Bayernpartei erneuert Forderung nach Freilassung von Carles Puidgemont

26. März 2018
Bayernpartei erneuert Forderung nach Freilassung von Carles Puidgemont

München (ots) – Nachdem sich Länder wie Belgien und Dänemark geweigert haben, dem von der spanischen Zentralregierung angeordneten internationalen Haftbefehl gegen Carles Puigdemont zu entsprechen, wurde der ehemalige katalanische Präsident an der bundesdeutschen Grenze festgenommen. Der Vorwurf lautet Rebellion, wofür ihm bis zu 30 Jahre Gefängnis drohen.

Tatsächlich hat Puigdemont ein demokratisches Referendum zur Unabhängigkeit Kataloniens organisiert, das von der spanischen Regierung mit Hilfe der ihr unterstehenden ‚Guardia Civil‘ brutal niedergeschlagen wurde. Weder die Bundesregierung, noch die Europäische Union hatten die Courage sich für Demokratie und das katalanische Volk stark zu machen. Nun droht Puigdemont die Auslieferung in ein Land, an dessen Rechtsstaatlichkeit (Stichwort: Gewaltentrennung) erhebliche Zweifel bestehen.

Florian Weber, Parteivorsitzender der Bayernpartei, kommentiert: „Wir erklären unsere Solidarität mit dem katalanischen Präsidenten Carles Puigdemont und fordern seine sofortige Freilassung. Puigdemont hat ebenso wie die anderen Inhaftierten und Exilierten nichts anderes getan als eine friedliche demokratische Abstimmung zu organisieren.

Sollte die Bundesregierung entscheiden, Puigdemont an Spanien auszuliefern, wäre das ein erheblicher Schlag gegen die viel bemühten Werte der Europäischen Union: Freiheit und Demokratie. Ich fordere die Bundesregierung daher dazu auf, Puigdemont umgehend freizulassen und in sein belgisches Exil weiterreisen zu lassen“.

Quellenangaben

Textquelle:Bayernpartei, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/127746/3900528
Newsroom:Bayernpartei
Pressekontakt:Harold Amann
Landespressesprecher

Kontakt: Telefon (Voicebox) und Fax: +49 321 24694313

presse@bayernpartei.de

Bayernpartei
Landesgeschäftsstelle
Baumkirchner Straße 20
81673
München

Weitere interessante News

Natascha Kohnen zur Spitzenkandidatin gewählt München (ots) - Natascha Kohnen führt die BayernSPD in die Landtagswahl im Herbst. Mit fast 95 Prozent der Stimmen wurde die Landesvorsitzende der BayernSPD auf dem Parteitag in München zur Spitzenkandidatin gewählt. Kohnen warb in der Kleinen Olympiahalle für einen neuen politischen Stil. Politik habe die Kraft, das Leben der Menschen direkt zu berühren und zu verbessern. Die Menschen müssten aber auch der Politik vertrauen können, so Kohnen: "Das tun sie nicht, wenn Politiker sich ständig vor...
„Heute im Parlament“ und ZDF-Doku zur längsten Regierungsbildung Mainz (ots) - Am 5. März 2018 hatte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Angela Merkel zur Wahl der Bundeskanzlerin vorgeschlagen - am Mittwoch, 14. März 2018, 8.55 Uhr, im ZDF berichtet "Heute im Parlament" live von der Wahl der Bundeskanzlerin. Es wird Angela Merkels vierte Amtszeit, der allerdings "Deutschlands schwierigste Regierungsbildung" voranging. Diesen "langen Weg" beleuchten am Mittwoch, 14. März 2018, 22.50 Uhr, die Autoren Lars Seefeldt und Natascha Langner in einer 45-minütigen...
Schön: Mehr Wettbewerbsfähigkeit durch Künstliche Intelligenz (KI) Berlin (ots) - Deutschland muss sich an die Spitze der europäischen Debatte stellen Am 25. April 2018 stellt die EU-Kommission ein Strategiepapier für den Umgang mit Künstlicher Intelligenz vor. Dazu erklärt die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Nadine Schön: "Der Umgang mit Künstlicher Intelligenz (KI) ist ein entscheidender Standortfaktor für die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit Europas in den nächsten Jahren. Um im Wettbewerb mit China und den USA n...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.