Strafsteuern auf Zucker machen nicht schlanker

4. April 2018
Strafsteuern auf Zucker machen nicht schlanker

Berlin (ots) – Die geplante Steuer auf zuckerhaltige Getränke in Großbritannien bringt die Debatte über eine Strafsteuer auf Zucker aktuell wieder nach Deutschland. Im Kampf gegen Übergewicht hilft diese jedoch nicht weiter. Sie ist vielmehr kontraproduktiv, weil sie den Fokus ausschließlich auf einen Nährstoff, den Zucker, legt. Doch beim Körpergewicht zählt nur die Energiebilanz. Woher die Energie kommt, spielt dabei keine Rolle.

Bei Getränken ist die Sache relativ einfach: Weniger Zucker hat einen geringeren Kaloriengehalt zur Folge. Doch Verbraucher haben bereits jetzt die freie Wahl, sich zu entscheiden: ob mit Zucker, zuckerreduziert, gänzlich ohne Zucker oder mit Süßstoffen. Auch Erfahrungen aus dem Ausland geben keine Hinweise darauf, dass eine Strafsteuer auf Zucker zu weniger Übergewicht führt.

Die Fokussierung auf Zucker in festen Lebensmitteln ist hingegen sogar häufig kontraproduktiv. Hier führt weniger Zucker eben nicht automatisch zu weniger Kalorien. Denn Zucker kommt in festen Lebensmitteln nicht nur wegen seiner Süße zum Einsatz. Er hat Einfluss auf Volumen und Textur von Lebensmitteln und verlängert ihre Haltbarkeit. Wird Zucker reduziert, muss er durch andere Stoffe ersetzt werden, um diese Eigenschaften zu erhalten. Diese Austausch-Stoffe liefern in der Regel genauso viele oder sogar mehr Kalorien.

In der Folge werden Verbraucher durch Marketingkampagnen, die zuckerreduzierte Lebensmittel ausloben, häufig in die Irre geführt. Denn viele Konsumenten gehen davon aus, dass sie problemlos mehr davon essen können. Verständlicherweise sind sie enttäuscht, wenn sie letztlich doch zunehmen. Das zeigt eine Untersuchung der Verbraucherzentrale Bundesverband. Demnach gehen 69,3 Prozent der Konsumenten beim Hinweis „ohne Zuckerzusatz“ fälschlicherweise davon aus, dass das Produkt weniger Kalorien enthalte.

Selbst eine Eingrenzung solcher Strafsteuern auf zuckerhaltige Getränke kann das Gegenteil von Gewichtsreduktion bewirken. Denn man sollte sich bewusst sein: Die Dämonisierung zuckerhaltiger Getränke kann dazu führen, dass stattdessen mehr andere kalorienhaltige Getränke konsumiert werden. Damit ist das eigentliche Ziel der Steuer, Übergewicht zu bekämpfen, jedoch massiv verfehlt.

„Das Naturprodukt Zucker zum Sündenbock für das Problem Übergewicht zu machen und mit Strafsteuern zu belegen, verschärft das Problem eher. Denn damit wird eine ehrliche Ernährungsdiskussion durch aktionistische Scheinlösungen verhindert. Wer Übergewicht ernsthaft bekämpfen will, muss das Gesamtpaket aus Ernährung, Genuss und Bewegung im Blick haben und nicht einzelne Zutaten dämonisieren“, sagt Günter Tissen, Hauptgeschäftsführer der Wirtschaftlichen Vereinigung Zucker e.V.

Tissen fordert daher: „Der Fokus auf einzelne Nährstoffe hilft nicht gegen Übergewicht, sondern führt zu Missverständnissen, die das Problem sogar noch verschärfen können.“

Quellenangaben

Textquelle:WVZ Wirtschaftliche Vereinigung Zucker, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/52641/3907341
Newsroom:WVZ Wirtschaftliche Vereinigung Zucker
Pressekontakt:Wirtschaftliche Vereinigung Zucker
Olivia Päßler
Friedrichstraße 69
10117 Berlin

Tel.: +49 30 206 18 95 -50
olivia.paessler@zuckerverbaende.de

Weitere interessante News

Zum Earth Day: „planet e.“ im ZDF über den „Plastik-Fluch“ Mainz (ots) - Der Earth Day 2018 ist am kommenden Sonntag dem Kampf gegen den Plastikmüll gewidmet. Die ZDF-Umwelt-Doku-Reihe "planet e." zeigt deshalb am 22. April 2018, 16.30 Uhr, "Der Plastik-Fluch - Wie wir unseren Planeten vermüllen". Die Dokumentation geht der Frage nach, wie groß die Gefahr durch Mikro- und Makroplastik ist. Die ursprünglich für diesen Sendetermin geplante "planet e."-Doku "Tierversuche auf dem Prüfstand" verschiebt sich auf Sonntag, 29. April 2018, 16.30 Uhr. 2050 soll e...
Nutzer des Smartphone-Kontos bankomo profitieren jetzt von der Möglichkeit, Barein- und … Berlin/Frankfurt a.M. (ots) - ReiseBank-Kunden, die das Smartphone-Konto bankomo nutzen, können ab sofort ohne Mindesteinkauf Bargeld im Einzelhandel abheben und einzahlen. Möglich macht dies eine Kooperation mit Barzahlen aus Berlin, die hierfür ein bundesweites Partnernetzwerk von rund 9.000 Filialen zur Verfügung stellen, zu dem REWE, Penny, real,- und - ab April 2018 - auch Rossmann gehören. Um Geld ein- oder auszuzahlen, erstellen sich Kunden in ihrer bankomo-App selbstständig Barcodes, die...
„Faire Ostern“: „plan b“ im ZDF über Schokolade Mainz (ots) - Zu Ostern stehen Millionen von Schokoladenhasen in den Supermarktregalen. Doch die hohe Nachfrage nach der Süßigkeit führt in den Kakao-Anbauländern, etwa in Westafrika, häufig zu Armut, Kinderarbeit und Umweltzerstörung. Am Samstag, 31. März 2018, 17.35 Uhr, zeigt "plan b" im ZDF, wie faire Arbeitsbedingungen und nachhaltiger Anbau von Rohstoffen zu einem Schokoladengenuss ohne bitteren Nachgeschmack beitragen können. In "Faire Ostern - Schokolade von der besten Seite" wird unter ...
„KNE-Videothek Naturschutz und Energiewende“ startet heute (VIDEO) Berlin (ots) - Am heutigen Montag, 26. Februar 2018, startet das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende seine KNE-Videothek mit der Veröffentlichung des ersten Animationsfilms "So lösen wir Konflikte". Ziel der KNE-Videothek ist es, in kurzen Filmen von zirka drei Minuten komplexe Sachverhalte und vielschichtige Regelungen einer naturverträglichen Energiewende verständlich darzustellen. Die Planung und Genehmigung von Anlagen der erneuerbaren Energien und die damit verbundenen Fragen um i...
„Windgas und Sektorenkopplung sind die Basis für eine erfolgreiche Energiewende in … Hamburg (ots) - Die Verknüpfung aller Bereiche des Energiesystems - die sogenannte Sektorenkopplung - muss ein zentrales Element der Energiepolitik der nächsten Bundesregierung werden. Greenpeace Energy unterstützt daher die heute veröffentlichte Studie des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) zur Sektorenkopplung, die bestehende Hindernisse untersucht und Vorschläge zu deren Überwindung präsentiert: "Eine erfolgreiche Energiewende in Deutschland ist ohne die Sektorenkopplung nicht zu schaf...
Forschungsstelle Legal Tech in Berlin gegründet Berlin (ots) - Legal Tech bezeichnet die Anwendung von Technologie auf das Rechtswesen. Die Erforschung der dafür erforderlichen Rahmenbedingungen wird ab dem 01.03.2018 Aufgabe der neu gegründeten Forschungsstelle Legal Tech. Sie wird eingerichtet im Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft e.V. ( EweRK ), der juristischen Fakultät der Humboldt-Universität Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski. Angelegt auf zunächst 3 Jahre wird die Forsch...
Suning eröffnet im Rahmen seiner Expansionspläne für Europa Niederlassung in Mailand - Handelsgigant aus China plant für 2018 auch Eröffnung von Standorten im Vereinigten Königreich, in Frankreich und in Deutschland - Mailand (ots/PRNewswire) - Die Suning Holdings Group, eines der größten chinesischen Handelsunternehmen, gab heute die Eröffnung seiner neuen Niederlassung in Mailand in der ersten Jahreshälfte 2018 bekannt und veröffentlichte seine Pläne, bis zum Ende des Jahres mit Repräsentanzen im Vereinigten Königreich, in Frankreich und in Deutschland weitere Standorte im Aus...
Familienplanung ohne Hormone: Aber sicher! Zürich (ots) - - Hinweis: Hintergrundinformationen können kostenlos im pdf-Format unter http://www.presseportal.ch/de/pm/129897/100813420 heruntergeladen werden - Hormonfreie Verhütungsmethoden liegen im Trend. Aber sie sollte auch sicher sein! Eine neue Studie der Valley Electronics AG und der Universitätsfrauenklinik Erlangen beweist jetzt: Bei der Familienplanung kann sich "Frau" auf die Kombination aus Zykluscomputer und Smartphone-App zu 99,4 Prozent verlassen. Immer mehr Frauen möchten auf...
ALDI stellt Produkte auf Fairtrade-Kakaoprogramm um Essen/Mülheim a.d.R. (ots) - Große Mengen Kakao zu Fairtrade-Bedingungen: ALDI SÜD und ALDI Nord setzen künftig bei ausgewählten Produkten auf Fairtrade-zertifizierten Kakao. Dazu zählen unter anderem Schokoladen von Moser Roth sowie Cerealien mit Schokoladenanteil. ALDI SÜD und ALDI Nord stellen in diesem Jahr sämtliche Moser Roth Tafelschokoladen, Pralinen sowie Saisonartikel zur Oster- und Weihnachtszeit schrittweise auf das Fairtrade-Kakaoprogramm um. Die Mehrkosten, die für die Umstellung a...
Altersvorsorge, Mietfreiheit und mehr: Gute Gründe für ein Eigenheim Stuttgart (ots) - Im Alter finanziell gut abgesichert zu sein, ist für die Deutschen der wichtigste Grund, Wohneigentum zu erwerben. Das zeigt eine Umfrage der Universität Hohenheim unter Eigenheimbesitzern und Mietern. Doch neben finanziellen Vorteilen sprechen weitere Gründe für die eigenen vier Wände: Sie bieten größeren Gestaltungsspielraum und garantieren die Unabhängigkeit von Mietschwankungen oder Kündigung. 72 Prozent der Befragten nannten in der Umfrage "Macht Wohneigentum glücklich?" d...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.