Innogy-Aufspaltung: IG BCE nennt Kündigungen „rote Linie“

31. März 2018
Innogy-Aufspaltung: IG BCE nennt Kündigungen „rote Linie“

Düsseldorf (ots) – Der Chef der IG Bergbau Chemie Energie (IG BCE), Michael Vassiliadis, hat im Zuge der geplante Aufteilung von Innogy scharfe Kritik an der Eon-Führung geübt. Der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe) sagte er mit Blick auf den drohenden Abbau von 5000 Stellen: „Diese Zahl kommt ja vom Eon-Management. Die Verantwortlichen dort scheinen der Meinung zu sein, sie müssten rabiat auftreten, um dem Kapitalmarkt zu gefallen.“ Natürlich sei auch der IG BCE klar, dass es bei einem solchen Deal einen Stellenabbau geben werde. „Das werden wir vernünftig miteinander besprechen.“ Wie viele Stellen wegfallen, lasse sich seriös nur schwer sagen, sagte Vassiliadis. Die IG BCE werde dafür sorgen, dass es keine harten Kündigungen geben werde. „Das ist bei der Größe der Unternehmen auch zu leisten – wenn man sich die entsprechende Zeit nimmt.“

Eon-Chef Teyssen hatte allerdings Kündigungen explizit nicht ausgeschlossen. Dazu meinte Vassiliadis: „Es mag ja sein, dass sich Herr Teyssen Spielraum erhalten oder sich als Manager mit harter Hand gerieren will. Hart können wir aber auch. Betriebsbedingte Kündigungen wären für uns eine rote Linie. Wir werden dafür sorgen, dass es nicht so weit kommt.“

www.rp-online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3904953
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere interessante News

Sachsen-AnhaltWirtschaft Bundesnetz-Agentur prüft Regulierung des UKW-Antennenmarktes Halle (ots) - In den Streit auf dem UKW-Antennenmarkt könnte nun auch die Bundesnetzagentur eingreifen. Die Regulierungsbehörde prüfe "intensiv und mit Hochdruck, ob und inwieweit nach dem Verkauf der Antennen auf den UKW-Märkten die Erwerber dieser Antennen - insbesondere die Finanzinvestoren - künftig einer Marktregulierung unterliegen", teilte ein Behördensprecher der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Samstagausgabe) mit. Bei den weiteren Prüfungen würden "wir gegebenenfalls ...
1,1 Millionen pendeln in Rheinland-Pfalz Themenschwerpunkt in den Programmen des SWR am … Mainz (ots) - Die Zahl der Pendler in Rheinland-Pfalz ist in den vergangenen fünf Jahren kontinuierlich gestiegen. Das ist das Ergebnis einer Datenauswertung des SWR. 1,1 Millionen Pendler gab es im vergangenen Jahr in Rheinland-Pfalz. In fünf Jahren ist die Zahl damit um 8,2 Prozent gestiegen. Jahr für Jahr kamen im Schnitt gut 20.000 Pendler (20.818) dazu. Aus diesem Anlass setzt der SWR in Rheinland-Pfalz das Thema Pendeln am morgigen Dienstag, 24. April 2018, als Schwerpunkt in seinen journa...
Gold und Silber für ZDF beim New York TV- & Film-Festival Mainz (ots) - Zwei "ZDFzoom"-Dokumentationen, eine ZDFinfo-Dokumentation, der ZDF-Mehrteiler "Honigfrauen" und zwei Projekte des ZDF-Marketing wurden am Dienstag, 10. April 2018, auf der in Las Vegas ausgerichteten Gala des New York TV- und Film-Festivals ausgezeichnet. Die Gold World Medal in der Kategorie politische Dokumentationen erhielt die "ZDFzoom"-Dokumentation "Gefährliche Verbindungen - Trump und seine Geschäftspartner" (ZDF-Erstausstrahlung: 24. Mai 2017). Die Autoren Johannes Hano un...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.