Reisepass ungültig – ist der Urlaub in Gefahr?

4. April 2018
Reisepass ungültig – ist der Urlaub in Gefahr?

ARAG Experten geben Tipps, wie man auch auf die Schnelle Ersatz bekommt.

Viele Reisedokumente führen ein Schattendasein, solange sie nicht gebraucht werden. Ganz unten in der Schublade oder in der Reisetasche vom letzten Urlaub. Zerknickt, zerrissen, zerschlissen! Oder noch schlimmer – der Pass ist abgelaufen und keiner hat es bemerkt. Aber keine Panik: Auch in der buchsäblich letzten Minute gibt es in den meisten Fällen eine Rettung. Die ARAG Experten verraten, wo und wie.

Reisepass zerschlissen

Ein Reisepass verliert erst seine Gültigkeit, wenn wesentliche Daten und somit die Identität des Ausweisträgers nicht mehr festzustellen sind. Dazu zählen: Name, Vorname, Geburtstag, Geburtsort, Passnummer und auch das Lichtbild. Solange diese Einträge alle noch lesbar sind, kann man das ramponierte Dokument auch provisorisch mit ein paar Streifen Klebeband vor dem finalen Zerfall bewahren. Dies gilt allerdings nur für Deutschland. Ob die Einreisebehörde eines anderen Landes einen reparierten Pass allerdings akzeptiert, können die ARAG Experten nicht pauschal sagen und raten in Zweifelsfällen zu Ersatzdokumenten.

Innerhalb der EU reisen

Wer innerhalb der Europäischen Union reist, benötigt lediglich einen Personalausweis. Ist auch der abgelaufen, kann das Einwohnermeldeamt am Wohnort in der Regel einen vorläufigen Personalausweis ausstellen, den man sofort mitnehmen kann. Dieses Dokument ist drei Monate gültig. Für die Beantragung werden lediglich ein biometrisches Passbild und ein alter Ausweis benötigt. Diese Regelung gilt sogar für die meisten europäischen Überseegebiete wie z.B. Gibraltar, die Isle of Man, Martinique oder La Reunion. Auch für die spanischen Enklaven in Marokko, Ceuta und Melilla genügt der Personalausweis zur Einreise.

Außerhalb der EU – der Express-Reisepass

Hier hilft kein Personalausweis, sondern nur ein Reisepass. Aber auch wenn der abgelaufen oder nicht auffindbar ist, gibt es schnelle Hilfe. Wer noch etwa drei oder vier Werktage Zeit hat, bis die Reise losgeht, kann einen Express-Reisepass beantragen. Wie der normal ausgestellte Reisepass ist auch der Express-Reisepass zehn Jahre gültig. Für die Ausstellung fallen die normalen Reisepass-Gebühren von 60 Euro bzw. für unter 24-Jährige von 37,50 Euro an. Die Gebühr verdoppelt sich, wenn der Pass am Zweiwohnsitz ausgestellt wird. Dazu kommt noch ein Expressaufschlag von 32 Euro. Benötigt werden auch hier ein aktuelles biometrisches Passbild und ein Ausweis. Das können der Personalausweis oder der abgelaufene Reisepass sein.

Außerhalb der EU – der vorläufige Reisepass

Wer am Tag der Abreise bemerkt, dass der Pass ungültig ist, aber noch die Möglichkeit hat, zum Amt in seiner Gemeinde zu gehen, kann sich dort einen vorläufigen Reisepass ausstellen lassen. Der gilt nur für ein Jahr und kostet 26 Euro. Auch hierfür wird ein aktuelles biometrisches Lichtbild sowie ein Ausweisdokument benötigt. Allerdings ist dies ein absolutes Notdokument, was nicht in allen Ländern anerkannt wird. So kann man laut ARAG Experten damit nicht in die USA einreisen. Denn anders als der normale rote Reisepass enthält der vorläufige grüne Pass keinen elektronischen Chip, der Foto und Fingerabdrücke speichert. Genau der wird jedoch von den USA verlangt, wenn man von der Möglichkeit der visafreien Einreise – dem “Visa Waiver Program” – Gebrauch machen will. Wer also in die USA möchte, benötigt mindestens einen Express-Reisepass, der mit dem Speicherchip ausgerüstet ist. Zudem raten die ARAG Experten, ein Flugticket oder eine Buchungsbestätigung mit zur ausstellenden Behörde zu nehmen, da man für einen vorläufigen Reiseausweis die Dringlichkeit glaubhaft darlegen muss.

Last-Minute-Pass

Die Bundespolizei hilft in allerletzter Minute und stellt kurzfristig einen sogenannten Reiseausweis als Passersatz aus. Dienststellen findet man beispielsweise an den Flughäfen Frankfurt, Nürnberg und München sowie an den Grenzen. Als Nachweis dient ein abgelaufenes Reisedokument – egal, ob Personalausweis, Reisepass oder vorläufiger Reisepass – oder ein Führerschein mit Foto. Dieses Dokument kostet acht Euro und gilt nur für die Dauer der jeweiligen Reise, längstens jedoch für einen Monat. Neben den EU-Mitgliedsstaaten erkennen übrigens auch einige andere Länder wie z.B. Norwegen, die Schweiz oder Monaco den Reiseausweis für die Einreise zu touristischen Zwecken an. In die Türkei hingegen kann man damit nicht einreisen. Wer die Möglichkeit hat, kann den Reiseausweis vorher online über die Homepage der Bundespolizei beantragen und am Flughafen oder einer der anderen hinterlegten Dienststellen abholen.

Heimreise ohne Pass?

Sollte der Reisepass im Ausland verloren gehen oder gestohlen werden, raten die ARAG Experten, das nächste Meldebüro oder eine deutsche Auslandsvertretung aufzusuchen, um dort den Verlust oder Diebstahl anzuzeigen. Gleichzeitig kann dort ein Reiseausweis oder vorläufiger Reisepass beantragt werden. Um sich auszuweisen, benötigt man in der Regel einen Personalausweis, Führerschein oder eine Kopie des verlorenen bzw. gestohlenen Reisepasses. Sollte keines dieser Dokumente vorhanden sein, benötigt man gute Nerven und Zeit. Denn dann wird das heimische Amt kontaktiert, was einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Dann wird von der ausländischen Behörde ein Reiseausweis ausgestellt, der ausschließlich für die Rückreise nach Deutschland gültig ist. Die ARAG Experten raten in diesem Fall dazu, gleichzeitig ein Ausreisevisum zu beantragen. Denn in der Regel wollen die Grenzbeamten bei der Ausreise auch einen Einreisestempel sehen. Und da dies ja mit einem abhanden gekommenen Reisepass nicht mehr möglich ist, hilft ein Ausreisevisum, das Land zu verlassen.

Wenn der Pass auf dem Postweg verloren geht

Wichtige Dokumente verschickt man in der Regel per Einschreiben, denn damit hat man neben einem sicheren Versand auch den Nachweis der Zustellung. Die ARAG Experten weisen allerdings darauf hin, dass ein Einschreiben keine Garantie dafür ist, dass die Post ankommt. Geht ein Einschreiben verloren, zahlt die Post maximal 25 Euro Entschädigung. Geht dabei ein sehnlich erwarteter Reisepass verloren, ist dies ein Folgeschaden, den die Post nicht verantworten muss. Besser ist dann der Versand als Wertsendung. Hier beträgt die Haftungshöhe bis zu 500 Euro, so dass die Kosten selbst für einen Express-Pass gedeckt wären.

Mehr zum Thema unter:

https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/reise-und-freizeit/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit über 3.900 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von rund 1,6 Milliarden EUR.

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211 963-2560
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Weitere interessante News

Berliner Zeitung: Kommentar zur Beteiligung an Kriegseinsätzen. Von Holger Schmale Berlin (ots) - Hinter dieser Entscheidung steckt eine Haltung. Die Deutschen mögen keinen Krieg. ... Doch wer sich wie die Bundesregierung vom immer fragwürdigen Kriegseinsatz - mit Ausnahme der dafür erforderlichen lukrativen Waffenlieferungen - fernhält, muss etwas Besseres zu bieten haben. Zumal, wenn sie gleichzeitig immer wieder die Bereitschaft zu größerer internationaler Verantwortung bekundet.QuellenangabenTextquelle: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuellQuelle: https://www.pr...
„Die gespaltene Union“ Regensburg (ots) - Sawsan Chebli, Berlins Beantragte für Bundesangelegenheiten, hat palästinensische Wurzeln und ist gläubige Muslima. Die hauptstädtische SPD-Staatssekretärin hat vergangene Woche eindringlich mit Horst Seehofer gesprochen. Der CSU-Chef hatte zuvor mit dem keineswegs neuen Satz, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, in ein politisches Wespennest gestochen. Über Seehofers Satz wird seither vehement gestritten. Er spaltet die Gesellschaft, entzweit Menschen. Und zwar solche, die ...
Internes VW-Papier: Nachrüstung zur Abgasreinigung möglich Hamburg (ots) - Der Konzern Volkswagen kam schon 2016 in internen Analysen zu dem Schluss, dass der nachträgliche Einbau einer Abgasnachbehandlung in sieben von zehn Fällen möglich sei. Viele Experten sehen in dieser - von der Industrie abgelehnten - Technik eine entscheidende Möglichkeit, um Diesel-Fahrverbote zu verhindern. In einer vertraulichen Präsentation der Konzernentwicklung, die der Wochenzeitung DIE ZEIT vorliegt, heißt es: Bei rund 70 Prozent der Fahrzeuge sei eine entsprechende Abga...
ZDF-Serie „Der Bergdoktor“: Dreharbeiten für neues Winterspecial Mainz (ots) - Winterlandschaft, eine Skitour und posttraumatisches Gefühlschaos: Seit wenigen Tagen entsteht für die ZDF-Serie "Der Bergdoktor" ein neues Winterspecial. Neben Hans Sigl, Heiko Ruprecht, Monika Baumgartner und Ronja Forcher stehen für die Folge mit dem Arbeitstitel "Der Preis des Lebens" Nadeshda Brennicke, Stephan Kampwirth, Frederik Götz und Sina Tkotsch vor der Kamera. Regie führt Florian Kern nach dem Drehbuch von Rainer Ruppert und Tim Krause. Martin Gruber (Hans Sigl) freut ...
PureCircle legt Patentrechtsstreit bei Chicago (ots/PRNewswire) - Heute gaben PureCircle USA Inc. und Sweet Green Fields USA LLC bekannt, dass sie vor der Internationalen Handelskommission ("ITC") einen Rechtsstreit über den Import von Produkten beigelegt haben, welche angeblich das US-Patent Nr. 9.420.815 von PureCircle über glykosylierte Steviol-Glykoside verletzten. Als Teil der Beilegung hat SGF eine Lizenzvereinbarung von PureCircle unterschrieben, die den Rechtsstreit beilegt und SGF das Recht einräumt, weiterhin sein glykosyli...
Wanderwitz: Kultur profitiert vom Koalitionsvertrag Berlin (ots) - Gute Pläne für die Legislaturperiode Der Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD beinhaltet für den Bereich Kultur und Medien eine Reihe an guten Vorhaben. Dazu erklärt der kultur- und medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marco Wanderwitz: "Gute Nachrichten für alle Kulturschaffenden: In den kommenden vier Jahren wird unsere Kulturlandschaft erheblich gestärkt. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion bleibt ein verlässlicher politischer Partner. In den Koalitionsverhand...
317 Millionen Euro für den bayerischen Mittelstand – BayBG veröffentlicht … München (ots) - "Mit Neuengagements von 38,1 Mio. Euro in 86 Unternehmen haben wir erneut Impulse für Wachstum und Mittelstand gesetzt", resümiert Sonnfried Weber, Geschäftsführer der BayBG Bayerischen Beteiligungsgesellschaft bei der Vorstellung der Jahresbilanz 2016/17 am 05. April. Insgesamt ist die BayBG mit einem Volumen von 317,4 Mio. Euro bei 503 Unternehmen engagiert, die mit rund 50.000 Mitarbeitern mehr als 10 Mrd. Euro jährlich umsetzen. Zunehmende Bedeutung gewinne die Nachfrage nach...
AVIS kehrt nach Japan zurück Oberursel (ots) - Avis Autovermietung, die führende internationale Mietwagenmarke in Asien, gibt heute mit der Eröffnung einer Flaggschiff-Station am Flughafen Neu-Chitose auf der Insel Hokkaido ihre Rückkehr auf den japanischen Markt bekannt. Dabei handelt es sich um die erste von mehreren geplanten Eröffnungen in diesem Jahr, unter anderen sind ab dem Sommer 2018 weitere Stationen an den Flughäfen Fukuoka, Tokio-Narita und Kagoshima geplant. Idex Auto Japan, ein Neu- und Gebrauchtwagenhändler ...
aas-Seminar zum Thema „Rhetorik für Betriebsräte – Teil 1“ Sichere Kommunikation und souveränes Auftreten In verschiedenen Städten bietet die aas Akademie für Arbeits- und Sozialrecht Ruhr-Westfalen GmbH (aas) das gesamte Jahr über spezielle Seminare für Betriebsratsmitglieder an. Einige Seminare widmen sich dabei der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Ein fester Bestandteil dieses Themenbereichs ist dabei das Seminar “Rhetorik für Betriebsräte – Teil 1″. Die Schulung dauert fünf Tage ...
Natascha Kohnen zur Spitzenkandidatin gewählt München (ots) - Natascha Kohnen führt die BayernSPD in die Landtagswahl im Herbst. Mit fast 95 Prozent der Stimmen wurde die Landesvorsitzende der BayernSPD auf dem Parteitag in München zur Spitzenkandidatin gewählt. Kohnen warb in der Kleinen Olympiahalle für einen neuen politischen Stil. Politik habe die Kraft, das Leben der Menschen direkt zu berühren und zu verbessern. Die Menschen müssten aber auch der Politik vertrauen können, so Kohnen: "Das tun sie nicht, wenn Politiker sich ständig vor...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/340924
© Copyright 2017. IT Journal.