Pythagoras Medical erhält CE-Kennzeichnung für das System ConfidenHT(TM)

27. März 2018
Pythagoras Medical erhält CE-Kennzeichnung für das System ConfidenHT(TM)

Hertsliya, Israel (ots/PRNewswire) –

Einzigartige Technologie zum Nerven-Mapping für das Verfahren der renalen Denervation (RDN) bietet eine effektivere Behandlungsmöglichkeit für resistente Hypertension

Pythagoras Medical, ein innovatives Unternehmen für Medizingeräte, gegründet von Rainbow Medical, Israels führendem Anbieter von Medizinprodukten, gab heute bekannt, dass sein System ConfidenHT(TM) ein europäisches CE-Kennzeichen erhalten hat. ConfidenHT(TM) ist ein neuartiges System für Patienten mit resistenter Hypertonie, das die Wirksamkeit von Verfahren zur renalen Denervation (RDN) verbessert. ConfidenHT(TM) bietet Ärzten in Echtzeit Hilfestellung bei der Identifizierung von Ablations-„Hotspots“, der Überprüfung der Ablationswirksamkeit und der Erkennung von nicht ansprechenden Patienten.

Rund 31 % der Erwachsenen weltweit haben Bluthochdruck. Resistente Hypertonie, die schätzungsweise bei 9-18 % der hypertensiven Patienten auftritt, erhöht das Risiko von Herzerkrankungen, Schlaganfällen und Nierenerkrankungen deutlich. Einer der Mechanismen, die den Blutdruck steuern, ist ein neurologisches Signal, das von den Nieren ans Gehirn geschickt wird. Die Beseitigung dieser neurologischen Verbindung durch Ablation oder „Denervation“ des Nervs durch ein RDN-Verfahren kann bei vielen Patienten den normalen Blutdruck wiederherstellen. Neuere RDN-Studien belegen, dass bis zu 40 % der Patienten, die mit solchen Verfahren behandelt wurden, keine Anzeichen einer Verbesserung zeigen, was auf eine ungenaue Anpeilung der Nerven zurückgeführt wird. Das liegt an der „Blindheit“ der aktuellen RDN-Technologien, die dem Arzt keine Rückmeldung geben. ConfidenHT(TM) ist einzigartig in seiner Fähigkeit, Hot-Spots für die Denervation zu identifizieren und die Wirksamkeit des Verfahrens zu überprüfen. Dies wird durch einen Mapping-Katheter erreicht, der verschiedene Bereiche der Nierenarterie stimuliert, und einen Algorithmus, der die physiologische Reaktion dieser Stimulation nutzt, um eine Karte von Hotspots für die Ablation zu erstellen. Diese Technologie verringert auch den Risikofaktor, der mit unnötiger Ablation verbunden ist, die ein inhärenter Bestandteil des „blinden“ Ansatzes der gegenwärtigen Ablationstechnologien ist.

Professor Konstantinos Tsioufis, Principal Investigator und Präsident der ESH, erläutert: „Das Projekt zur Nierenfaserstimulation ist ohne Zweifel ein sehr vielversprechender Schritt in unserem Bestreben, die Kernpunkte zu erkennen, in denen die renale Ablation die besten Ergebnisse erzielen wird. Unsere ersten Erfahrungen damit scheinen uns dem Ziel näher zu bringen, dem Nierendenervationsverfahren seine Blindheit zu nehmen.“

Der Katheter von ConfidenHT(TM) ist ein Multi-Elektroden-Katheter, der mit einem 8F-Führungskatheter und 0,014-Zoll-Führungsdraht kompatibel ist. Die Mapping-Konsole von ConfidenHT(TM) bietet Multi-Channel-Stimulationsfunktionen und ihr proprietärer Algorithmus nutzt eine multi-fakultative physiologische Marker-Analyse. Darüber hinaus macht die Konsole die Ergebnisse des Arterien-Mappings und die Hot-Spot-Standorte auf einem 15-Zoll-Touchscreen-Display sichtbar.

„Die europäische CE-Kennzeichnung stellt eine klare Validierung der ConfidenHT(TM)-Technologie und ihres einzigartigen Ansatzes zur Verbesserung der Wirksamkeit von RDN-Verfahren und zur Behandlung von Hypertonie dar“, sagte EFI Cohen Arazi, CEO der Rainbow Medical Group. „Rainbow Medical wird sich weiterhin auf das Erfinden und Entwickeln von bahnbrechenden Lösungen für ungedeckte medizinische Bedürfnisse konzentrieren.“

Über Pythagoras Medical

Pythagoras Medical wurde im Jahr 2014 von Rainbow Medical, Israels führendem Konzern für die Innovation von Medizinprodukten und Investitionen gegründet. Das Unternehmen entwickelt eine Plattform für das intra-arterielle Nerven-Mapping mit einem elektrischen Stimulationsansatz, der mit verschiedenen Verfahren für mehrere Indikationen integriert werden kann. Pythagoras Medical beschäftigt Ingenieure und Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen und wird von Yehuda Zadok geleitet, der über langjährige Führungserfahrung bei der Entwicklung von Medizingeräten verfügt.

Über Rainbow Medical

Rainbow Medical (http://www.rainbowmd.com ) ist eine private operative Investmentgesellschaft, die Start-up-Unternehmen unterstützt und fördert, die bahnbrechende, von Yossi Gross erfundene Medizinprodukte für die unterschiedlichsten Fachgebiete der Medizin weiterentwickeln. Rainbow Medical zielt darauf ab, enorme ungedeckte Marktbedürfnisse zu befriedigen, um das Leben der Menschen zu verbessern und außerordentliche Erträge für seine Aktionäre zu erwirtschaften.

Quellenangaben

Textquelle:Pythagoras Medical and Rainbow Medical, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130092/3901838
Newsroom:Pythagoras Medical and Rainbow Medical
Pressekontakt:erhalten Sie auf Anfrage von:
Yehuda Zadok
CEO
Pythagoras Medical Ltd
yehuda@pythagorasmedical.com

Weitere interessante News

Roche erweitert Zugriff auf Diabetesmanagementlösung mySugr in den USA und Kanada - Roche stärkt seine Position auf dem Gebiet der digitalen Gesundheit durch eine strategische Partnerschaft und Investitionen in Care Innovations. - Die Partnerschaft befähigt Krankenversicherungen und Pflegeanbieter qualitativ hochwertiges Therapiemanagement für Diabetiker durch Fernpflege anzubieten. - mySugr, eine der digitalen Diabetesmanagementlösungen des Unternehmens, die zu den weltweit führenden Diabetesmanagement-Apps zählt, wird als integrierte Diabeteslösung auf der Telemedizin-Platt...
Datenschutzskandale in der Conterganstiftung – Betroffenenvertreter mit Drohungen … Köln/Ostfildern (ots) - Am 13.03.2018 findet vor dem Verwaltungsgericht Köln eine Verhandlung über eine Klage des von den Conterganopfern gewählten Betroffenenvertreters im Stiftungsrat der Conterganstiftung für behinderte Menschen, Christian Stürmer, statt. Hierzu führt der Betroffenenvertreter Christian Stürmer aus: "Nach wie vor behandelt man uns Conterganopfervertreter von Seiten des Bundesfamilienministeriums alles andere als auf Augenhöhe. Wir sind im Stiftungsrat der Conterganstiftung hof...
Europäische Impfwoche: Leichter Anstieg der Impfungen gegen Masern noch nicht ausreichend Berlin (ots) - In Deutschland werden zwar wieder mehr Kinder und Erwachsene gegen Masern geimpft, doch der leichte Anstieg reicht noch nicht aus, um die gesamte Bevölkerung vollständig gegen eine der häufigsten Infektionskrankheiten der Welt zu schützen. Im Jahr 2017 wurden 2,0 Mio. Impfdosen im Wert von 130 Mio. Euro von Apotheken an Ärzte zur Impfung ihrer kleinen und großen Patienten abgegeben (inkl. Kombinationsimpfstoffe mit Mumps, Röteln und Windpocken). Das ist zwar mehr als im Jahr 2016 ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.