„Ku’damm 59“ stellt neuen Rekord in der ZDFmediathek auf

4. April 2018
„Ku’damm 59“ stellt neuen Rekord in der ZDFmediathek auf

Mainz (ots) –

Nach der erfolgreichen TV-Ausstrahlung von „Ku’damm 59“ im ZDF findet der Dreiteiler auch in der ZDFmediathek ein großes Publikum: Der erste Teil erreicht bis einschließlich 3. April 2018 mit 1,42 Millionen Online-Sichtungen den höchsten Wert, den der Abruf eines Videos bisher in der ZDFmediathek erzielt hat. Auch Teil 2 liegt mit 1,35 Millionen Sichtungen über dem bisherigen Höchstwert, dem von „heute-show – Der Jahresrückblick“ 2017 mit 1,18 Millionen Sichtungen. Teil 3 von „Ku’damm 59“ liegt bei 1,15 Millionen Sichtungen. 3,91 Millionen Online-Sichtungen hatten die drei Folgen bisher gemeinsam, daraus ergibt sich ein Durchschnitt von 1,31 Millionen.

Umgerechnet auf die TV-Kennzahl „Sehbeteiligung“ wurden die Folgen online durchschnittlich von 0,56 Millionen Zuschauern geschaut. Aufgeteilt auf die einzelnen Folgen sind das für Folge 1 0,50 Millionen, für Folge 2 0,52 Millionen und für Folge 3 0,64 Millionen. Am 18. März 2018 gingen alle drei Folgen online. Die TV-Ausstrahlung erreichte im Durchschnitt 5,85 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 16,8 Prozent). Damit fanden 9 Prozent der Nutzung von „Ku’damm 59“ online statt.

Mit dem Angebot in der ZDFmediathek werden auch die Zuschauer erreicht, die flexibel, mobil und in direkter Folge alle drei Teile der Familiengeschichte schauen möchten.

Heike Hempel, stellvertretende ZDF-Programmdirektorin: „Wir freuen uns sehr, dass ‚Ku’damm 59‘ eine so große Resonanz in der Mediathek hat. Zusammen mit der linearen Nutzung ist es der Fortsetzung der Familiengeschichte, die die weiblichen Themen der 50er Jahre erzählt, erneut gelungen, zum Fernsehereignis zu werden, das alle Generationen erreicht und berührt hat.“

Alle Folgen, sowohl von „Ku’damm 59“ als auch von „Ku’damm 56“, sind noch bis März 2019 in der ZDFmediathek abrufbar.

Die prominent besetzte Geschichte über Caterina Schöllack (Claudia Michelsen) und ihre drei Töchter Monika (Sonja Gerhardt), Helga (Maria Ehrich) und Eva (Emilia Schüle), die sich in der starren Gesellschaft im Berlin der 50er Jahre zurechtfinden müssen, wurde am 18., 19. und 21. März 2018 im ZDF ausgestrahlt.

Idee und Bücher stammen von Annette Hess, Regie führte Sven Bohse. Die Familiengeschichte ist eine UFA FICTION Produktion im Auftrag von ZDF und ZDF Enterprises. Produzenten sind Nico Hofmann und Benjamin Benedict. Die Redaktion im ZDF haben Bastian Wagner, Beate Bramstedt und Heike Hempel.

https://zdf.de/filme/kudamm-59

https://presseportal.zdf.de/pm/kudamm-59/

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Maike Magdanz, Telefon: 030 – 2099-1093; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/kudamm59

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Tobias Schult
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3907891
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Weitere interessante News

Sky erwirbt Rechte an der aufwändigen Eventserie „Der Name der Rose“ Unterföhring (ots) - - Die Tele München Gruppe (TMG) und Sky Deutschland schließen exklusiven Vertrag über die Serien-Verfilmung von Umberto Ecos Weltbestseller - Die 26-Mio.-Euro-Produktion ist hochkarätig besetzt mit den Hollywoodstars John Turturro ("Barton Fink", "Transformers"), Rupert Everett ("Die Insel der besonderen Kinder"), dem deutschen Shootingstar Damian Hardung ("Der Club der roten Bänder") u.v.m. - Das Serienevent startet im Frühjahr 2019 exklusiv auf Sky Die Romanvorlage aus dem...
Macht Geld den Fußball kaputt? „ZDFzoom“ über „Kick & Cash“ Mainz (ots) - Verstörend hohe Ablösesummen, Zersplitterung der Spieltage, teure Pay-TV-Abos: Fußball wird immer mehr zum Geschäft - und viele Fans sind genervt. Proteste der Zuschauer bei den Montagsspielen in der Ersten Bundesliga sind jüngster Ausdruck eines schon länger gärenden Unmuts. Direkt im Anschluss an die Live-Übertragung des Champions-League-Halbfinal-Hinspiels Bayern München - Real Madrid fragt "ZDFzoom" am Mittwoch, 25. April 2018, 23.15 Uhr: "Kick & Cash - Macht Geld den Fußba...
Fünf Jahre NSU-Prozess: SZ-Gerichtsreporterin Annette Ramelsberger zieht Bilanz bei … Hamburg (ots) - Über fünf Jahre hat Annette Ramelsberger für die Süddeutsche Zeitung den NSU-Prozess begleitet. Im NDR Medienmagazin "Zapp" zieht die Gerichtsreporterin nun eine erste Bilanz, und die ist durchwachsen: "Der NSU ist nicht vorbei", so Ramelsberger. "Die Kanzlerin hat gesagt, so etwas darf nicht mehr passieren, wir werden alles tun, um das aufzudecken. Und nach fünf Jahren kann ich nur sagen, ich glaube nicht, dass sowas nicht noch mal passieren kann." Seit mittlerweile 426 Verhandl...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.