TV-Moderatorin Lisa Ortgies, 52, über ihren Herzinfarkt und warum Selbstoptimierung der …

3. April 2018
TV-Moderatorin Lisa Ortgies, 52, über ihren Herzinfarkt und warum
Selbstoptimierung der …

Hamburg (ots) –

Lisa Ortgies ist bekennender Serien-Junkie, mit einer Vorliebe für amerikanische Arztserien. Vor zwei Jahren fand sich die beliebte „frauTV“-Moderatorin plötzlich in einem New Yorker Krankenhaus wieder: das Herz. „Insgeheim muss mir klar gewesen sein, dass der Dauerdruck, der Schlafmangel, die Zehn-Stunden-Tage plus Kinder und Haushalt zu einer mittelschweren Katastrophe führen würden“, schreibt die zweifache Mutter mit eigener Produktionsfirma in EMOTION (Ausgabe 5/18 ab morgen im Handel, www.emotion.de). Was kaum jemand weiß: Herzinfarkte sind neben Schlaganfällen die Haupttodesursache bei Frauen. Besonders im Alter zwischen 40 und 55 Jahren steigt nach Angaben der Deutsche Herzstiftung e.V. das Risiko für Frauen. Stress, Ärger oder der Verlust des Partners schaden Frauenherzen offenbar mehr.

Ortgies, bei der in New York ein Broken-Heart-Syndrome diagnostiziert wurde, ein Herzkrampf, erlitt einige Monate später einen „echten“ Infarkt. Was besonders gefährlich ist: Frauen suchen später Hilfe. Jüngere Frauen wählen im Schnitt erst nach 108 Minuten den Notruf (zum Vergleich: Männer nach 80 Minuten), und Frauen über 65 lassen nach den ersten Symptomen im Schnitt sogar 4,5 Stunden vergehen.

Während der heutige Leistungsdruck für die Zunahme der Infarkte mitverantwortlich ist, hat Ortgies noch einen anderen Druck erlebt: „Versagen und Zweifel sind erlaubt, solange sich retrospektiv alles zu einer wertvollen Erfahrung umdeuten lässt. Ein Scheitern darf nicht einfach so stehen bleiben, schon gar nicht Trauer darüber.“ Lisa Ortgies sagt, das moderne Credo „Mach etwas aus deinen Potenzialen, deinen Muskeln, deinen Kinder“ gehe längst weiter: „Mach was aus deiner Lebenskrise, deinen Schwächen, deinem Scheitern.“ In EMOTION klagt sie an: „Der Druck zur Selbstoptimierung macht selbst vor Krankheit nicht halt – und für die Heilung sind wir selbstverständlich selbst verantwortlich.“ Die lebenslustige Moderatorin und Buchautorin sieht überall, dass heute die Formel gilt: „Wer krank bleibt ist schlichtweg an sich selbst gescheitert.“ Und sie teilt den Gedanken, der sie entlastet hat: „Shit happens!“

EMOTION bietet Inspiration und Impulse für Frauen, die ihr Leben selbstbestimmt gestalten und sich weiterentwickeln wollen. EMOTION ist Teil der INSPIRING NETWORK GmbH & Co. KG. Neben dem Frauenmagazin EMOTION und EMOTION.DE gehört dazu auch das Veranstaltungs- und Weiterbildungsangebot von EMOTION.events sowie die Philosophie-Zeitschrift HOHE LUFT.

EMOTION erscheint seit November 2009 in der EMOTION Verlag GmbH mit einer verkauften Auflage von 52.435 Exemplaren (IVW IV/2017) zu einem Copypreis von 4,90 Euro.

Quellenangaben

Bildquelle:mbH, Titelbild zu Ausgabe 05/2018, EVT: 04.04.2018, Titelthema: Wilder leben!.

Die Verwendung des Covers ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichungen bitte unter Quellenangabe EMOTION. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/78825

Textquelle:EMOTION Verlag GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/78825/3906111
Newsroom:EMOTION Verlag GmbH
Pressekontakt:EMOTION Verlag GmbH
Tel.: 040 / 600 288 724
E-Mail: silvia.feist@emotion.de

Weitere interessante News

Hochzeit in Windsor: NDR Fernsehen zeigt die schönsten Bilder des Tages Hamburg (ots) - Es dürfte die Traumhochzeit des Jahres 2018 sein: Prinz Harry und Meghan Markle geben sich am Sonnabend, 19. Mai, das Jawort. Getraut werden sie in Windsor in der St. George's Chapel, danach geht es mit der Kutsche durch die Stadt. Das NDR Fernsehen ändert aus diesem Anlass am 19. Mai, ab 20.15 Uhr sein Programm: In einem zehnminütigen Weltbilder Spezial "Hochzeit in Windsor" um 20.15 Uhr fasst die Moderatorin Julia-Niharika Sen gemeinsam mit dem Adelsexperten Rolf Seelmann-Eggeb...
Abschied von Karl Kardinal Lehmann Mainz (ots) - Die Beisetzung von Karl Kardinal Lehmann am 21. März 2018 im Hohen Dom zu Mainz begleitet der Südwestrundfunk (SWR) in Sondersendungen im SWR Fernsehen, in seinen Hörfunkwellen und online. SWR Extra: Abschied von Karl Kardinal Lehmann Wenn der Sarg des früheren Bischofs von Mainz seine letzte Reise aus der Augustinerkirche zur Ruhestätte im Mainzer Dom antritt, begleitet das SWR Fernsehen ab 13:57 Uhr live die feierliche Überführung durch die Mainzer Altstadt. Es moderiert Daniela ...
NDR Kino-Koproduktion „3 Tage in Quiberon“ in neun Kategorien für Deutschen Filmpreis … Hamburg (ots) - Die NDR/ARTE/ORF-Kino-Koproduktion "3 Tage in Quiberon" hat in gleich neun Kategorien eine Chance auf den Deutschen Filmpreis, die Lola 2018. Der Film ist in den folgenden Sparten nominiert: "Bester Spielfilm" (Produzent Karsten Stöter), "Beste Regie" (Emily Atef), "Beste weibliche Hauptrolle" (Marie Bäumer), "Beste weibliche Nebenrolle" (Birgit Minichmayr), "Beste männliche Nebenrolle" (Robert Gwisdek / Charly Hübner), "Beste Kamera/Bildgestaltung" (Thomas W. Kiennast), "Bestes ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.