„Das war dann mal weg“: ZDFinfo über verschollene Alltagsdinge

26. März 2018
„Das war dann mal weg“: ZDFinfo über verschollene Alltagsdinge

Mainz (ots) –

Die Zeitreise geht weiter: Am Mittwoch, 28. März 2018, ab 20.15 Uhr, zeigt ZDFinfo mit „Badekappe, Backenbart & Co.“ und „Henkelmann, Hawaii-Toast & Co.“ zwei neue Filme aus der Reihe „Das war dann mal weg“. Die Filme widmen sich Dingen, die einst nicht aus dem Alltag wegzudenken waren, aber schließlich dennoch verschwanden.

In „Badekappe, Backenbart & Co.“ dreht sich um 20.15 Uhr alles um die Nasszelle – von der Trockenhaube über den Spiegel-Schrank bis hin zur Bademütze. Anschließend beschäftigt sich „Henkelmann, Hawaii-Toast & Co.“ um 21.00 Uhr mit Tischkultur und Manieren. Woher kommt der Toast Hawaii, und kann man ihn heutzutage noch im Lokal bestellen? Besitzt noch jemand eine Kittelschürze? Oder einen Henkelmann?

In „Das war dann mal weg“ erzählen prominente Zeitzeugen ihre persönlichen Anekdoten zu den längst verschollenen Dingen aus der Vergangenheit. In den beiden neuen Filmen sind Schauspieler und Komiker Michael Kessler, Koch und Lebensmittelexperte Sebastian Lege, „Notruf Hafenkante“-Schauspielerin Rhea Harder und „heute-journal“-Co-Moderatorin Gundula Gause zu sehen.

„Das war dann mal weg: Badekappe, Backenbart & Co.“ sowie „Henkelmann, Hawaii-Toast & Co.“ wiederholt ZDFinfo am Dienstag, 3. April 2018, ab 0.45 Uhr. Im Anschluss wird um 2.15 Uhr noch einmal der Pilotfilm der Reihe „Das war dann mal weg“ gezeigt.

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDFinfo

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/weg

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDFinfo/Roland Breitschuh
Textquelle:ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/105413/3900874
Newsroom:ZDFinfo
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Weitere interessante News

Jäger der versunkenen Lok Mainz (ots) - Von der Modellbahnanlage bis zum modernen Hochgeschwindigkeitszug, quer durch die Rocky Mountains oder einfach nur zwischen Stuttgart, Ulm und Biberach - über 900 Sendungen "Eisenbahn-Romantik" haben die Welt des Schienenstrangs erkundet. In diesem Jahr widmen sich vier Extra-Folgen einer Lokomotive aus dem Südwesten, die bis heute noch kein lebender Mensch zu Gesicht bekommen hat. Am Samstag, 26. Mai, 15:45 Uhr, heißt es in Folge 2 im SWR Fernsehen: "Jäger der versunkenen Lok - 25...
Drehstart für die ARD-Degeto-Komödie „Einmal Sohn, immer Sohn“ (AT) München (ots) - Nach ihren letzten beeindruckenden Dramen steht die Ausnahmeschauspielerin Christiane Hörbiger, die soeben mit der Goldenen Kamera für ihr Lebenswerk ausgezeichnet wurde, nun für eine Komödie vor der Kamera. Am 27. Februar begannen in Hamburg die Dreharbeiten zu "Einmal Sohn, immer Sohn" (AT) unter der Regie von Thomas Jauch ("Tatort - Dortmund", "Tatort - Münster"). Neben Christiane Hörbiger sind Sebastian Bezzel ("Tatort", "Grießnockerlaffäre"), Jasmin Gerat ("Kokowäah", "The T...
Korrektur – Thema: Fachkräftemangel – Dienstag, 06. März 2018, 9.30 Uhr Bonn (ots) - Achtung: Die Anfangszeit hat sich geändert! Kaum eine Woche vergeht, in der nicht mindestens ein Unternehmer in Deutschland beklagt, seinem Unternehmen fehle Fachpersonal. Vor allem in den Bereichen der Digitalisierung und der Pflege hinterlässt der Mangel an ausgebildetem Personal bereits seine Spuren. Doch kann man wirklich von einem flächendeckenden Mangel an Fachkräften in Deutschland sprechen? Im phoenix-Themenschwerpunkt "Fachkräftemangel" sucht Moderator Klaus Weber Antworten...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.