BMW ist globaler Hauptpartner der Staatsoper Unter den Linden

16. März 2018
BMW ist globaler Hauptpartner der Staatsoper Unter den Linden

Berlin (ots) –

Die BMW Group und die Staatsoper Unter den Linden in Berlin haben die langjährige Erweiterung ihrer Partnerschaft bekannt gegeben. Ab der Spielzeit 2018/2019 fördert die BMW Group das Opernhaus als offizieller und globaler Hauptpartner und baut die gemeinsame Kooperation weiter aus. Bereits seit 2007 engagiert sich BMW mit dem erfolgreichen Open-Air-Format „Staatsoper für alle“ am Bebelplatz.

Matthias Schulz, Intendant der Staatsoper Unter den Linden: „Es ist sehr wichtig für uns und ich freue mich sehr, dass wir BMW als Hauptpartner ab der kommenden Spielzeit 18/19 gewinnen konnten. Diese Partnerschaft hilft uns, Oper zugänglicher zu machen und noch besser zu vermitteln. Selbstverständlich wird ‚Staatsoper für alle‘ weiterhin fester Bestandteil unserer Zusammenarbeit bleiben, denn nach zwölf Jahren und mit insgesamt fast einer halben Millionen Besuchern gehört ‚Staatsoper für alle‘, wie die wiedereröffnete Staatsoper Unter den Linden, mittlerweile fest zu Berlin.“

Maximilian Schöberl, Generalbevollmächtigter der BMW AG: „Über ein Jahrzehnt hat unser Format ‚Staatsoper für alle‘ bislang hunderttausende Besucher im Herzen Berlins erfreut. Sowohl anlässlich des Wiedereinzugs der Oper in ihr fulminant restauriertes Stammhaus als auch aufgrund des Intendantenwechsels beschreiten wir nun mit Matthias Schulz zusammen neue Wege. Die BMW Group und die Staatsoper Unter den Linden sind ein starkes Team. Jetzt stellen wir uns gemeinsam für die Zukunft auf. Deswegen ist die Bekanntgabe unserer langfristigen Hauptpartnerschaft auch ein Bekenntnis zur internationalen Strahlkraft des Standorts Berlin und dessen kultureller Vielfalt.“

Seit knapp 50 Jahren fördert die BMW Group hunderte Kulturinstitutionen weltweit. Die Kooperation mit der Staatsoper Unter den Linden ist Bestandteil zahlreicher Engagements der BMW Group für Konzerthäuser und Klangkörper von Südafrika bis China, darunter auch eine Reihe von Open-Air-Konzerten in München sowie in London auf dem Trafalgar Square.

Das vollständige Presse- und Bildmaterial erhalten Sie im BMW PressClub unter: www.press.bmwgroup.com/deutschland

Quellenangaben

Bildquelle:obs/BMW Group
Textquelle:BMW Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/28255/3893532
Newsroom:BMW Group
Pressekontakt:Dr. Thomas Girst
BMW Group Konzernkommunikation und Politik
Kulturengagement
Telefon: +49 89 382 24753
Fax: +49 89 382 24418
www.press.bmw.de
E-Mail: presse@bmw.de

Weitere interessante News

Abendliche Sendeunterbrechung bei vier rbb-Radiowellen 23.05. | 24.05. | 28.05. | 19:00 – … Berlin (ots) - Bei vier Radiowellen des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) kommt es am 23., 24. und 28. Mai im Zeitraum von 19.00 bis 22.00 Uhr zu einer Sendeunterbrechung. Grund für die Abschaltung ist die Erneuerung der Warnleuchte (Flughindernisbefeuerung) am Sendemast am Scholzplatz. In den jeweiligen Zeiträumen wird auf den Wellen radioBerlin 88,8 (88,8 MHz), Inforadio (93,1 MHz), Kulturradio (92,4 MHz) und COSMO (96,3 MHz) nur Rauschen zu hören sein. Ebenfalls betroffen sind die DAB+ Kanäle...
Einladung zum Pressetermin – WDR-Musikvermittlung: Schulstunde mit Ministerin Gebauer … Köln (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen, 20.000 Kinder konnten bei der großen Schultour des WDR Sinfonieorchesters im März 2017 in die musikalische Welt von Wolfgang Amadeus Mozart eintauchen. Aufgeteilt in 13 Ensembles tourten die Profi-Musiker durch 55 Städte in Nordrhein-Westfalen, besuchten fast 100 Schulen und begeisterten die Kinder für die klassische Musik des Komponisten. Immer dabei war der freche und unverschämt musikalische "Dackl". Der zottelige Hund, von Puppenspieler Carsten Ha...
Kraftstoffpreise steigen deutlich München (ots) - Der leichte Rückgang der Kraftstoffpreise im März war nur von kurzer Dauer. Im April kam es zu einem signifikanten Anstieg. Wie die monatliche Auswertung des ADAC zeigt, kostete ein Liter Super E10 im Monatsmittel 1,371 Euro und damit 4,7 Cent mehr als im März. Auch bei Diesel sah es kaum besser aus. Für einen Liter mussten die Autofahrer im Schnitt 1,214 Euro bezahlen, im Vormonat waren es mit 1,183 noch 3,1 Cent weniger. In der letzten April-Woche zogen die Preise besonders sta...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.