Ausbildung und Studium Menschen, die zupacken können Stefan Schelp

28. März 2018
Ausbildung und Studium 
Menschen, die zupacken können
Stefan Schelp

Bielefeld (ots) – Darf die das? Eine Bildungsministerin, die sich zitieren lässt mit dem Satz „Wir müssen die berufliche Bildung aufwerten“? Um es kurz zu machen: Sie darf das. Sie muss es sogar. Die Vorgängerinnen von Anja Karliczek, Annette Schavan und Johanna Wanka, waren auf Studium und Forschung fokussiert. Dass die Neue den Akzent anders setzt, ist angemessen. Unsere Hochschulen platzen aus allen Nähten. Wer sein Abitur gebaut hat, kriegt von allen Seiten eingeimpft, dass er nun zu studieren hat, am besten noch seinen Doktor macht. Und wenn’s gut läuft, einen Nobelpreis gewinnt. Natürlich brauchen wir solche Überflieger. Nur dass nun mal nicht jeder ein wissenschaftlicher Überflieger sein kann. In vielen Betrieben wird seit langem darüber gejammert, dass die jungen Hochschulabsolventen zu wenig Bodenhaftung haben, dass sie praxisfern sind, im Job die Zielorientierung vermissen lassen. Die Wirtschaft braucht im übertragenen und im wörtlichen Sinne Menschen, die zupacken können. Das Reden über den Fachkräftemangel ist ja kein inhaltsleeres Gejammer. Viele Unternehmen wären längst weiter, gäbe es diese Lücke nicht. Die Bildungsministerin, die sich auch als Ausbildungsministerin sieht, redet ja nicht das Studium schlecht. Sie will Ausbildung und duales Studium stärker ins Licht rücken. Wer dann welchen Weg geht, muss jeder für sich entscheiden. Einen Mangel an Studierenden muss wohl niemand befürchten.

Quellenangaben

Textquelle:Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/65487/3903604
Newsroom:Neue Westfälische (Bielefeld)
Pressekontakt:Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Weitere interessante News

Ostbeauftragter Hirte fordert von allen Kabinettsmitgliedern mehr Förderung … Düsseldorf (ots) - Der neue Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte (CDU), hat alle Kabinettsmitglieder vor ihrer ersten Klausurtagung in Meseberg zur stärkeren Förderung Ostdeutschlands aufgefordert. "Wir haben keine Metropolregionen und seit der Wiedervereinigung noch keine erfolgreichen internationalen Großkonzerne in den neuen Ländern", sagte Hirte der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). Der Osten werde nie die Arbeitsmarkt- und Gehaltsstruktur wie ...
Anklage gegen mutmaßlichen Entführer von Trinh Xuan Thanh Berlin (ots) - Im Entführungsfall des vietnamesischen Ex-Politikers Trinh Xuan Thanh gibt es eine erste Anklage gegen einen möglichen Mittäter. Das sagte die Berliner Rechtsanwältin Petra Schlagenhauf der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Wochenendausgabe). Schlagenhauf ist die juristische Vertreterin des Entführten. Der Prozess vor dem Berliner Kammergericht könnte im April oder Mai starten. Die ermittelnde Bundesanwaltschaft wollte diese Angaben gegenüber dem "nd" weder...
Badische Zeitung: Der Fall Puigdemont: Normalität in Europa Freiburg (ots) - Man stelle sich vor, ein deutsches Gericht beriete über einen Raubüberfall oder auch bloß darüber, ob der Bau einer Autobahn durch geschützte Fluren zu genehmigen sei oder nicht. Was würden Vertreter der Linkspartei sagen, wenn die Bundesjustizministerin sich einschaltete und die Freilassung des Angeklagten erzwänge oder den Prozess stoppte? Skandalöser Übergriff der Politik auf die Justiz - das wäre wohl noch eine milde Vokabel. Genau eine solche Bevormundung der Justiz du...
„Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 11. März 2018, um 18:30 Uhr im Ersten München (ots) - Moderation: Tina Hassel Geplante Themen:GroKo gegen Kinderarmut: Wo bleibt das Existenzminimum für Kinder? / Wer in einer Hartz-IV-Familie aufwächst, wird benachteiligt. Die Zuschüsse für Schulbücher reichen nicht aus. Auf Klassenfahrten müssen Kinder oft verzichten, wie unser Autor Volker Schwenck in seiner Reportage zeigt. Dabei seien doch gerade gleiche Bildungschancen die Lösung, um der Armut zu entkommen, heißt es. Stattdessen sind Alleinerziehende mit bürokratischen Anfo...
Starkes Signal Kommentar zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk Mainz (ots) - Nicht nur in der Schweiz, auch in Deutschland haben die zahlreichen Gegner von Rundfunkgebühren einen deutlichen Dämpfer erhalten. Der gesellschaftliche Konsens, dass es gut ist, einen gebührenfinanzierten öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu haben, ist offenbar doch größer als gedacht. In der Schweiz sind die Menschen lärmenden Populisten nicht auf den Leim gegangen, die immer behaupten, der "Staatsrundfunk" würge die Meinungsvielfalt ab, dabei aber stets unerwähnt lassen, wer von e...
Kommentar Mut zum Risiko = Von Jörg Isringhaus Düsseldorf (ots) - Kulturförderung ist immer eine Gratwanderung. Wirtschaftliche Erwartungen konkurrieren mit der Aufgabe, kreative Wagnisse zu ermöglichen. Kippt das System zur einen wie zur anderen Seite, wird es heikel. Film- und TV-Förderung darf nicht nur daran gemessen werden, was finanziell hängenbleibt: Wenn NRW-Filmstiftungschefin Petra Müller sagt, dass jeder ausgegebene Euro dreifach ins Land zurückfließt, klingt das sehr gut, ist aber am Ende ein Schätzwert - der jedoch die Denkart z...
Niedersachsens Wissenschaftsminister plant dezentrale Verwaltungshochschule Osnabrück (ots) - Niedersachsens Wissenschaftsminister plant dezentrale Verwaltungshochschule Thümler setzt auf Standorte in Osnabrück, Göttingen, Hannover und Lüneburg Osnabrück. Niedersachsens neuer Wissenschaftsminister Björn Thümler lehnt den Aufbau einer zentralen Verwaltungshochschule für Niedersachsen ab. "Wir wollen die Ausbildung des eigenen Verwaltungsnachwuchses um 100 bis 200 Stellen im Mittelbau stärken, aber keine komplett neue teure Hochschule an einem Standort gründen", sagte der...
Oettinger schließt EU-Zollsenkungen für US-Produkte aus Düsseldorf (ots) - Im Handelsstreit mit den USA hat EU-Kommissar Günther Oettinger die Senkung von EU-Einfuhrzöllen auf bestimmte US-Produkte als Teil einer Verhandlungslösung ausgeschlossen. "Die unterschiedlichen Zölle auf unterschiedliche Produkte auf beiden Seiten des Atlantiks sind Teil eines ausbalancierten Systems", sagte Oettinger der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Diese Balance wolle man nicht gefährden. US-Präsident Donald Trump will ab Freitag umge...
„König“ Fitzek kommt frei Halle (ots) - Zur Stunde wird Peter Fitzek aus der Untersuchungshaft im "Roten Ochsen" in Halle entlassen. Das bestätigte der Rechtsanwalt des selbsternannten "König von Deutschland" der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. In einem Screenshot eines Schreibens vom Landgericht Halle, dass von der Webseite des "Königreich Deutschland" verbreitet wird, wird der Schritt wie folgt begründet: "Angesichts der Dauer des bisherigen Verfahrens und der nunmehr noch zu erwartenden weiteren Hauptv...
68 der 100 größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland laut Studie ohne … Düsseldorf (ots) - In Deutschland arbeiten in Top-Positionen der Wirtschaft deutlich weniger Frauen als in vielen anderen Ländern. Nach einer neuen Studie der Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG) und der Technischen Universität München, die der "Rheinischen Post" vorab vorliegt, sind nur 17 Prozent der Posten in Vorständen und Aufsichtsräten mit Frauen besetzt. Während der Anteil weiblicher Aufsichtsräte inzwischen knapp 30 Prozent betrage, seien es auf Vorstandsebene nur 6,3 Proze...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.