Kommentar Sheriff Seehofer = Von Martin Kessler

23. März 2018
Kommentar 
Sheriff Seehofer 
= Von Martin Kessler

Düsseldorf (ots) – Horst Seehofer gilt als unsteter Politiker. Man fragt sich, warum ausgerechnet er Innenminister der Groko wurde. Ein Amt, das einen kühlen und klaren Kopf erfordert. Schließlich sollte der Chef der Sicherheitsbehörden in Stresssituationen umsichtig, hart und konsequent handeln. Doch Vorsicht. Ganz so unstet ist Seehofer nicht. Er besetzt im Parteienspektrum die Position dessen, der die Sicherheits- und Identitätsbedürfnisse der Bevölkerung ernst nimmt. Man mag über seine Kapriolen bisweilen staunen: Die Aufgabe des konservativen Korrektors hat er stets beibehalten. Dass er jetzt in der Regierung ist, macht sein Anliegen sogar glaubwürdiger. Denn er muss nun gemeinsam mit der eher liberalen Kanzlerin Angela Merkel zu echten Kompromissen kommen und die bisherige Blockadepolitik aufgeben. Zugleich findet die Debatte nun im Kabinett statt und nicht mehr zwischen Berlin und München – ohne Konsequenz für das Regierungshandeln. Merkel, Seehofer und die SPD werden sich offen streiten. Die Zeit der geräuschlosen Regierung ist vorbei. Und das stimmt hoffnungsvoll.

www.rp-online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3899687
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere interessante News

Nina Grunsky zur Amokfahrt in Münster Hagen (ots) - Wir schaffen das, hat die AfD-Politikerin Beatrix von Storch nach dem Amoklauf von Münster getwittert, bevor überhaupt etwas zu den Motiven des Täters bekannt war. Eine fiese Spitze gegen Merkels Flüchtlingspolitik und der gemeine Versuch, aus diesem Anschlag auf Kosten der Opfer und ihrer Angehörigen politisches Kapital zu schlagen. Dennoch hat Beatrix von Storch Recht: Wir schaffen das! Mit dem in Münster seit 1648 großen Stolz auf den Beitrag zum Frieden, statt der Freude an plu...
Erste Schritte sind gemacht Berlin (ots) - Der Berliner Fahrgastverband Igeb hat die Lizenz zum Meckern. Nicht umsonst, schließlich weiß der Verein dank der zahlreichen Beschwerden, die ihn Tag für Tag erreichen, um Wohl und Weh der Pendler in der Region. Doch jetzt kommen auf einmal andere Töne vom Fahrgastverband. Die Zusammenarbeit beider Länder, die sich beim Thema Ausbau des Schienenverkehrs über Jahre aus dem Weg gegangen waren, sei inzwischen auf einem erfreulichen Niveau. Das sei früher noch ganz anders gewesen. Be...
Ein Sieg wie eine Ohrfeige Kommentar Von Eva Quadbeck Düsseldorf (ots) - Keine der aktuell im Bundestag vertretenen Parteien muss sich so große Sorgen um ihre Zukunft machen wie die SPD. Und was machen die Sozialdemokraten? Sie statten ihre neue Parteichefin mit einem so schwachen Wahlergebnis aus, dass es fast wie eine Niederlage wirkt. Ein Sieg wie eine Ohrfeige. Klug ist das nicht. Zumal die Vorstellung ihrer Gegnerin inhaltlich dünn war. Nahles ist die erste Parteichefin in der 155-jährigen Geschichte der Partei. Diesen historischen Moment verg...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.