglich bis zu 11 Stund...
Mit Antikörpern gegen Migräne Berlin (ots) - Es gibt über 200 verschiedene Arten von Kopfschmerzen. Migräne gehört zu den häufigsten Formen. Zwischen 10 und 15 Prozent der Bevölkerung leiden unter der Volkskrankheit. Viele Symptome der chronisch wiederkehrenden Attacken können mit Medikamenten gut behandelt werden. Nun gibt es erste Erfolge, auch die besonders schweren Migräne-Formen mit monoklonalen Antikörpern zu stoppen - und zwar noch bevor sie entstehen. Monoklonale Antikörper werden bisher vor allem in der Krebstherapi...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.