Ost-Ausschuss fordert intensiven Dialog mit Russland: Schuldzuweisungen gegen Moskau …

27. März 2018
Ost-Ausschuss fordert intensiven Dialog mit Russland: Schuldzuweisungen gegen Moskau …

Berlin (ots) – Nach der Ausweisung russischer Diplomaten hat der Ost-Ausschuss der deutschen Wirtschaft vor einer „Eskalationsspirale“ gewarnt. „Wir erwarten, dass schnellstens alle potenziell Beteiligten in einen intensiven Dialog eintreten, um die Vorgänge aufzuklären und transparent zu machen“, sagte der Ausschuss-Vorsitzende Wolfgang Büchele dem Berliner „Tagesspiegel“ (Mittwochausgabe), Schuldzuweisungen im Fall Skripal gegen Russland seien verfrüht, fügte er mit Blick auf die bisher bekannte Faktenlage hinzu: „,Nicht alle plausiblen Tatmotive weisen eindeutig nach Moskau.“ Auch Vertreter Russlands hätten ein Recht darauf, bis zum Beweis ihrer Schuld als unschuldig zu gelten. Auch Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour macht sich für eine Fortsetzung des Dialogs mit Moskau stark. „Da Spione und keine Diplomaten ausgewiesen wurden, ist die Maßnahme eine richtige“, sagt Nouripour dem „Tagesspiegel“. Es sei wichtig, den britischen Freunden beizustehen. „Aber es ist lebenswichtig, die Gesprächsfäden nach Moskau nicht abreißen zu lassen.“

https://www.tagesspiegel.de/politik/beziehungen-zu-russland-ost-au sschuss-warnt-vor-eskalationsspirale/21119224.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Quellenangaben

Textquelle:Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/2790/3902415
Newsroom:Der Tagesspiegel
Pressekontakt:Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Weitere interessante News

Krise in Italien – Das Undenkbare denken Straubing (ots) - Brüssel, Berlin und andere europäische Regierungen sind gut beraten, sich mit öffentlichen Hinweisen zurückzuhalten. Hinter den Kulissen allerdings sind sie gefordert, sich auf den Notfall intensiv vorzubereiten. Und dabei auch das Undenkbare zu denken: Dass die drittgrößte Volkswirtschaft der Eurozone der Gemeinschaftswährung den Rücken kehrt und sie auseinanderbricht.QuellenangabenTextquelle: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuellQuelle: https://www.presseportal...
Parsons übernimmt Polaris Alpha Beschleunigt das Wachstum von Parsons in Cyber-, Raumfahrt- und C5ISR-Märkten. Pasadena, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Parsons gab heute die Übernahme von Polaris Alpha bekannt, einem fortschrittlichen, technologieorientierten Anbieter von innovativen Auftragslösungen für komplexe Verteidigungs-, Nachrichtendienst- und Sicherheitskunden sowie andere US-Bundesregierungskunden. Die Übernahme von Polaris Alpha durch Parsons vom Private-Equity-Unternehmen Arlington Capital Partners ist die jüngste ...
Kommunale Arbeitgeber stellen baldige Tarifeinigung in Aussicht Osnabrück (ots) - Kommunale Arbeitgeber stellen baldige Tarifeinigung in Aussicht VKA: Wir verhandeln lösungsorientiert - Nächste Runde beginnt am Sonntag Osnabrück. Im Tarifstreit im Öffentlichen Dienst stellen die kommunalen Arbeitgeber einen baldigen Durchbruch in Aussicht. "Wir verhandeln mit den Gewerkschaften lösungsorientiert und gehen davon aus, dass wir in der kommenden Runde eine Einigung erzielen werden", sagte Klaus-Dieter Klapproth, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der kommunale...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.