Optimieren Sie Ihren Vorstart-Zustand!

16. März 2018
Optimieren Sie Ihren Vorstart-Zustand!

In der Berufswelt geht es oft um Höchstleistungen: vor Mitarbeitenden souverän auftreten, in Konfliktsituationen die eigenen Emotionen kontrollieren, ein enormes Arbeitspensum bewältigen. Elemente aus dem Spitzensport können hier helfen.

Der Vorstart-Zustand ist ein Begriff aus dem Spitzensport und beschreibt die individuelle psycho-physische Situation einer Person im Zeitraum vor dem Wettkampf. Dabei geht es darum, den persönlichen mentalen Countdown so zu steuern, dass es zu einem erfolgreichen Start in den Wettkampf kommt. Im beruflichen Umfeld ist dies z.B. eine Präsentation, eine Akquise, ein Konfliktgespräch, ein Konzert usw. In dieser Zeit vor dem wichtigen Anlass ist es wichtig zu wissen, welche mentale Einstellung unterstützend wirkt. Sind Ihre Gedanken, Emotionen und Handlungen in Bezug auf dieses Ereignis leistungsfördernd oder leistungshemmend? – Das ist oft matchentscheidend. Denn jedes Mal, wenn Sie an diese Situation denken, macht Ihr Hirn einen Repetitions- und damit einen Lernprozess durch. Wenn Ihre Emotionen schon Tage und Wochen vorher negativ, also z.B. ängstlich, unsicher, nervös sind, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie entsprechend schlecht eingestellt sein werden. Konzentrieren Sie sich aber darauf, welche Gedanken, Argumente und Emotionen für Sie unterstützend sein könnten, dann bereiten Sie sich komplett anders vor. Denn Sie, in diesem Fall, haben mit anderen Gedankenmuster, Überzeugungen und Gefühle auf diesen Anlass hin- trainiert. Dies führt dazu, dass Sie ruhig und konzentriert oder überzeugend und stark auftreten werden. Denn: Alles, was Sie wiederholen, lernt Ihr Gehirn.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, unser Ausbildungs- und Trainingskonzept kennenzulernen? Die Trainer der Mentaltrainer MW GmbH vermitteln dieses Knowhow sowohl an Teams wie auch an Einzelpersonen. Wir freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Erbringung von Dienstleistungen für Erwachsenenbildung mittels Mentaltraining, um diesbezügliche Techniken – insbesondere im Bereich Führungskräfteentwicklung, Stress- und Angstbewältigung, Konzentrationsverstärkung, Selbstvertrauensgewinnung, Motivationserhöhung, Zeitmanagement, Konfliktlösung, Zielerreichung – erfolgreich im Beruf einzusetzen und Probleme am Arbeitsplatz zu lösen.

Kontakt
Mentaltrainer MW GmbH
Jürg Wieland
Steigstrasse 27
9125 Brunnadern
+41786462407
j.wieland@erfolgimberuf.com
http://www.erfolgimberuf.com

Weitere interessante News

NASH Education Program: Die Initiative nimmt global an Fahrt auf und erhält zum 1. … Paris (ots/PRNewswire) - Das NASH Education Program wurde entwickelt, um Ärzte und potenzielle Patienten weltweit mit Aufklärung und Schulung im Kampf gegen eine an Häufigkeit zunehmende Erkrankung der Leber zu unterstützen. Diese Initiative zum Thema nichtalkoholische Steatohepatitis (Nonalcoholic Steatohepatitis), kurz NASH, weitet heute ihre globale Reichweite und Kompetenz mit leistungsstarken neuen Mitstreitern aus den Bereichen Patientenvertretung und Biotechnologie aus, die den 1. Interna...
The Red Bulletin Innovator: 50.000 neue Hefte im Handel Heft 01/18 mit Fokus auf Social Innovation Red Bull knüpft an die erfolgreiche deutsche Erstausgabe seines Magazins The Red Bulletin Innovator an und veröffentlicht Heft 01/2018 in Deutschland. Das Magazin erscheint bei Red Bull Media House, einer 100 prozentigen Tochtergesellschaft von Red Bull. Für 2018 sind in Deutschland zwei Hefte für März und August mit einer Auflage von jeweils 50.000 Stück geplant. Heft 01/18 setzt den Fokus auf Social Innovation und ist un...
Geschäftsjahr 2017: KfW IPEX-Bank legt Jahresbilanz vor Frankfurt am Main (ots) - - KfW IPEX-Bank verlässlicher und starker Partner der deutschen und europäischen Exportwirtschaft mit Neuzusagen 2017 in Höhe von 13,8 Mrd. EUR - Beitrag zum KfW-Konzernergebnis: 469 Mio. EUR und damit Unterstützung der langfristigen Förderfähigkeit - Jubiläum - seit Ausgründung vor 10 Jahren: Unterstützung der Exportwirtschaft bei über 3.000 Projekten mit Krediten in Höhe von insgesamt 143 Mrd. EUR Die KfW IPEX-Bank, eine 100-prozentige Tochter der KfW und innerhalb de...
Die destruktive Macht des Zinseszinses Unser Geldsystem ist ein Schuldsystem. Jegliches Geld wird durch Darlehensvergabe geschaffen. Für Darlehen muss ein Zins bezahlt werden. Belässt man die Zinsen auf dem Konto, wird der erhaltene Zinsbetrag im folgenden Jahr mit verzinst, es entsteht der Zinseszins. Wer Geld auf ein Sparkonto legt, gewährt seiner Bank ein Darlehen. Umgangssprachlich wird zwar davon gesprochen, Geld anzulegen, aber tatsächlich verleiht der Anleger sein Geld für ein Zinsversprechen an seine ...
Polypharmakotherapie – kann Homöopathie eine Lösung sein? Immer mehr Menschen sind auf mehrere Medikamente angewiesen – Wechselwirkungen nicht ausgeschlossen Je älter Patienten werden, umso wahrscheinlicher ist es, dass sie täglich auf mehrere unterschiedliche Medikamente angewiesen sind. Ärzte sind sich dabei einig: Das ist nicht immer zum Wohle der Patienten. Ein Problem dabei: Meist sind die Substanzen nur einzeln, aber nicht in Kombination mit anderen Medikamenten in medizinischen Studien überprüft worden. Mit der An...
Kommentar zur Leipziger Buchmesse: Ausweitung der Konfliktzone Berlin (ots) - Der Schriftsteller Uwe Tellkamp plappert Pegida-Sprüche nach und Suhrkamp teilt daraufhin mit, dass die Haltung eines Autors nicht immer deckungsgleich sei mit der seines Verlags. Worüber sagt dieser seit Tagen die Feuilletons beschäftigende Vorgang mehr aus: über die Angst im Hause des hohen Geistes vor einem Gesinnungspranger oder über das Gemeinwesen, in dem ein Verlag etwas so Selbstverständliches mitteilen zu müssen meint? Diese Frage ist keine Lappalie, denn zu Beginn der Le...
Verschmutzte Straßen: Zweiradfahrer sollten besonders wachsam sein Köln (ots) - Wenn die Tage wärmer werden, gehören Baufahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen wieder vermehrt zum Verkehrsbild. Da diese Fahrzeuge in der Regel auch im Gelände eingesetzt werden, tragen sie mitunter Dreck und Schmutz auf die Straßen. Hindernisse, mit denen Verkehrsteilnehmer an Baustellen oder in ländlichen Gebieten immer rechnen sollten. Besonders für Zweiradfahrer herrscht an diesen Stellen bei nasser Witterung erhöhte Rutschgefahr und bei trockenen Bedingungen durch Klumpen...
Bildung first? Dann mal los! Berlin (ots) - Kurzform: Union und SPD haben sich nun darauf geeinigt, für den Fall einer neuen GroKo einen nationalen Bildungsrat einzurichten und das Grundgesetz zu ändern, um mehr Geld für Bildung vom Bund in die Länder zu schaufeln. Besser noch wäre es, die 16 Bundesländer auf gemeinsame Bildungsstandards zu verpflichten - sprich: hier den Föderalismus zu beenden. Doch es ist immerhin ein Anfang. Wenn die drei Regierungsparteien jetzt noch die Energie, mit der sie über ein paar Dutzend Härte...
Erster Deutscher Immobilienkauf mit Kryptowährung Kauf einer Eigentumswohnung mit Twinkles (Rainbow Currency). Experten sehen großes Potenzial. Offizielle Pressemitteilung der Rainbow Currency Foundation Las Vegas, 17.04.2018 Erster Immobilienkauf mit Kryptowährung abgeschlossen Bereits am 16. März wurde in Aue (Sachsen) ein Notarvertrag unterzeichnet, bei dem der Kauf einer vermieteten Eigentumswohnung komplett mit Kryptowährung abgewickelt wurde. Nun meldet das zuständige Grundbuchamt Vollzug bei der Eintragung des ...
zur Pisa-Studie Bielefeld (ots) - Eine Pisa-Studie, bei der Deutschland mal richtig gut abschneidet: Darauf hat die Republik lange warten müssen. Ausgerechnet in einer Zeit, in der so heftig darüber gestritten wird, ob die soziale Ungleichheit in Deutschland denn nun zunimmt oder nicht, hat sich die soziale Schere an den Schulen offenbar erheblich geschlossen. Ganz falsch können die Reformen also nicht gewesen sein. Deutschland, ein Bildungsparadies? Unsinn. Dazu sind die jüngsten Studien noch in allzu nachdrüc...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/339684
© Copyright 2017. IT Journal.