Infrarottechnologie: Berührungslose Messung von Temperatur

16. März 2018
Infrarottechnologie: Berührungslose Messung von Temperatur

Kompakte Infrarot-Wärmebildkamera ermöglicht außergewöhnliche Mess-Anforderungen

Infrarot-Kamera mit Computer und Software

Im Bereich Temperaturmessung mit Infrarotkameras bietet uwe electronic eine breite Produktpalette mit besonders kleinen Kameras an. Selbst eine günstige Variante weist eine Pixelgröße von 50μm, und damit eine hohe Auflösung auf. Kleinste Details lassen sich in guter Qualität dargestellen.

Bedeutend in diesem Bereich ist die Möglichkeit der Infrarotkameras schnelle Temperaturänderungen präzise durch eine Bildfrequenz von bis zu 128Hz zu erfassen. Zur Detektion von feinsten Temperaturunterschieden gibt es eine Kamera mit einer hohen thermischen Empfindlichkeit von 40mK.

Durch das Angebot an unterschiedlichen Objektiven können Gegenstände aus nächster Nähe, aber auch aus Standardentfernungen bis hin zu großen Distanzen präzise gemessen werden. Mit Hilfe einer leistungsfähigen Software stehen dem Nutzer ausführliche und umfangreiche Analysemöglichkeiten zur Verbesserung seiner Prozesse zur Verfügung. Eine professionelle Dokumentation der Messungen und Ergebnisse kann durch eine getriggerte Videoaufnahme oder die Schnappschussfunktion erfolgen.

Fertigungsprozesse arbeiten beispielsweise mit optischer Messtechnik. Temperaturmesstechnik durch Infrarottechnologie wird hierbei zunehmend bedeutender. Neue und erweiterte Produkte in diesem Bereich verfeinern die Infrarotmess-Technologie und bringen seinem Anwender erhebliche Vorteile.

Einfache Temperaturmessaufbauten werden häufig mit Hilfe statischer Infrarot-Messgeräte (Pyrometer) gelöst. Der wesentliche Vorteil von Infrarotfühlern gegenüber herkömmlichen Temperaturfühlern ist das berührungslose Messen. Dadurch werden sogar bewegte und schwer zugängliche Objekte messbar. Ein weiterer Vorteil der Infrarot-Messung ist die Möglichkeit, heiße Objekte (bis 2.200°C) auch in kurzer Zeit zu überprüfen.

Ist ein Messpunkt nicht eindeutig definiert ist oder sind mehrere Messpunkte gleichzeitig notwendig, eignen sich Wärmebildkameras besonders gut zur Messung im Rahmen einer Qualitätskontrolle, da man mit ihnen ganze Bereiche und Flächen gleichzeitig beobachten und Daten liefern kann. Auch lassen sich mit Hilfe solcher Infrarotkameras Hot-Spots auf einer Leiterplatte detektieren oder eine Füllstandkontrolle von undurchsichtigen Behältern durchführen.

Ausführliche weitere Informationen finden Sie unter: www.uweelectronic.de und

www.uweelectronic.de/de/temperaturmanagement-2/waermebildkamera.html

Die uwe electronic GmbH ist ein international tätiges Systemhaus mit Sitz in Unterhaching bei München. Unsere Kunden reichen vom mittelständischen Betrieb bis hin zu High-Tech-Konzernen in Deutschland und Zentraleuropa. Unsere Produktpalette umfasst Produkte und Lösungen aus den Bereichen Prüftechnik für Elektronik, Temperaturmanagement, Automatisierung und Elektronische Bauelemente. Unsere Kernkompetenz liegt in den Bereichen Federkontakte für das Prüfen von bestückten Leiterplatten, Steckverbinder mit gefederten Kontaktstiften und Temperaturmanagement.

Kontakt
uwe electronic GmbH
Dominik Gehlen
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
08944119015
info@uweelectronic.de
http://www.uweelectronic.de

Weitere interessante News

PayHappy! bei den MPE Awards 2018 ausgezeichnet Frankfurt am Main (ots) - Das Kundenbindungsprogramm PayHappy! räumte bei den diesjährigen Merchant Payment Ecosystem (MPE) Awards den Preis für die beste Innovation am POS, sprich Zahlkartenterminal, ab. Der speziell für kleine und mittelgroße Händlerkunden konzipierte Mehrwertdienst wurde im letzten Jahr von BS PAYONE, Full-Service-Zahlungsanbieter in Frankfurt am Main, erfolgreich auf den deutschen Markt gebracht. Die Preisverleihung fand am 21. Februar 2018 im Rahmen der Merchant-Payment-Eco...
Leichte Entspannung beim Tanken im Februar München (ots) - Tanken war im Februar etwas günstiger als im Vormonat - das zeigt die monatliche ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland. Danach kostete ein Liter Super E10 im Monatsmittel 1,342 Euro, gegenüber dem Januar ist dies ein Minus von 1,3 Cent. Etwas stärker war der Preisrückgang bei Diesel: Für einen Liter mussten die Autofahrer im Mittel 1,187 Euro bezahlen. Im Januar kostete Diesel noch 2,2 Cent mehr. Teuerster Tag zum Tanken war bei beiden Sorten der 4. Februar. Da lag ...
Tarifabschluss: Steuerzahlerbund fürchtet Personalabbau, Sparmaßnahmen und höhere … Düsseldorf (ots) - Der Präsident des Steuerzahlerbundes Reiner Holznagel hat den Tarifabschluss im öffentlichen Dienst kritisiert und vor einer Überforderung der öffentlichen Haushalte gewarnt. "Ich sehe sehr große Probleme auf die Kommunen zukommen, diese Abschlüsse zu finanzieren. Viele Kommunen werden mit Personalabbau, Sparmaßnahmen sowie höheren Steuern und Abgaben reagieren müssen, was die steuerzahlenden Bürger trifft", sagte Holznagel der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (D...
„hart aber fair“ am Montag, 19. Februar 2018, um 21:00 Uhr, live aus Berlin München (ots) - Moderation: Frank Plasberg Das Thema:Überlastet, überfordert, zu lasch - was läuft schief bei den Gerichten? Die Gäste: Jens Gnisa (Vorsitzender des Deutschen Richterbundes; Direktor des Amtsgerichts in Bielefeld) Julian Reichelt (Vorsitzender der "Bild" Chefredaktionen) Gisela Friedrichsen (Gerichtsreporterin, freie Autorin "Die Welt") Roman Reusch (AfD-Bundestagsabgeordneter, bis 2017 Staatsanwalt in Berlin) Gerhart Baum (Rechtsanwalt, ehem. FDP-Bundesinnenminister 1978-1982...
Hardt: Russisches Verhalten im UN-Sicherheitsrat blanker Zynismus Berlin (ots) - Blockade durch Russland verlängert Leiden der Menschen in Syrien Eine Resolution des UN-Sicherheitsrats zur aktuellen Situation in Syrien ist am Donnerstag erneut am Widerstand Russlands gescheitert. Hierzu erklärt der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt: "Russland hat einmal mehr die Handlungsfähigkeit des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen blockiert. Die Bemühungen um eine UN-Resolution zur Beendigung der Kriegsverbrechen des syrischen Dikt...
8. März Internationaler Frauentag Bonn (ots) - Frauenförderung durch Berufseinstieg: Die Bonner Hilfsorganisation "Help - Hilfe zur Selbsthilfe" unterstützt seit 2005 die Ausbildung von Frauen in Afghanistan. Mit finanziellen Förderungen und Ausbildungsprogrammen in den Bereichen Projektmanagement und Verwaltung entstanden in der westafghanischen Provinz Herat Frauenkooperationen, die heute profitabel wirtschaften. In Bamiyan, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Zentralafghanistan, sind auf Initialzündung von Help zwei Fraue...
Hoffnung auf Merkel Düsseldorf (ots) - von Kristina Dunz Kein Krieg wird mit Bomben beendet. Damit das Töten wirklich aufhört, braucht es ein Abkommen. Das erreicht man nicht mit Waffen, sondern nur mit Verhandlungen. Angela Merkel hat in der Ukraine-Krise bewiesen, dass sie Kriegsgegner an einen Tisch holen kann, auch wenn es bis heute keinen wirklichen Frieden in dem Land gibt. Die Hoffnung auf ihr Können als Krisenmanagerin ist aber immer noch so groß, dass sich selbst der Linkspolitiker Gysi eine "neutrale" Ver...
Training und „Lernen im Wettbewerb“ befähigen Druckernachwuchs Heidelberger Druckmaschinen als neues WorldSkills Germany-Bundesleistungszentrum zertifiziert Heidelberg/Fellbach, im April 2018. – “Als Gründungsmitglied von WorldSkills Germany unterstützen wir nun schon seit zwölf Jahren die nationalen und internationalen Wettbewerbe. Das Ziel unseres Engagements ist es, junge Menschen für die Ausbildung zum Drucker oder Mediengestalter zu begeistern. Der Nachwuchs in der Druckbranche ist mitentscheidend für die Transform...
Weit ist der Weg – Eberhard W. Vogel erschienen im Helios-Verlag Erlebnisse 1940-1946 Dieses Buch beschreibt, wie ein junger deutscher Normalbürger im wehrfähigen Alter den Zweiten Weltkrieg erlebt hat. Es gliedert sich in drei Teile: Der erste Teil beschreibt die Zeit ab der Schulbank: Arbeitsdienst RAD; Einsatz in Polen und Russland, und vor allem die Militärzeit, den Einsatz beim Afrika-Corps. Im zweiten Teil wird die Zeit der Gefangenschaft in verschiedenen PoW-Camps in den USA beschrieben. Der dritte Teil schließlich ist der ziemlic...
Endlich Ruhe – Immer mehr Menschen finden sie mitten im Wald (AUDIO) Griesheim (ots) - Anmoderationsvorschlag: Gute Luft, zwitschernde Vögel und rauschende Blätter: Deutschlands Wälder sind nicht nur ideal zum Spazierengehen, Picknicken und Sport treiben, sie werden auch als letzte Ruhestätte immer beliebter. Oliver Heinze verrät Ihnen (zum Tag des Waldes am 21. März), warum sich immer mehr Menschen für eine Bestattung unter einem Baum entscheiden. Sprecher: Im Wald die letzte Ruhe finden - in Deutschland ist das in einem sogenannten FriedWald seit 2001 möglich. ...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/339778
© Copyright 2017. IT Journal.