Berliner Verwaltung bietet jetzt Online-Servicekonten an

16. März 2018
Berliner Verwaltung bietet jetzt Online-Servicekonten an

Hamburg (ots) – Das Land Berlin treibt die Digitalisierung seiner Verwaltung weiter voran. Ab dem 15. März 2018 stellt Berlin ein Online-Servicekonto zur Verfügung, mit dem Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger elektronischen Zugang zu Verwaltungsdienstleistungen wie zum Beispiel Melderegisterauskünfte oder Gewerbeanzeigen bekommen. Mit einer einzigen Registrierung können die Benutzer alle digitalen Verwaltungsangebote bequem von jedem Ort aus in Anspruch nehmen. Damit stellt das Service-Konto Berlin eine wichtige Grundlage für die digitale Verwaltung dar.

Als Generalunternehmen trägt das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) die technische Gesamtverantwortung und hat das Projekt Service-Konto Berlin im Auftrag der Berliner Verwaltung durchgeführt. Neben der Gesamtkoordination ist das ITDZ Berlin auch für die Systemintegration aller Soft- und Hardwarekomponenten zuständig. Das Service-Konto Berlin wird mit einer Software betrieben, die bereits in Hamburg, Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt für die Bereitstellung von Servicekonten und E-Government-Portalen im Einsatz ist. Entwickelt wurde diese Software vom IT-Dienstleister Dataport. Das Land Berlin ist im vergangenen Jahr der Kooperation beigetreten, um die bewährte IT Lösung auch in der Bundeshauptstadt einzuführen.

Neben dem Servicekonto wird auch ein gesichertes Postfach für den sicheren Empfang von Nachrichten der Verwaltung bereitgestellt.

Die beiden IT-Dienstleister der Länder Berlin, Hamburg und Schleswig-Holstein, das IT-Dienstleistungszentrum Berlin und Dataport, werden die gemeinsame Software künftig zusammen weiterzuentwickeln. Dabei geht es nicht nur um das Hinzufügen neuer Funktionen, sondern auch um das Ermöglichen eines Datenaustausches mit Serviceportalen anderer Bundesländer. Bund und Länder haben sich darauf verständigt, ihre Verwaltungsportale in einem gemeinsamen Portalverbund zusammenzuführen, damit der Nutzer mit seinem interoperablen Servicekonto auch die Verwaltungsleistungen aus anderen Bundesländern und dem Bund nutzen kann.

Dr. Christoph Krupp, Chef der Hamburger Senatskanzlei, begrüßt die IT-Kooperation von Hamburg und Berlin. „Wir gratulieren Berlin zur erfolgreichen Einführung des Servicekontos. Dass die beiden Metropolen Berlin und Hamburg eng zusammenarbeiten, ist ein gutes Signal für die Weiterentwicklung des E-Governments in ganz Deutschland.“

www.dataport.de

Quellenangaben

Textquelle:Dataport, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/118338/3893308
Newsroom:Dataport
Pressekontakt:Britta Heinrich
Pressesprecherin
E-Mail: Britta.Heinrich@dataport.de
Telefon: 040 42846-3047
Mobil: 0171 3342284

Weitere interessante News

Große Preisunterschiede beim Tanken München (ots) - Die Autofahrer in Sachsen-Anhalt bezahlen für einen Liter Benzin sieben Cent mehr als in Hamburg. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der durchschnittlichen Kraftstoffpreise in den Bundesländern zeigt, kostet ein Liter Super E10 in der Hansestadt aktuell 1,256 Euro. In Sachsen-Anhalt liegt der Durchschnittspreis hingegen bei 1,326 Euro. Nur geringfügig günstiger ist Super E10 im Saarland mit 1,325 Euro. Mit 6,3 Cent fällt die Preisdifferenz beim Diesel etwas geringer aus. Auch hier ...
Qlink ermöglicht in Zusammenarbeit mit Block Array Netzwerkzugang für LKW in Transit Qlink. Das weltweit erste dezentrale mobile Netzwerk gab seine Partnerschaft mit Block Array bekannt, dem Unternehmen, das die Speditionslogistik mithilfe von blockchainbasierten Logbuch-Datensätzen per Crowdsourcing abwickelt. Singapur (ots/PRNewswire) - Qlink und Block Array kündigten heute die Unterzeichnung einer Absichtserklärung zur Zusammenarbeit an. Qlink (https://qlink.mobi/f/qlink) ist das weltweit führende dezentrale mobile Netzwerk, das sich der Entwicklung einer Open-Source-Telekomm...
Klarstellung zur aktuellen Berichterstattung über den WDR Köln (ots) - Die bisherige Berichterstattung über den WDR u.a. im Stern und in der Vorabmeldung des SPIEGEL zum Thema sexuelle Belästigung ergibt kein vollständiges Bild der Abläufe und Hintergründe. Weiterhin gilt, dass wir uns im Detail zu Angelegenheiten einzelner Mitarbeiter nicht öffentlich äußern können. Im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten stellen wir ergänzend jedoch klar: In dem einen der benannten Fälle hat es im Jahr 2010 eine hausinterne Untersuchung gegeben. Die damalige Geschäft...
Trotz sinkenden Zusatzbeitrags: Jede zweite Krankenkasse verlangt mehr als 15,6 Prozent Berlin (ots) - Auf ein Prozent kann der Zusatzbeitrag bei der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) 2018 sinken, so die aktuelle Empfehlung des Gesundheitsministeriums. Doch jede zweite Kasse verlangt mehr als das. Wer zu viel bezahlt, kann wechseln. Der gemeinnützige Verbraucher-Ratgeber Finanztip hat deshalb Preise und Leistungen von bundesweiten Anbietern unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Bereits für 0,59 Prozent Zusatzbeitrag bekommen Versicherte eine gute Leistungs-Abdeckung. Mehr als...
Baugewerbe: Mittelständische Bauunternehmen leiden unter Illegalität und mafiösen … Berlin (ots) - Zu der gestern durchgeführten bundesweiten Großrazzia gegen illegale Beschäftigung erklärte der Präsident des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe, Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein: "Die deutsche mittelständische Bauwirtschaft mit ihren mehreren zehntausend Betrieben leidet unter illegaler Beschäftigung und ihren mafiösen Strukturen. Wir fordern daher, die Finanzkontrolle Schwarzarbeit endlich personell und finanziell ausreichend auszustatten, um Großbaustellen und verdächtige Fi...
SchönJarzombek: Es zählen nur noch Fakten Berlin (ots) - Ausreden haben ausgedient Am morgigen Freitag findet eine gemeinsame Sondersitzung der Bundestagsausschüsse Digitale Agenda und Recht zum aktuellen Datenskandal bei Facebook statt. Joel Kaplan, Vice President for Global Public Policy bei Facebook, wird den Ausschüssen Rede und Antwort stehen. Hierzu erklären die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Nadine Schön, und den Sprecher der Arbeitsgruppe Digitale Agenda, Thomas Jarzombek: "Facebook muss mehr Offenh...
Die Gree AI Multi VRF Unit GMV6 war auf der Canton-Messe der große Hit Guangzhou, China (ots/PRNewswire) - Gree Electric Appliances Inc. aus Zhuhai stellte am 16. April auf der China Import and Export Fair ("Canton-Messe") die AI Multi VRF (Variable Refrigerant Flow) Unit GMV6 vor. Seine Weltpremiere hatte das Gerät letzte Woche auf der Beijing Refrigeration Exhibition. Im Rahmen der Werbeveranstaltung auf der Canton-Messe führte Herr Ouyang Jun, Stellvertretender Geschäftsführer der Gree Overseas Sales Company, weiter aus, dass die GMV6 dank einer fundamentalen Ei...
Marken-Ranking: Verbraucher wählen SKODA zum ‚Preis-Leistungs-Sieger 2018‘ Weiterstadt (ots) - - Deutschlands Verbraucher wählen SKODA zum vierten Mal in Folge zur Automarke mit dem besten Gegenwert - Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis gehört seit jeher zu den Markenwerten von SKODA - Marktforschungsunternehmen YouGov befragt Verbraucher im Auftrag des 'Handelsblatts' über das gesamte Jahr hinweg Keine andere Automarke bietet in den Augen der Verbraucher in Deutschland ein so vorteilhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis wie SKODA. Das ist das Ergebnis der kontinuier...
Deutsche Umwelthilfe befürchtet vierjährigen Stillstand im Umwelt- und Verbraucherschutz Berlin (ots) - Deutsche Umwelthilfe analysiert Koalitionsvertrag auf seine Wirkung für Umwelt und Klimaschutz: Koalitionspartner zementieren den umweltpolitischen Stillstand - Die "Saubere Luft" und der Klimaschutz im Verkehrsbereich werden einer weiteren Förderung von Dieselfahrzeugen geopfert - GroKo knickt vor den Interessen der Müll-Lobby ein und verzichtet auf Abfallvermeidung - Rechte von Verbänden sollen begrenzt und Bürgerbeteiligung zurückgedreht werden Mit großer Besorgnis nimmt die De...
Continentale Lebensversicherung: Klassische Basisrente mit besseren Renditechancen Dortmund (ots) - Ein lebenslanges Einkommen und attraktive Steuervorteile: Das sind Argumente für die staatlich geförderte Basisrente. Bei der Continentale Lebensversicherung kommen jetzt weitere Vorteile hinzu. Die neuen Tarife Continentale BasisRente Classic Pro und Continentale BasisRente Classic Balance bieten höhere laufende Überschüsse und Garantien genau dann, wenn es bei der Altersvorsorge darauf ankommt: zum Rentenbeginn und in der Rentenphase. Mit diesem Angebot hat der Versicherer jet...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.