Berlins Regierender Bürgermeister Müller macht sich erneut für Grundeinkommen stark

28. März 2018
Berlins Regierender Bürgermeister Müller macht sich erneut für Grundeinkommen stark

Bonn/Berlin (ots) – Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hat erneut für eine Einführung des solidarischen Grundeinkommens geworben. „Mit meinem Vorschlag liegt etwas auf dem Tisch, worüber wir diskutieren – und ich glaube, das ist schon der Wert an sich: Dass wir nicht nach hinten gucken, sondern sehen, dass dieser sich verändernde Arbeitsmarkt auch andere Antworten braucht“, sagte der SPD-Politiker am Mittwoch im phoenix-Interview (17.30 Uhr, „der Tag“). Vor 15 Jahren, als die Agenda beschlossen worden sei, habe hohe Arbeitslosigkeit geherrscht. Deutschland habe sich im internationalen Wettbewerb behaupten müssen. „Nun hat sich die Situation verändert und ändert sich gerade wieder durch die Automatisierung und Digitalisierung.“ Auf die Folgen müsse man sich dringend einstellen. „Wir werden möglicherweise in Zukunft auch eine ganz andere Gruppe von Arbeitslosen haben“, sagte Müller weiter.

Das solidarische Grundeinkommen sehe er erst einmal als Ergänzung zum bisherigen Hartz IV-System. „Natürlich kann das aber am Ende darin münden, dass wir eine komplette Neuverabredung in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik haben.“

Zum Hintergrund: In der SPD wird zurzeit intensiv über die Zukunft von Hartz IV diskutiert. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hatte im Zuge der Diskussion die Einführung eines solidarischen Grundeinkommens angeregt. Dabei gehen die Bezieher einer gemeinnützigen Arbeit nach und erhalten dafür höhere Leistungen als beim Arbeitslosengeld II.

Quellenangaben

Textquelle:PHOENIX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6511/3903515
Newsroom:PHOENIX
Pressekontakt:phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Weitere interessante News

Welt Tuberkulose Tag 2018 – Historische Chance der Beendigung von Tuberkulose nicht … Berlin (ots) - Am 24. März ist Welt Tuberkulose Tag. Der Tag erinnert an das Jahr 1882 als Robert Koch die Entdeckung des Bakteriums bekanntgab, das die Tuberkulose (TB) verursacht. Der Durchbruch bei der Behandlung kam aber erst Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts mit der Entwicklung wirksamer Antibiotika. In den benachteiligten Regionen und Bevölkerungsgruppen behinderten jedoch menschenunwürdige Lebensbedingungen, mangelnde Gesundheitsversorgung und schließlich die HIV-Epidemie eine effektive ...
Tausende Jobs vermittelt: Die DWDL.de Jobbörse feiert 10. Geburtstag Köln (ots) - Seit März 2008 bietet das Medienmagazin DWDL.de neben der tagesaktuellen Information für die Medienwirtschaft auch die inzwischen wichtigste Plattform für Jobs in der TV-Branche. Gestartet in der Wirtschaftskrise und aufgeblüht im Golden Age of Television: Die Jobbörse des Medienmagazins DWDL.de bietet zum 10. Geburtstag mit mehr als 450 aktuellen Stellenanzeigen von mehr als 110 Unternehmen so viele Chancen wie noch nie. Neue Plattformen, neue Geschäftsfelder, immer mehr Produktion...
Bündnis für Altenpflege fordert anlässlich der Ernennung von Andreas Westerfellhaus … Berlin (ots) - Als Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung muss sich Andreas Westerfellhaus für alle Bereiche der Pflege starkmachen. Das betont das Bündnis für Altenpflege anlässlich seiner Ernennung am gestrigen 21. März 2018. "Die mehr als eine Million Beschäftigten in der Altenpflege und Altenhilfe erwarten, dass der aus der Krankenpflege stammende Westerfellhaus ihre Belange mit gleicher Intensität vertritt wie die Interessen der Akutpflege in den Kliniken", stellt Bündnissprecher Peter ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.