Ärztliche Behandlungsfehler – Spezialisierung könnte ein Weg sein

4. April 2018
Ärztliche Behandlungsfehler – Spezialisierung könnte ein Weg sein

Straubing (ots) – Selbst wenn es eine stattliche Dunkelziffer gibt, sind die Fallzahlen vergleichsweise niedrig. Trotzdem muss es Ziel sein und bleiben, diese Werte auf null zu senken, schließlich geht es um Leben und Tod. Ein Weg könnte über noch mehr Spezialisierung führen. Nicht jedes Krankenhaus muss alle Leistungen anbieten. Ganz auf bestimmte planbare Eingriffe ausgerichtete Zentren entwickeln mehr Expertise und Routine, dadurch sinken die Fehlerquoten. Das bedeutet nicht, dass kleinere regionale Krankenhäuser nicht mehr gebraucht werden. Im Gegenteil, für die medizinische Grundversorgung sind sie unentbehrlich. Doch hohe Fallzahlen scheinen bei hochkomplexen Operationen in der Regel zu niedrigeren Fehlerquoten zu führen.

Quellenangaben

Textquelle:Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122668/3908008
Newsroom:Straubinger Tagblatt
Pressekontakt:Straubinger Tagblatt
Ressortleiter Politik/Wirtschaft
Dr. Gerald Schneider
Telefon: 09421-940 4449
schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Weitere interessante News

Jeder vierte Flüchtling hat einen Job Düsseldorf (ots) - Von den Flüchtlingen, die seit 2015 aus Kriegs- und Krisenländern nach Deutschland gekommen sind, hat mittlerweile jeder Vierte eine Arbeit gefunden. Etwa jeder Fünfte hat eine sozialversicherungspflichtige Anstellung. Das belegen Zahlen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), die der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Donnerstag) vorliegen. "Wenn sich der Beschäftigungszuwachs so fortsetzt, hat nach fünf Jahren die Hälfte der Zuwanderer eine Arbeit", sagte He...
Kommentar zur Einigung beim öffentlichen Dienst Stuttgart (ots) - Während der Bund auch hohe Tarifabschlüsse verkraftet, müssen die Kommunen wieder an ihre Schmerzgrenze gehen. Dafür gab es diesmal so gute Argumente wie selten zuvor. Trotz aller Rekordüberschüsse in ihren Kassen sind die Städte verpflichtet, ihr Geld zukunftsträchtig zu investieren. Dazu gehören gute Gehälter in Bereichen, in denen die Städte und Gemeinden zu wenige gute Bewerber anlocken. Im Wettstreit mit der freien Wirtschaft um die Fachkräfte können es sich die Städte und...
Kommentar Führerschein ab 16 = Von Kirsten Bialdiga Düsseldorf (ots) - Von Jahr zu Jahr reißen mehr Fahrschüler die Führerschein-Prüfung. Am theoretischen Teil scheitert in NRW mittlerweile schon mehr als jeder Dritte. Die Ursachen dafür sind komplexer, als es zunächst den Anschein hat. Es gibt soziokulturelle: In Ostdeutschland, wo die Durchfallquoten am höchsten sind, nehme man die Prüfung weniger ernst, meinen Fachleute. Es gibt sprachliche: Viele Ausländer, aber auch zunehmend Deutsche haben Probleme, die Fragen zu verstehen. Und es gibt tech...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.