LinkedIn erweitert Führungsteam um Ländermanager für den deutschsprachigen Raum

29. März 2018
LinkedIn erweitert Führungsteam um Ländermanager für den deutschsprachigen Raum

München (ots) – Jochen Doppelhammer wird die Produktentwicklung leiten und das Wachstum von LinkedIn in Deutschland, Österreich und der Schweiz weiter vorantreiben

Jochen Doppelhammer wird ab dem 9. April als Ländermanager und Leiter der Produktentwicklung bei LinkedIn Deutschland, Österreich und der Schweiz das Führungsteam von LinkedIn ergänzen. In dieser Funktion wird Doppelhammer das LinkedIn-Geschäft im deutschsprachigen Raum lenken und sicherstellen, dass das berufliche Netzwerk seinen lokalen Mitgliedern die bestmögliche Nutzererfahrung bietet.

Vor seiner neuen Aufgabe bei LinkedIn gründete Jochen das digitale Telekommunikations-Start-up UppTalk und war als dessen CEO tätig. Weitere Stationen umfassen Positionen als CEO von E-Plus Spanien (KPN), CMO für das führende Telekommunikationsunternehmens simyo, Managing Director bei der internationalen Unternehmensberatung Digital Stack Advisory & Labs sowie die Co-Gründung des FinTech Start-ups Saveboost.

Diese Neubesetzung spiegelt das hohe Vertrauen von LinkedIn in den deutschsprachigen Markt und dessen Dynamik wider. Seit der Eröffnung des ersten Büros in München im Jahr 2011 ist LinkedIn kontinuierlich gewachsen und feierte im Dezember 2017 mit dem Erreichen von 11 Millionen Mitglieder in Deutschland, Österreich und der Schweiz seinen vorläufigen Höhepunkt. In der zweiten Jahreshälfte 2018 soll in Berlin ein zweites Büro eröffnet werden. Außerdem setzen nahezu alle der 30 deutschen DAX-Unternehmen sowie führende mittelständische Unternehmen wie Carl Zeiss, Hager Group und Sixt auf Lösungen von LinkedIn für Rekrutierungen, Marketing, Vertrieb sowie die On Demand-Weiterbildungsplattform LinkedIn Learning.

„LinkedIn hat in den deutschsprachigen Märkten eine Größe erreicht, in der wir von einem engagierten Country Manager und einem klaren Schwerpunkt auf das Produkterlebnis deutlich profitieren werden“, sagt John Herlihy, Managing Director von LinkedIn EMEA. „Doppelhammer verfügt dank seiner Gründung von mehreren erfolgreichen Start-ups und der Produktentwicklung in ‚Digital First‘-Organisationen über einen langjährigen Background und viel Erfahrung bezüglich der Digitalisierung von Unternehmen und internationaler Führung. Er bringt die entscheidenden Fähigkeiten mit, um LinkedIn in Deutschland, Österreich und der Schweiz weiter voranzubringen.“

„LinkedIn hat die mutige und inspirierende Vision, allen Mitgliedern der globalen Arbeitswelt neue Möglichkeiten aufzuzeigen. Ich freue mich darauf, dem Unternehmen bei dem Erreichen dieser Vision zu helfen. Ich werde mich darauf konzentrieren, dass LinkedIns deutschsprachiges Geschäft sein volles Potenzial erreicht, indem ich überzeugende Lösungen für unsere deutschsprachigen Mitglieder und Kunden schaffe. Das Wachstum und die Präsenz von LinkedIn im deutschsprachigen Raum gehört zu den stärksten in Europa und es gibt bereits jetzt ein erfolgreiches Geschäftsmodell, auf dem ich aufbauen werde“, sagt Doppelhammer.

Das DACH-Führungsteam Barbara Wittmann und Alexandra Kolleth wird weiterhin die Bereiche Recruiting (LinkedIn Talent Solutions) und Marketing (LinkedIn Sales and Marketing Solutions) leiten und eng mit Jochen Doppelhammer zusammenarbeiten.

Biographie

Jochen Doppelhammer hat bereichsübergreifend talentierte Teams aufgebaut und geführt, mit denen er disruptive Unternehmen – Start-ups sowie multinationale Konzerne in verschiedenen Branchen wie Telekommunikation, Mobile Apps im Consumer- und Kommunikationsbereich (UppTalk), Fintech (Saveboost), Digital Subscription Services (Gamestash) und E-Commerce (simyo) – weiterentwickelt hat. Darüber hinaus beriet Doppelhammer junge Technologieunternehmen bei ihren Produkt- und Wachstumsstrategien und unterstützte sie beim Fundraising. Dabei half ihm seine Erfahrungen aus Finanzierungsrunden und Unternehmensverkäufen. Jochen Doppelhammer hat einen Master-Abschluss in Computerwissenschaften und BWL der Universität Passau.

Über LinkedIn

LinkedIn vernetzt weltweit Fach- und Führungskräfte und hilft ihnen dabei, produktiver und erfolgreicher zu sein. Zudem verbessert das Karrierenetzwerk nachhaltig die Rahmenbedingungen für Personalsuche, Marketing und Vertrieb. LinkedIns Vision ist der Economic Graph, ein globales Netzwerk von qualifizierten Fachkräften, das jedem Mitglied neue Karrierechancen eröffnen kann. LinkedIn hat insgesamt mehr als 546 Millionen Mitglieder. In der Region Deutschland, Österreich und Schweiz erreichte LinkedIn im Dezember 2017 elf Millionen Mitglieder. Die Mehrzahl der DAX-Unternehmen setzen auf LinkedIn-Produkte.

Quellenangaben

Textquelle:LinkedIn Corporation, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/64022/3903705
Newsroom:LinkedIn Corporation
Pressekontakt:LinkedIn Deutschland
Österreich
Schweiz
Gudrun Herrmann
E-Mail: gherrmann@linkedin.com
Twitter: @LinkedInDACH / Facebook: LinkedIn DACH
LinkedIn: http://de.linkedin.com/in/gudrunherrmann

Hotwire Public Relations Germany GmbH
Matthias Sternkopf
Tel.: +49 89 2109 3279
E-Mail: matthias.sternkopf@hotwireglobal.com

Weitere interessante News

Studie: Deutsche Spezialchemiebranche gerät unter Wettbewerbsdruck Bonn (ots) - Die deutsche Spezialchemie muss ihre Komfortzone verlassen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Ursache: Der technologische Vorsprung verringert sich. Anbieter aus Schwellenländern gewinnen Marktanteile in Europa und entwickeln sich zu ernsthaften Konkurrenten. Während aber erfolgversprechende Strategien deutscher Spezialchemieunternehmen für eine international ausgerichtete Markterweiterung häufig fehlen, wächst parallel der Kosten- und Optimierungsdruck am Standort Deutschlan...
Geschäftsjahr 2017: KfW IPEX-Bank legt Jahresbilanz vor Frankfurt am Main (ots) - - KfW IPEX-Bank verlässlicher und starker Partner der deutschen und europäischen Exportwirtschaft mit Neuzusagen 2017 in Höhe von 13,8 Mrd. EUR - Beitrag zum KfW-Konzernergebnis: 469 Mio. EUR und damit Unterstützung der langfristigen Förderfähigkeit - Jubiläum - seit Ausgründung vor 10 Jahren: Unterstützung der Exportwirtschaft bei über 3.000 Projekten mit Krediten in Höhe von insgesamt 143 Mrd. EUR Die KfW IPEX-Bank, eine 100-prozentige Tochter der KfW und innerhalb de...
Interim Management Branche verzeichnet starkes Wachstum Hamburg (ots) - Die Interim Management-Branche ist im vergangenen Jahr deutlich gewachsen, so das Ergebnis der von der Worldwide Interim Leadership Group durchgeführten Umfrage, der größten global angelegten Studie ihrer Art. Deutschland liegt weiterhin auf Platz eins der weltweiten Rangliste für Interim Mandate und verzeichnete in 2017 ein Wachstum von 31 Prozent. Ricky Stewart, Partner des deutschen Mitgliedunternehmens Management Angels: "Immer mehr Unternehmen entdecken unsere Dienstleistung...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.