Zeitumstellung: Trägheit des Systems

23. März 2018
Zeitumstellung: Trägheit des Systems

Hagen (ots) – Klar, es gibt wichtigere Probleme. Aber genau mit diesem Argument, also mit der relativen Bedeutungslosigkeit des Sachverhalts, wird das Thema Zeitumstellung seit Jahren auf den Sankt-Nimmerleins-Tag verschoben. Mag sein, dass zu Zeiten der Ölkrise eine Diskussion über Sommer- und Winterzeit mal sinnvoll war – heute nervt die Umstellung der Uhren im Frühjahr und im Herbst nur noch. Niemand hat bisher den schlüssigen Beweis erbracht, dass die Stundenschieberei tatsächlich Energie spart. Die Nachteile überwiegen die Vorteile. Letztere sind hauptsächlich psychologischer Art. Es ist allein der Trägheit des politischen Systems geschuldet, dass einfach alles immer so weiter geht wie bisher. In Brüssel und in Berlin halten die Meinungsführer das Problem augenscheinlich nicht für relevant. Und weil die Mehrheit der Bürger das anders sieht, schürt die ergebnislose halbjährliche Diskussion die Politikverdrossenheit. Abgesehen davon: Die CDU muss sich die Frage gefallen lassen, für wie bedeutsam sie ihre eigenen Parteitagsbeschlüsse hält. Sonst könnten die Delegierten der Versammlung noch auf die Idee kommen, dass sie so überflüssig sind wie die Zeitumstellung.

Quellenangaben

Textquelle:Westfalenpost, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/58966/3899690
Newsroom:Westfalenpost
Pressekontakt:Westfalenpost
Redaktion

Telefon: 02331/9174160

Weitere interessante News

Union lehnt SPD-Pläne zur Lockerung von Hartz-IV-Sanktionen ab Düsseldorf (ots) - Die Union hat die von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) in Aussicht gestellte Lockerung der Hartz-IV-Sanktionen strikt abgelehnt. "Wir halten an den Sanktionen im SGB II fest", sagte Unionsfraktionsvize Hermann Gröhe (CDU) der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). "Wer die Solidarität der Gemeinschaft zur Sicherung seiner Lebenshaltungskosten in Anspruch nimmt, für den gibt es auch die Verpflichtung zur Mitwirkung", sagte der frühere Bundesgesun...
Rüstungsexporte aus NRW deutlich gestiegen Düsseldorf (ots) - In den vergangenen vier Jahren ist der Wert genehmigter Rüstungsexporte aus Nordrhein-Westfalen auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe) vorliegt. Demnach lag der Wert von den 2017 erteilten Einzelgenehmigungen für Rüstungsgüter bei 1,38 Milliarden Euro. 2014 waren es noch 326 Millionen Euro. Auch der W...
Trump und Nordkorea Halle (ots) - Selten lag die Chance für einen ernsthaften Dialog mit dem nicht weniger chaotisch agierenden Nordkoreaner so greifbar auf dem Tisch wie jetzt. Ein Aufatmen ging um die Welt, als beide Seiten das Spitzentreffen vereinbarten. Es wich allerdings der Schnappatmung, als Trump den Atomdeal mit dem Iran platzen ließ. Dass er zur gleichen Zeit Nordkorea für den Abbau seines Atomarsenals eben jene Sicherheiten versprach, die er dem Iran verweigerte, passte ins Bild einer kurzsichtig und ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.