Vor EU-Türkei-Gipfel warnt CDU-Außenexperte Elmar Brok vor Bruch mit Ankara

26. März 2018
Vor EU-Türkei-Gipfel warnt CDU-Außenexperte Elmar Brok vor Bruch mit Ankara

Osnabrück (ots) – Vor EU-Türkei-Gipfel warnt CDU-Außenexperte Elmar Brok vor Bruch mit Ankara

Europaabgeordneter: Eine Türkei, die ins islamistische Lager wechselt, wäre viel gefährlicher

Osnabrück. Vor dem EU-Türkei-Gipfel hat der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok vor dem totalen Bruch mit der Türkei gewarnt. In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Montag) sagte der langjährige Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Europaparlament: „Die EU sollte nicht mit der Türkei brechen, denn das wäre ein strategischer Fehler.“ Nach wie vor kooperiere die Türkei mit Europa in wichtigen Fragen wie der Flüchtlingskrise oder der Zollunion. Europa müsse ein Partner bleiben, damit die Türkei sich nicht abwende. Brok warnte: „Eine Türkei, die ins islamistische Lager wechselt, wäre für Europa sehr viel gefährlicher.“

Vor dem am Montag beginnenden EU-Türkei-Gipfel hatte es neue Spannungen zwischen Brüssel und Ankara gegeben, unter anderem wegen Syrien, der Zypernfrage und der Inhaftierung von EU-Bürgern. Nach Ansicht von Brok wäre es falsch, die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei wie von vielen gefordert abzubrechen. „Europa darf nicht von sich aus die Tür zuschlagen.“ Ohnehin seien die Verhandlungen unterbrochen, bis die Türkei Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Meinungsfreiheit herstelle. Der CDU-Politiker forderte: „Der von der Türkei gewünschte Ausbau der Zollunion sollte an die Freilassung von politischen Gefangenen gekoppelt werden.“

Mit Blick auf die türkischen Präsidentschaftswahlen im kommenden Jahr sagte Brok: „Wir dürfen dem türkischen Präsidenten Erdogan kein Alibi liefern, sich zum Opfer des Westens zu stilisieren.“

Quellenangaben

Textquelle:Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/58964/3900505
Newsroom:Neue Osnabrücker Zeitung
Pressekontakt:Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Weitere interessante News

Kubicki verteidigt Position zu Russland Düsseldorf (ots) - FDP-Vizechef Wolfgang Kubicki hat seine Äußerungen zur Russlandpolitik verteidigt. Er reagierte damit auf FDP-Chef Christian Lindner, der sich in einem Interview von Kubickis Positionen distanziert hatte. "Christian Lindner hat doch recht. Wenn ich meine Meinung sage, sage ich meine Meinung", teilte Kubicki der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe) mit. "Ich lese keine Parteiprogramme oder Beschlüsse vor", sagte der Bundestagsvizepräsident. Dem Vorwurf...
Kommentar zum Kampf gegen den Plastikmüll Stuttgart (ots) - Es ist höchste Zeit,dass die EU dem Plastik in unserer Umwelt den Kampf ansagt. Mit dem Binnenmarkt, wo 500 Millionen Verbraucher leben und wichtige Spieler der Industrie angesiedelt sind, hat sie es in der Hand, etwas zu bewegen. Sie kann Standards setzen, die von anderen Märkten übernommen werden. Sie kann den Anstoß dafür geben, dass der Raubbau an Ressourcen und die Verpestung der Umwelt auch anderswo angegangen werden. Sie verhilft der EU-Industrie damit zu mehr Wettbewer...
Hackerangriffen Halle (ots) - Der Hackerangriff zeigt einmal mehr: Cyberkriminalität ist längst zu einem ersten Problem geworden. Es lässt schaudern, dass selbst die sichersten Netze über Monate oder gar Jahre unerkannt ausgespäht und abgeschöpft werden können. Es ist auch dem Verhalten der Bundesregierung zu verdanken, dass eklatante Sicherheitslücken bestehen, da sie diese Lücken für ihre eigenen Interessen lieber offen halten will, statt sie zugunsten der Bürger schnellstmöglich zu schließen. Hacker sind Pr...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.