IG BCE: Kein Grund für Bescheidenheit in Chemie-Tarifrunde

31. März 2018
IG BCE: Kein Grund für Bescheidenheit in Chemie-Tarifrunde

Düsseldorf (ots) – Kurz vor Bekanntgabe der Tarifforderung für die chemische Industrie hat der Chef der IG Bergbau Chemie Energie, Michael Vassiliadis, erklärt, seine Beschäftigten müssten von der guten Konjunktur profitieren. Der Branche gehe es blendend, sagte er der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe): „Das hören wir doch gerade auf jeder Bilanz-Pressekonferenz und jeder Hauptversammlung. Insofern sehe ich da auch überhaupt keinen Grund für Bescheidenheit.“

Eine konkrete Zahl nannte er zwar noch nicht, sagte jedoch: „Es sieht so aus, als würden wir uns nicht auf eine reine Prozentforderung beschränken.“ Ob es dabei um das Thema Arbeitszeit gehe, entscheide die Tarifkommission zu gegebener Zeit. „Es gibt aber noch ein weiteres Thema: Wir denken über Elemente einer sozialen Komponente nach, die insbesondere den unteren Entgeltgruppen zugutekommen.“

Vassiliadis zeigte sich zuversichtlich, dass es eine kurze Tarifrunde werden: „Wir haben messerscharfe Argumente. Mit denen versuchen wir erst einmal die Operation in den drei Verhandlungsrunden durchzuführen.“ Zum Thema Streiks sagte er: „Wir würden nie Fahnen und Trillerpfeifen rausholen, nur um Show zu machen. Das passt nicht zur IG BCE. Aber wenn sich die Arbeitgeber unbeweglich zeigen, dann können wir auch auf der Straße viel Druck machen – und zwar so, dass die Botschaft auch ankommt.“

www.rp-online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3904954
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere interessante News

Deutsche Finanzämter bekamen 1,3 Millionen Hinweise vom EU-Ausland Düsseldorf (ots) - Ausländische Finanzbehörden innerhalb der EU haben deutschen Finanzämtern seit Ende September bereits in knapp 1,3 Millionen Fällen Auskünfte über Kontostände und Kapitalerträge deutscher Steuerzahler im Ausland mitgeteilt. Das geht aus der Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine kleine Anfrage der Linken-Fraktion hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe) vorliegt. Grundlage ist der so genannte automatische Informationsaustausch über...
Wettbewerbsexperte sieht Chancen in Bayer-Monsanto-Deal Düsseldorf (ots) - Der Wettbewerbsökonom Justus Haucap erwartet nicht, dass die Bayer-Monsanto-Fusion Bauern und Verbrauchern schadet: "Die Fusion ist ja nicht einfach genehmigt worden, sondern mit hohen Auflagen verbunden, um den Wettbewerb im Markt zu sichern", sagte Haucap der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Donnerstag). "Zugleich sehe ich auch Chancen in der Fusion, gerade auch für Landwirte und Verbraucher, da so Produkte und Dienstleistungen aus einer Hand angeboten werden können." Bei d...
Die große Chance für Ostbayern Regensburg (ots) - Der sechsjährige A3-Ausbau wird eine Zerreißprobe für die Pendler und die überlasteten Straßen der Boomregion. Arbeitnehmer fürchten zu Recht den Dauerstau. Pendler, die von ländlichen Neumarkter Ortsteilen nach Neutraubling oder von Wörth nach Regensburg fahren, können kaum ausweichen. Mit Bahn und Bus wären sie ewig unterwegs. Nicht nur auf der A3 zwischen Rosenhof und dem Kreuz Regensburg wird nach Unfällen ein noch größeres Chaos herrschen als bisher. Auch die zweite Stadt...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.