SKODA verlängert die Umweltprämie für Dieselfahrzeuge und bietet das ,SKODA …

29. März 2018
SKODA verlängert die Umweltprämie für Dieselfahrzeuge und bietet das ,SKODA …

Weiterstadt (ots) –

– Alter Diesel gegen neuen Diesel: Umweltprämie je nach Modell bis zu 7.500 Euro – ,Bye-Bye-Bonus‘ erfordert Verschrottung eines Dieselfahrzeugs der Normen Euro 1 bis 4 – Neues ,SKODA Diesel-Versprechen‘ für SKODA Dieselmodelle mit Euro 6-Abgasnorm

SKODA fördert auch weiterhin die umweltfreundliche Mobilität in Deutschland. SKODA verlängert die Umweltprämie für bestimmte Dieselfahrzeuge und bietet vom 1. April bis 30. Juni 2018 allen Privatkunden und gewerblichen Einzelabnehmern, die ein solches Neufahrzeug der Marke SKODA mit Dieselantrieb erwerben und dabei ein gebrauchtes Auto einer beliebigen Marke mit einem Dieselmotor der Abgasnormen Euro 1 bis 4 zurückgeben, den attraktiven ,Bye-Bye-Bonus‘ von SKODA. Je nach Modell beträgt dieser nun sogar bis zu 7.500 Euro. Darüber hinaus bietet SKODA im genannten Zeitraum den Kunden von Euro 6-Neuwagen und Euro 6-Jahreswagen mit Dieselmotor das ,SKODA Diesel-Versprechen‘.

Moderne Motoren von SKODA leisten einen wirkungsvollen Beitrag zur Schadstoffreduzierung. Aus diesem Grund bietet SKODA auch zukünftig den ,Bye-Bye-Bonus‘, der im zweiten Quartal 2018 für den Kauf bestimmter neue SKODA Modelle mit sparsamem und umweltfreundlichem Dieselantrieb gilt. Kunden müssen dazu ihr altes Dieselfahrzeug (Abgasnorm Euro 1 bis 4) gleich welchen Fabrikats zur Verschrottung bei einem teilnehmenden SKODA Vertragshändler in Zahlung geben.

So stellen sich die Umweltprämien für die einzelnen Modelle dar:

SKODA FABIA 3.000 Euro SKODA RAPID 3.500 Euro SKODA OCTAVIA 5.000 Euro SKODA SUPERB 7.500 Euro

Darüber hinaus brauchen sich die Fahrer neuer SKODA Modelle mit Dieselmotor mit dem neuen ,SKODA Diesel-Versprechen‘ keine Sorgen rund um mögliche streckenbezogene Verkehrsverbote in deutschen Innenstädten zu machen: Für Neu- und Jahreswagen mit Dieselaggregat der Euro 6-Abgasnorm, die vom 1. April bis 30. Juni 2018 bei einem teilnehmenden SKODA Partner gekauft werden, gilt im Falle eines Verkehrsverbots in deutschen Innenstädten ein Rücknahmeversprechen gemäß den Vertragsvereinbarungen mit SKODA. Es gilt vier Jahre ab Kauf und erlaubt dem Kunden, die von einem Verkehrsverbot an ihrem Wohn- oder Arbeitsort betroffen sind, die Möglichkeit eines Fahrzeugtauschs.*

„Mit der Verlängerung der Umweltprämie leisten wir einen wirkungsvollen Beitrag für eine umweltfreundliche Mobilität unserer Kunden“, erklärt Frank Jürgens, Sprecher der Geschäftsführung von SKODA AUTO Deutschland. „Dazu tragen moderne Dieselfahrzeuge mit ihrem geringen Verbrauch und dem niedrigen CO2-Ausstoß bei. Mit dem ‚SKODA Diesel-Versprechen‘ bieten wir unseren Kunden einen zusätzlichen Anreiz, sich auch weiterhin für ein effizientes Dieselmodell der neuesten Generation zu entscheiden.“

* Das ,SKODA Diesel-Versprechen‘ von SKODA gilt für Neu- und Jahreswagen mit Dieselantrieb und Euro 6-Abgasnorm, die vom 1. April bis 30. Juni 2018 bei einem teilnehmenden SKODA Partner gekauft werden. Die detaillierten Bedingungen sind ab dem 1. April 2018 unter www.skoda-auto.de abrufbar.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Skoda Auto Deutschland GmbH
Textquelle:Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/28249/3903876
Newsroom:Skoda Auto Deutschland GmbH
Pressekontakt:Christof Birringer
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 6150 133 120
E-Mail: christof.birringer@skoda-auto.de

Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Tel. +49 6150 133 121
E-Mail: ulrich.bethscheider-kieser@skoda-auto.de

Weitere interessante News

NRW-Ministerpräsident Laschet ignoriert Leipziger Urteil zu Diesel-Fahrverboten: … Berlin (ots) - Der lange Arm der Dieselkonzerne reicht offensichtlich bis in die Staatskanzlei von Düsseldorf: NRW-Ministerpräsident Armin Laschet weigert sich, das Urteil des höchsten deutschen Verwaltungsgerichts vom 27. Februar 2018 anzuerkennen und rechtskonform umzusetzen - Deutsche Umwelthilfe wird das nunmehr rechtskräftige Urteil für die "Saubere Luft" in Düsseldorf gerichtlich durchsetzen - DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch: "Es ist eine bizarre Situation, dass wir als Umwelt- und Verbra...
Studie: Cloud Trends 2020 – Wo wohnen die Daten? Frankfurt am Main (ots) - In den nächsten zwei Jahren wird es zu massiven Veränderungen in der IT-Infrastruktur kommen. Anwendungen wandern aus dem eigenen Rechenzentrum in die Cloud. Wohin genau, hängt von der konkreten Anwendung ab. Vier Gruppen lassen sich erkennen. 16. Mai 2018 - Welche IT-Infrastruktur kommt künftig für welche Daten und Anwendungen zum Einsatz? Welche Vorteile geben den Ausschlag, und welche Veränderungen sollten Entscheider jetzt einleiten? Das haben die Marktforscher von ...
Durch Inflation und Niedrigzins: Milliardenverluste für deutsche Sparer im ersten … Quickborn (ots) - Realzins liegt in den ersten drei Monaten bei minus 1,30 Prozent- Seit 2010 hat jeder Deutsche im Schnitt 999 Euro verloren - Volumen bei Tagesgeldern, Festgeldern und Spareinlagen steigt weiter an Deutsche Sparer haben im ersten Quartal 2018 insgesamt 7,1 Milliarden Euro durch schlecht verzinste Geldeinlagen verloren. Das sind 86 Euro pro Bundesbürger - vom Kleinkind bis zum Rentner. Auf das Jahr hochgerechnet würde der Wertverlust bei rund 28,4 Milliarden Euro liegen. Zu d...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.