„Studio Friedman“ am 29. März:

28. März 2018
„Studio Friedman“ am 29. März:

Berlin (ots) – Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hält fest: „Der Islam gehört nicht zu Deutschland.“ Alexander Dobrindt, Chef der CSU im Bundestag, setzt sogar noch einen drauf: „Der Islam gehört, egal in welcher Form, nicht zu Deutschland.“ Bundeskanzlerin Merkel widerspricht in ihrer ersten Regierungserklärung und sagt: „Richtig ist auch, dass mit den 4,5 Millionen bei uns lebenden Muslimen ihre Religion, der Islam, inzwischen ein Teil Deutschlands geworden ist.“ Zugleich verweist die Kanzlerin darauf, dass die Bundesregierung die Verantwortung dafür hat, dass der Zusammenhalt in Deutschland größer und nicht kleiner wird. Spaltet die CSU mit ihren Äußerungen zum Islam Deutschland?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Filiz Polat, Sprecherin für Migration- und Integrationspolitik von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag, und Volker Ullrich, Sprecher für Innen- und Rechtspolitik der CSU im Bundestag.

„Studio Friedman“ – immer donnerstags um 17.15 Uhr auf WELT

Die komplette Sendung in der WELT-Mediathek unter: www.welt.de/studiofriedman

Quellenangaben

Textquelle:WELT, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/13399/3903213
Newsroom:WELT
Pressekontakt:Programmkommunikation WELT und N24 Doku
+49 30 2090 4625
presseteam@welt.de

Weitere interessante News

AiwangerFREIE WÄHLER zu Kindergeldzahlungen ins EU-Ausland: CSU wird an bestehendem … München (ots) - Hubert Aiwanger, Vorsitzender der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, zur Meldung "Bayern kündigt Bundesratsinitiative gegen Vielehen an" und der darin vom bayerischen Ministerpräsidenten Söder geäußerten Kritik an der Höhe der Kindergeldzahlungen für im Ausland lebende Kinder: "Es ist ein langjährig praktiziertes Versäumnis der Bundesregierung aus CDU/CSU/SPD, dass überhöhte Kindergeldzahlungen ins Ausland fließen. Gerade die CSU wird daran aber nichts ändern. Denn die Wirtschaftslob...
Thema: Genfer Automobilsalon 2018, Samstag, 10. März 2018, 13.00 Uhr Bonn (ots) - Der Diesel-Skandal und die damit verbundenen drohenden Diesel-Fahrverbote in deutschen Innenstädten belasten das Image der deutschen Automobilindustrie. Das Schummeln und Betrügen sorgt für kräftige Wertverluste - auch für jüngere Diesel-Fahrzeuge. Bürger und Kunden sind verunsichert. Trotzdem sind die deutschen Autobauer in den letzten Jahren so erfolgreich wie nie zuvor. Gerade der Absatz in Asien brummt. Andererseits bringen mögliche Abschottungstendenzen in den USA die Autokonze...
: „Steirerkind“: Zweiter Einsatz für Miriam Stein und Hary Prinz als Ermittlerduo in den … München (ots) - Nach dem großen Erfolg des ersten Krimis "Steirerblut" mit mehr als sieben Millionen Zuschauern zeigt Das Erste nun den zweiten Film der Alpenkrimireihe. "Steirerkind" führt das ungleiche Duo Sandra Mohr und Sascha Bergmann - gespielt von Miriam Stein und Hary Prinz - in die Welt des Skisports: Um den Mord am österreichischen Nationaltrainer aufzuklären, blicken die Grazer Ermittler hinter die Hochglanzfassade, hinter der durch Konkurrenz, Intrigen und Kommerz der Teamgeist ad ab...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.