Filmschauspielerin Helena Bonham Carter über ihren Kontakt zu Toten

5. April 2018
Filmschauspielerin Helena Bonham Carter über ihren Kontakt zu Toten

Hamburg (ots) –

Die britische Filmschauspielerin Helena Bonham Carter bittet verstorbene Persönlichkeiten schon mal um die Erlaubnis, sie im Film verkörpern zu dürfen. Sie sei überzeugt, dass es „noch eine ganz andere Welt“ gebe, erzählt die 52-Jährige in der aktuellen Ausgabe BRIGITTE WOMAN (jetzt im Handel). Sie selbst habe einen Freund, der Wünschelrutengänger sei und mit dem sie „in diese Welt eintauchen“ könne. „Das mag man verrückt finden“, so Bonham Carter weiter, „aber bei realen Personen brauche ich einfach deren Segen zum Spielen.“

So habe sie es auch mit Eleanor Riese gemacht, jener verstorbenen US-Amerikanerin, die sie in ihrem aktuellen Film „Eleanor & Colette“ verkörpert (Filmstart: 03. Mai, Regie: Bille August). Eleanor Riese war 1989 in ein psychiatrisches Krankenhaus in San Francisco gekommen und hatte sich juristisch gegen die Behandlungsmethoden zur Wehr gesetzt. „Ich hatte während des Drehs die ganze Zeit das Gefühl, dass sie in meiner Nähe war, weil sie wollte, dass ihre Stimme gehört wird“, so Bonham Carter in BRIGITTE WOMAN über Riese. „Ihr größter Wunsch war immer, wahrgenommen zu werden. Dieser Film sorgt dafür.“

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Gruner+Jahr, Brigitte Woman
Textquelle:Gruner+Jahr, Brigitte Woman, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/63183/3908286
Newsroom:Gruner+Jahr, Brigitte Woman
Pressekontakt:Maike Pelikan
Stellv. Leiterin Markenkommunikation
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel: +49 (0) 40 / 37 03 – 21 57
E-Mail: pelikan.maike@guj.de
www.brigitte.de/woman

Weitere interessante News

Ethan Hawke: „Heute ist eine viel bessere Zeit als früher, um als junge Frau Filme zu … Hamburg (ots) - Der Schauspieler Ethan Hawke, 47, ist beunruhigt darüber, dass seine älteste Tochter Maya Thurman-Hawke, 19, gerade dabei ist, ins Schauspielgeschäft einzusteigen: "Es ist einerseits furchteinflößend, zu sehen, dass meine Tochter jetzt in dieses Geschäft einsteigt. Aber wenn man sie kennt, versteht man, dass es für sie keine Alternative gibt: Sie will unbedingt Schauspielerin werden." Die #MeToo-Debatte kommt da für den Vater zur rechten Zeit: "Das Gute ist, dass derzeit durch di...
Wie aktuell ist Karl Marx? Richard David Precht im Gespräch mit Gregor Gysi im ZDF Mainz (ots) - Für die einen ist er schuld am Kommunismus, für die anderen ein großer Philosoph der Freiheit: Wer war Karl Marx, dessen Geburtstag sich 2018 zum 200. Mal jährt? Ist er heute aktueller denn je, weil er Antworten auf die negativen Folgen der Globalisierung gibt? Darüber spricht Richard David Precht in seiner Sendung am Sonntag, 6. Mai 2018,0.00 Uhr, im ZDF mit Gregor Gysi, Die Linke. Nach dem Untergang sozialistischer Systeme schien sich die westliche Demokratie mit ihrem kapitalist...
Drehstart für NDR Krimi-Komödie mit Martin Brambach, Ben Münchow, Elisa Schlott und … Hamburg (ots) - Grimme-Preisträgerin Hermine Huntgeburth ("Männertreu", "Neue Vahr Süd", "Romeo") dreht noch bis zum 23. März in Hamburg die NDR Krimi-Komödie "Tödliches Comeback" (Arbeitstitel). Das Drehbuch schrieben die Produzenten Volker Einrauch und Lothar Kurzawa. Martin Brambach ("Tatort" Dresden) und Ben Münchow ("Mitten in Deutschland: NSU") spielen als Vater-Sohn-Paar die Hauptrollen in diesem musikalischen Ganovenstück. Alexander Fischerkoesen (Deutscher Fernsehpreis 2008 für "Die dun...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.