IG BCE: Kein Grund für Bescheidenheit in Chemie-Tarifrunde

31. März 2018
IG BCE: Kein Grund für Bescheidenheit in Chemie-Tarifrunde

Düsseldorf (ots) – Kurz vor Bekanntgabe der Tarifforderung für die chemische Industrie hat der Chef der IG Bergbau Chemie Energie, Michael Vassiliadis, erklärt, seine Beschäftigten müssten von der guten Konjunktur profitieren. Der Branche gehe es blendend, sagte er der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe): „Das hören wir doch gerade auf jeder Bilanz-Pressekonferenz und jeder Hauptversammlung. Insofern sehe ich da auch überhaupt keinen Grund für Bescheidenheit.“

Eine konkrete Zahl nannte er zwar noch nicht, sagte jedoch: „Es sieht so aus, als würden wir uns nicht auf eine reine Prozentforderung beschränken.“ Ob es dabei um das Thema Arbeitszeit gehe, entscheide die Tarifkommission zu gegebener Zeit. „Es gibt aber noch ein weiteres Thema: Wir denken über Elemente einer sozialen Komponente nach, die insbesondere den unteren Entgeltgruppen zugutekommen.“

Vassiliadis zeigte sich zuversichtlich, dass es eine kurze Tarifrunde werden: „Wir haben messerscharfe Argumente. Mit denen versuchen wir erst einmal die Operation in den drei Verhandlungsrunden durchzuführen.“ Zum Thema Streiks sagte er: „Wir würden nie Fahnen und Trillerpfeifen rausholen, nur um Show zu machen. Das passt nicht zur IG BCE. Aber wenn sich die Arbeitgeber unbeweglich zeigen, dann können wir auch auf der Straße viel Druck machen – und zwar so, dass die Botschaft auch ankommt.“

www.rp-online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3904954
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere interessante News

BGA-Präsident Dr. Holger Bingmann zum Start der neuen Bundesregierung: Berlin (ots) - "Nun geht es endlich los! Vor der neuen Bundesregierung liegen vielfältige große Aufgaben in Europa, der Welt und auch hierzulande. Angesichts der Fülle an Themen gilt es bei der Abarbeitung nun die richtigen Prioritäten zu setzen, die den Standort und den im immer härteren internationalen Wettbewerb stehenden Unternehmen den Rücken stärken. Diesen Wettbewerb können wir nur bestehen, wenn wir die richtigen Weichen für ein digitales Deutschland stellen. Hierzu ist es u.a. nötig, di...
Die richtige Medizin, Kommentar zu Siemens von Walther Becker Frankfurt (ots) - Der Startschuss ist gefallen. Siemens setzt die Pläne für einen Börsengang der Medizintechnik in die Tat um. Das ist ein gutes Signal für die Aktionäre des Münchner Mischkonzerns, den Kapitalmarkt und auch für Healthineers selbst, wo die Mannschaft seit Jahren auf das Debüt als eigenständige Einheit hinarbeitet. Ein Zaudern angesichts der jüngsten Turbulenzen wäre in jeder Hinsicht kontraproduktiv gewesen. So setzt der Dax-Konzern ein Fanal für eines aus heutiger Sicht besten J...
Sachsen-AnhaltWirtschaft Bundesnetz-Agentur prüft Regulierung des UKW-Antennenmarktes Halle (ots) - In den Streit auf dem UKW-Antennenmarkt könnte nun auch die Bundesnetzagentur eingreifen. Die Regulierungsbehörde prüfe "intensiv und mit Hochdruck, ob und inwieweit nach dem Verkauf der Antennen auf den UKW-Märkten die Erwerber dieser Antennen - insbesondere die Finanzinvestoren - künftig einer Marktregulierung unterliegen", teilte ein Behördensprecher der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Samstagausgabe) mit. Bei den weiteren Prüfungen würden "wir gegebenenfalls ...
Kommentar zum neuen EU-Datenschutz Stuttgart (ots) - Für die Verbraucher ist der neue EU-Datenschutz, der am 25. Mai in Kraft tritt, ein Geschenk. Unter anderem garantiert er ihnen, dass Datensammler wie Facebook, Google & Co. die Privatsphäre der Nutzer bei den Voreinstellungen möglichst gut schützen müssen. Das wird viele vor mancher Peinlichkeit bewahren, weil sie sich mit Einstellungen wie diesen bisher kaum beschäftigt haben. Nur wenn die Politik Standards vorgibt, werden die Datensammler sie auch einhalten. Auf Selbstre...
„Fels in der Brandung“ Kommentar von Kai Johannsen zum Engagement des Europäischen … Frankfurt (ots) - Scharfe Kursverluste an den Aktienmärkten, extrem ansteigende Volatilitäten, einbrechende Notierungen bei den Kryptowährungen, steigende Bondrenditen und ausgeweitete Spreads bei den Staatsanleihen der Eurozonenperipherie und damit einhergehend eine nicht gerade unerhebliche Nervosität der Finanzmarktakteure, die die bange Frage beschäftigt: Kommt bald der nächste große Aktiencrash? Das ist die derzeitige Gemengelage an den internationalen Finanzmärkten, mit der auch Griechenla...
das Westfalen-Blatt (Bielefeld) zum Herforder Bier Bielefeld (ots) - Herforder, was war das mal für eine Marke! Damals, als die ostwestfälische Brauerei bundesweit im Fernsehen geworben hat. Damals, als Deutschlands Biertrinker über den »Kneipenoskar« diskutierten, den die Brauerei jährlich verlieh. Damals war nicht alles besser, aber manches anders. Das gilt in besonderer Weise für den Biermarkt. Grundsätzlich geht der Konsum zurück - so wie der Außerhausverzehr alkoholischer Getränke insgesamt. Gleichzeitig steigt aber in jüngster Zeit die Nac...
Glanzvoller Mediengipfel des Verbandes der Zeitschriftenverlage in München (VZB) München (ots) - Waltraut von Mengden, Erste Vorsitzende, VZB und Anina Veigel, VZB-Geschäftsführerin, begrüßten am 19. April 2018 den Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder und 200 hochkarätige Gäste. Die prominent besetzte Veranstaltung zum 70. Geburtstag des VZB fand unter dem Motto "Mit Visionen eine erfolgreiche Zukunft gestalten" statt. Mut, Leidenschaft, Überzeugung und Ideenreichtum zeichnen die Zeitschriftenverlage seit jeher aus. Mit welchen Visionen die Medienhäuser die Zukunft gestalten...
Ost-Ausschuss hält Boykott der Fußball-WM für wirksam – aber falsch Berlin (ots) - Vor dem Hintergrund der Spannungen rund um den Anschlag auf den Doppelagenten Skripal und dessen Tochter hat sich der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (OA) gegen einen Boykott der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ausgesprochen. "Die WM ist ein prestigeträchtiges Großereignis. Durch einen Boykott könnte man sicher eine gewisse Wirkung erzielen", sagte der OA-Vorsitzende Wolfgang Büchele dem "Tagesspiegel am Sonntag" in einem Interview. "Aber es wäre ein nur vordergründig...
Kommentar zur nicht enden wollenden Krise bei Opel: Angst statt Innovation Berlin (ots) - Rette sich, wer kann, scheint die Devise vieler Opelaner zu sein. Schnell noch bei den angebotenen Abfindungen zugreifen, bevor womöglich die Kündigung droht. Die anfängliche Erleichterung nach der Übernahme durch den französischen Autokonzern PSA war rasch der Ernüchterung gewichen, mittlerweile herrschen wieder Verunsicherung und Zukunftsangst vor. Auch die neue Mutter scheint Opel vorrangig als Sanierungsfall anzusehen, nicht als Expansionskandidaten, der mit Investitionen vora...
MYSKILLS – Neuer Test macht berufliches Wissen sichtbar Nürnberg (ots) - - Bundesagentur und Bertelsmann Stiftung entwickeln neuen Test MYSKILLS zu beruflichem Handlungswissen - Ziel ist, Geflüchtete, Zuwanderer und Arbeitslose ohne Berufsabschluss leichter in Arbeitsmarkt zu integrieren - Arbeitsagenturen und Jobcenter bieten MYSKILLS künftig für 30 Berufe in jeweils sechs Sprachen an Viele Arbeitssuchende in Deutschland waren bereits mehrere Jahre in einem Beruf tätig, ohne zuvor eine Ausbildung abgeschlossen zu haben. Trotz fehlender formaler Qual...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.