Netto Marken-Discount startet große Tabaluga-Pfandspendenaktion zugunsten der Peter …

3. April 2018
Netto Marken-Discount startet große Tabaluga-Pfandspendenaktion zugunsten der Peter …

Maxhütte-Haidhof (ots) –

Jeden Tag eine gute Tat, das ist mehr als nur ein Sprichwort. Netto Marken-Discount startet deshalb ab dem 3. April eine großangelegte Pfandspendenaktion: In über 1.800 Filialen können Netto-Kunden ihren Flaschenpfand direkt am Leergutautomaten per Knopfdruck an die Peter Maffay Stiftung spenden. Diese unterstützt benachteiligte Kinder in Deutschland und weltweit.

Spenden auf Knopfdruck – so geht`s

Ab dem 3. April finden Netto-Kunden in vielen Filialen Spendenknöpfe an den Leergutautomaten. Mit einem einfachen Knopfdruck können sie bei der Flaschenrückgabe entscheiden, ob sie ihren Pfandwert direkt an die Peter Maffay Stiftung spenden wollen. Das Geld kommt den „Tabalugahäusern“ zugute, in denen benachteiligte Kinder ihre Ferien in unmittelbarer Nähe zur Natur verbringen können.

Engagement für die Peter Maffay Stiftung

Mit seiner großangelegten Tabaluga-Pfandspendenaktion weitet Netto Marken-Discount sein Engagement zugunsten der Peter Maffay Stiftung erneut aus. Bereits seit 2016 bietet der Lebensmittelhändler mit der beliebten Tabaluga-Produktreihe seinen Kunden ein drachenstarkes, abwechslungsreiches Sortiment für Kids: Von knackigem Obst und Gemüse über fruchtige Getränke bis zu kinderfreundlichen Drogerieartikeln. Vom Erlös der Tabaluga-Exklusivmarken-Produkte unterstützt Netto die Peter Maffay Stiftung. „Die Tabaluga-Pfandspendenaktion ist eine weitere schöne Möglichkeit, gemeinsam mit unseren Kunden etwas für sozial benachteiligte Kinder zu tun. Wir sind überzeugt, dass die Resonanz unserer Kunden wieder groß sein wird“, so Christina Stylianou, Netto Unternehmenskommunikation.

Peter Maffay Stiftung – Schutzräume für benachteiligte Kinder und Jugendliche

Die Peter Maffay Stiftung, gegründet im Jahre 2000, ermöglicht inzwischen pro Jahr über 1.300 Kindern und Jugendlichen therapeutische Erlebnisaufenthalte in ihren Einrichtungen in Deutschland, Spanien und Rumänien. Naturnahe Erlebnisse in einem unbeschwerten Umfeld stehen dabei im Vordergrund. Weitere Kooperationen bestehen mit der Tabaluga Kinderstiftung, dem Tabalugahaus Schutzräume für Kinder Duderstadt GmbH, der Pension Sidan im Zillertal und dem Segelschiff SIR ROBERT Baden Powell auf Mallorca.

Die Peter Maffay Stiftung finanziert sich ausschließlich durch Spenden und Unterstützungen. Im Herbst 2015 konnte das Gut Dietlhofen in Oberbayern erworben werden. Dieses soll als Zentrum und Drehscheibe der Peter Maffay Stiftung etabliert werden. Ein weiteres Tabaluga-Kinderhaus konnte die Stiftung im Frühjahr 2018 auf Gut Dietlhofen in Weilheim/Obb. eröffnen. Hier können alle Gruppen die Vielfalt eines bio-zertifizierten landwirtschaftlichen Betriebes kennenlernen. Hierzu gehören der Anbau von gesundem Gemüse, ein Bienenprojekt, Biohühner u.v.m.

Netto Marken-Discount im Profil:

Netto Marken-Discount gehört mit rund 4.170 Filialen, rund 74.000 Mitarbeitern, wöchentlich 21 Millionen Kunden und einem Umsatz von 12,7 Milliarden Euro zu den führenden Unternehmen in der Lebensmitteleinzelhandelsbranche. Mit rund 4.000 Artikeln und einem Schwerpunkt auf frischen Produkten verfügt Netto Marken-Discount über die größte Lebensmittel-Auswahl in der Discountlandschaft. Als Premium Partner der kostenlosen DeutschlandCard profitieren Netto-Kunden bei jedem Einkauf von dem Multipartner-Bonusprogramm. Die Übernahme von Verantwortung gehört zur Netto-Unternehmenskultur – dabei setzt das Handelsunternehmen auf vier Schwerpunkte: Gesellschaftliches und soziales Engagement, faire Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Lieferanten, schonender Umgang mit Ressourcen sowie die Ausrichtung der Einkaufsstrategie an Nachhaltigkeitsaspekten. Netto ist Partner des WWF Deutschland: Neben dem Ausbau und der Förderung des nachhaltigeren Eigenmarkensortiments arbeitet Netto außerdem entlang von acht Schwerpunktthemen daran, den eigenen ökologischen Fußabdruck weiter zu reduzieren. Im Rahmen seines nachhaltigen Engagements unterstützt Netto zum Beispiel auch die Spendeninitiative „Deutschland rundet auf“. Mit 5.200 Auszubildenden zählt das Unternehmen zudem zu den wichtigsten Ausbildungsbetrieben des deutschen Einzelhandels und besetzt Führungspositionen bevorzugt mit engagierten Mitarbeitern aus den eigenen Reihen.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Netto Marken-Discount AG & Co. KG/Netto Marken-Discount / P. Fobe
Textquelle:Netto Marken-Discount AG & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/72216/3906884
Newsroom:Netto Marken-Discount AG & Co. KG
Pressekontakt:Netto Marken-Discount AG & Co. KG
Unternehmenskommunikation
Christina Stylianou / Stefanie Adler
Tel.: 09471-320-999
E-Mail: presse@netto-online.de
www.netto-online.de

Weitere interessante News

LBS: Ungebremste Nachfrage nach Häusern und Wohnungen Berlin (ots) - Die anhaltende Nachfrage nach Wohnimmobilien schlug sich erneut positiv bei den Vermittlungsergebnissen der Immobilienmakler von LBS und Sparkassen nieder. So verzeichneten die regionalen LBS Immobiliengesellschaften (LBS-I) und die Sparkassen Immobilien Vermittlungs GmbH in Bayern 2017 mit rund 34.100 vermittelten Objekten ein Rekordvolumen von rund 7,5 Milliarden Euro (plus 5 Prozent). Der Löwenanteil entfiel auf Eigenheime (rund 15.800) und Eigentumswohnungen (rund 12.200), übe...
Roland Schwanke auf Stippvisite bei action medeor: Bericht aus dem Nordirak Tönisvorst (ots) - Mehr als zwei Millionen Binnenflüchtlinge leben im Irak unter furchtbaren Bedingungen. Einige sind in ihre Heimatorte zurückgekehrt, doch dort ist die Sicherheit noch nicht gewährleistet, außerdem gibt es oft keinen Strom, kein Wasser und keine medizinische Grundversorgung. Aufgrund des großen Bedarfs an medizinischer Hilfe koordiniert Roland Schwanke für action medeor die Versorgung der Gesundheitsstationen vor Ort im nordirakischen Erbil. "In den Krankenhäusern in Erbil selb...
BDI zur Ausnahme für die EU bei den US-Zöllen:“Vorgehen der USA äußerst … Berlin (ots) - Zur Ausnahme für die EU bei den US-Zöllen auf Stahl und Aluminium äußert sich BDI-Präsident Dieter Kempf: "Vorgehen der USA äußerst besorgniserregend" - "Ich halte das Vorgehen der USA für äußerst besorgniserregend. Die EU und die Bundesregierung müssen an die USA appellieren, sich auch in Zukunft an die Regeln der Welthandelsorganisation WTO zu halten und diese nicht zu untergraben. - Es ist abstrus, dass Deutschland und die EU die nationale Sicherheit der USA bedrohen sollten. D...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.