KNE-Fachforum Mediation – bundesweit aktiv, zentral vernetzt (VIDEO)

28. März 2018
KNE-Fachforum Mediation – bundesweit aktiv, zentral vernetzt (VIDEO)

Berlin (ots) –

Der Kurzfilm „KNE-Fachforum Mediation – bundesweit aktiv, zentral vernetzt“ gibt einen Einblick in die Arbeit des Mediatorenpools und die besonderen Herausforderungen im Konfliktfeld Naturschutz und Energiewende. Ende Februar fand in Fulda das erste KNE-Fachforum Mediation statt.

Wie laufen Mediationsprozesse im Konfliktfeld Naturschutz und Energiewende ab? Was sind die Knackpunkte in diesem Themenfeld, welche Verfahren eignen sich? Wie kann man von den unterschiedlichen Erfahrungen profitieren? Wie lässt sich das bundesweite Mediatorennetz besser verzahnen, was befördert den Austausch? Welche Rolle nimmt das KNE ein? Diese und andere Fragen diskutierten die für das Konfliktfeld spezialisierten Mediatorinnen und Mediatoren des KNE-Mediatorenpools.

Darüber hinaus informierten sich die Teilnehmenden über den Stand der Aktivitäten des KNE, diskutierten über Verfahren der Zusammenarbeit mit dem KNE auf Bundes- und regionaler Ebene und verabredeten Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Dr. Bettina Knothe, Leiterin der Abteilung Konfliktberatung im KNE, informierte über aktuelle Konfliktfälle und -themen in der Beratung von Kommunen, Vorhabenträger, Verbänden, Energieagenturen und engagierten Bürgerinnen und Bürgern vor Ort.

Das Video zum Fachforum veranschaulicht die Prozesse, benennt beispielhaft Konfliktsituationen und beleuchtet die enge Zusammenarbeit der Mediatoren und Mediatorinnen des Mediatorenpools mit dem KNE. Es ergänzt die KNE-Videothek, die in einer Reihe von insgesamt zehn geplanten Videos Einblicke in die Arbeit des KNE sowie die verschiedenen und komplexen Sachverhalte und Regularien einer naturverträglichen Energiewende veranschaulichen soll.

Hier finden Sie das Video „KNE-Fachforum Mediation – bundesweit aktiv, zentral vernetzt.“: https://www.youtube.com/watch?v=176qevFdnts

Hier finden Sie die Meldung zum ersten KNE-Fachforum Mediation: http://ots.de/3M6jiN

Der KNE-Mediatorenpool

Aktuell sind im KNE-Mediatorenpool 36 Mediatorinnen und Mediatoren. Auf Anfrage vermittelt das KNE Mediatoren und Mediatorinnen allen Akteuren der Energiewende zur Unterstützung der Konfliktlösung vor Ort. Hier finden Sie weitere Informationen zum KNE-Mediatorenpool: https://www.naturschutz-energiewende.de/beratung/mediatorenpool/

Hier finden Sie weitere Informationen zum Beratungsangebot des KNE: https://www.naturschutz-energiewende.de/beratung/

Quellenangaben

Textquelle:Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) gGmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/129695/3902879
Newsroom:Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) gGmbH
Pressekontakt:Anke Ortmann
Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende gGmbH
T.: +49(0)30 7673738-12
Email: presse@naturschutz-energiwende.de
https://www.naturschutz-energiewende.de/

Weitere interessante News

Heizen mit Holz vermeidet bundesweit 20 Millionen Tonnen Treibhausgas Frankfurt am Main (ots) - Ein wichtiges Ziel der Bundesregierung im Rahmen des Klimaschutzplans 2050 ist es, einen lebenswerten, bezahlbaren und nahezu klimaneutralen Gebäudebestand zu schaffen. Dabei gilt es, erneuerbare Energien zu fördern. Durch den Einsatz von Brennholz werden jährlich in Deutschland mehr als 20 Mio. Tonnen CO2 eingespart, sodass Holzheizungen wesentlich zur Vermeidung von Treibhausgasen beitragen. Darauf weist der HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. hin...
GASAG-Jahrespressekonferenz Berlin (ots) - Die GASAG-Gruppe konnte im Jahr 2017 ihren erfolgreichen Kurs der letzten Jahre fortsetzen. Erneut wuchs der Kundenstamm, die Energiedienstleistungen wurden am Markt neu aufgestellt und die Eigenkapitalbasis konnte deutlich gestärkt werden. "Damit haben wir einen soliden Spielraum für Investitionen und weiteres Wachstum. In den kommenden drei Jahren will die GASAG-Gruppe etwa 400 Millionen Euro in Energienetze und neues Geschäft investieren und damit der Energiewende in der Haupts...
bne bei The smarter E Europe: Energie-Innovationen erleben Berlin (ots) - Die neue Energiewelt steht im Mittelpunkt der Messe "The smarter E Europe" vom 20. bis 22. Juni in München. Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne) wird dort mit verschiedenen Veranstaltungen sowie einem Stand über neue Geschäftsmodelle informieren. "Sowohl der bne als auch die smarter E Europe stehen für die dezentrale, vernetzte und sektorübergreifende Energiewirtschaft. Wir freuen uns daher sehr auf die Zusammenarbeit", sagt bne-Geschäftsführer Robert Busch. "The smarter...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.