Anzeigenblätter behaupten Position als Nahversorger für lokale Informationen

5. April 2018
Anzeigenblätter behaupten Position als Nahversorger für lokale Informationen

Berlin (ots) – Anzeigenblätter behaupten ihre Stellung als drittgrößter Werbeträger in einem zunehmend umkämpften und fragmentierten Marktumfeld. Der Netto-Werbeumsatz im zurückliegenden Geschäftsjahr betrug 1,86 Milliarden Euro. Dies bedeutet einen Rückgang um 3,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Bezogen auf die Auflagenzahlen ist der Umsatz im letzten Jahr nahezu konstant geblieben. Die Gesamtauflage sank im Erhebungszeitraum für das Geschäftsjahr 2017 auf 85,6 Millionen Exemplare, das entspricht einem Minus von 2,4 Prozent. Der Auflagenrückgang im Erhebungszeitraum ist zum großen Teil auf Gebietsoptimierungen der Verlage zur Vermeidung von Streuverlusten zurückzuführen.

Nach wie vor behaupten sich die Wochenblätter als zentraler Nahversorger für lokale Informationen. Anzeigenblätter leisten mit ihrer nahezu flächendeckenden Verbreitung einen wichtigen Beitrag zur Pressevielfalt in Deutschland. Jeder Haushalt in der Bundesrepublik wird mit durchschnittlich zwei Anzeigenblättern beliefert.

Einen Großteil des Gesamtumsatzes machen nach wie vor die Anzeigen mit einem Anteil von 57,7 Prozent aus. Der Anteil der Fremdbeilagen am Gesamtumsatz bewegt sich auf einem konstant hohen Niveau und lag im zurückliegenden Geschäftsjahr bei 42,3 Prozent. Diese Daten untermauern einmal mehr die Bedeutung der Prospektbeilage in einer digitalen Welt. „Der gedruckte Prospekt ist und bleibt für den Handel ein unverzichtbares Werbemittel“, betont BVDA-Geschäftsführer Dr. Jörg Eggers.

„Trotz zunehmender Konkurrenz am Werbemarkt und einem herausfordernden Marktumfeld bilden die Wochenblätter einen elementaren Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Die Anzeigenblätter sind eine unverzichtbare Quelle für Lokalinformationen, hochrelevanter Marktplatz für Angebote und verlässlicher Alltagshelfer in einem“, sagt Eggers.

Mit Sorge sieht der BVDA die hohen Kostensteigerungen bei den Verlagen. Wie eine Umfrage des Verbandes zu den Auswirkungen des Mindestlohngesetzes auf die Branche ergab, rechnen die Anzeigenblattverlage bis Ende 2018 allein durch den gesetzlichen Mindestlohn mit Mehrkosten von insgesamt 632,7 Millionen Euro. Hinzu kommen weitere Kostensteigerungen, unter anderem durch steigende Papierpreise.

„Bei den Verlagen ist die Optimierungsgrenze erreicht, um die zusätzliche Kostenbelastung künftig auffangen zu können“, so BVDA-Geschäftsführer Eggers. Um die Presse- und Meinungsvielfalt sowie die öffentliche Meinungsbildung durch lokale Berichterstattung weiterhin zu sichern, sei der Gesetzgeber dringend gefragt. So gelte es, zusätzliche bürokratische Belastungen für die Branche zu vermeiden und bestehende behördliche Regelungen wie beispielsweise im Jugendarbeitsschutzgesetz zu überprüfen.

Eine aktuelle Übersicht zur Entwicklung des Anzeigenblattmarktes (Stand März 2018) finden Sie unter http://ots.de/5z0DAR

Quellenangaben

Textquelle:Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. (BVDA), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/55849/3908300
Newsroom:Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. (BVDA)
Pressekontakt:Ellen Großhans
Tel.: 030 / 72 62 98 – 2822
E-Mail: grosshans@bvda.de
Web: www.bvda.de

Weitere interessante News

Neuer Krimi der ZDF-Reihe „Unter anderen Umständen“ mit Natalia Wörner Mainz (ots) - In ihrem 14. Fall wird Kommissarin Jana Winter (Natalia Wörner) mit einem komplexen Lügenkonstrukt konfrontiert, hinter dem sich das Drama einer Familie verbirgt, die zu drastischen Mitteln greift, um ihren sozialen Abstieg zu verhindern. Den neuen Film der Reihe "Unter anderen Umständen" mit dem Titel "Das Geheimnis der Schwestern" strahlt das ZDF am Montag, 19. Februar 2018, 20.15 Uhr, aus. Der "Fernsehfilm der Woche" ist bereits ab Sonntag, 18. Februar 2018, 10.00 Uhr, in der ZD...
TREIBSTOFF – jetzt auch als Podcast Hamburg (ots) - Die dpa-Tochter news aktuell erweitert ihre Content-Marke um eine neue Facette: TREIBSTOFF gibt es nun auch als Podcast. Im zweiwöchigen Turnus geht es um die Themen Kommunikation und Marketing. Seit Mitte März 2018 ist die erste Folge des TREIBSTOFF Podcast online. Alle 14-Tage montags sprechen Janina von Jhering, Stellvertretende Konzernsprecherin, und Michael Klaffke, Marketing-Projektmanager, über aktuelle Themen, Trends und Wissenswertes aus der Kommunikations- und Marketing...
Esprit veröffentlicht Halbjahresergebnisse für das Geschäftsjahr 2017 Hong Kong (ots) - - Umsatz von 8.039 Millionen HK$ entspricht einem Minus von -3,4% in HK$ bzw. -9,6% in lokaler Währung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Er wurde beeinflusst vom Ergebnis der eigenen Retail-Stores im 2. Quartal des Geschäftsjahres 2017/18, das schwächer als erwartet ausfiel. - Anhaltende Verbesserungen bei der Deckungsbeitragsspanne und den regulären Betriebskosten - Deckungsbeitragsspanne um +0,4% Prozentpunkte auf 52,9% gesteigert - Reguläre Betriebskosten in lokaler Währun...
rbb-Intendantin Schlesinger begrüßt Schweizer Abstimmungsergebnis Berlin (ots) - Die Intendantin des Rundfunks Berlin-Brandenburg (rbb), Patricia Schlesinger, hat begrüßt, dass sich die Schweizerinnen und Schweizer gegen die Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ausgesprochen haben. Schlesinger sagte am Montag im Inforadio vom rbb, für die Öffentlich-Rechtlichen in Deutschland bedeute das Ergebnis nicht, dass man sich zurücklehnen dürfe. Vielmehr müsse man sich immer wieder fragen, was die Beitragszahler wollten, und ob in der Vielfalt die Meinung d...
Experten-Ranking der emotionalsten Werbespots der Welt: Netto Marken-Discount landet mit … Maxhütte-Haidhof (ots) - Nach seinem in Deutschland sehr erfolgreichen Katzen-Viral des Jahres 2016 konnte Netto Marken-Discount im letzten Jahr mit zwei Video-Produktionen nachweislich Welterfolge landen. Das jüngst veröffentlichte Branchenranking "FeelMore50", das seit 2014 jedes Jahr die 50 emotionalsten Werbespots der Welt listet, führt für 2017 bei 705 untersuchten Produktionen nur zwei aus Deutschland - beide von Netto! So landete der aufwändig produzierte Animationsfilm "Die Oster-Überras...
ARD-Dokumentation belegt: Anti-Doping-Kontrollsystem hat Lücken München (ots) - Das weltweite Anti-Doping-Kontrollsystem ist nicht sicher und offenbar manipulierbar. Bei den Recherchen für die Dokumentation "Geheimsache Doping" (MDR/ARD), die am Montag ab 22:45 Uhr in zwei Teilen im Ersten ausgestrahlt wird, werden die bisher als absolut sicher geltenden Dopingkontrollbehälter einer eingehenden Untersuchung unterzogen. Das Ergebnis: Die von der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA zugelassenen Gefäße können von unberechtigten Personen geöffnet und wieder verschloss...
Das Sport-Comeback des Jahres ab Donnerstag live und exklusiv bei Sky: Tiger Woods jagt … Unterföhring (ots) - - Sky berichtet von Donnerstag bis Sonntag insgesamt über 18 Stunden live und exklusiv vom 82. Masters im Augusta National Golf Club - Unter skysport.de/golf steht Sky Abonnenten ein zusätzlicher Livestream zur Verfügung, der die beiden besten Flights des jeweiligen Tages Schlag für Schlag komplett live begleitet - Bilder von "Amen Corner" täglich im frei empfangbaren Livestream unter skysport.de/golf - Sky für jedermann: Mit Sky Ticket tages-, wochen- oder monatsweise auch ...
Einladung zum Set-Fototermin am 14. Februar in Köln „Schnitzel XXL“ – Sechsteilige … Köln (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen,nach den erfolgreichen ARD / WDR-Fernsehfilmen rund um die beiden langzeitarbeitslosen Ruhrpottler und leidenschaftlichen Schnitzel-Liebhaber Günther Kuballa (Armin Rohde) und Wolfgang Krettek (Ludger Pistor) geht die Schnitzel-Reihe jetzt im WDR Fernsehen in Serie: "Schnitzel XXL" - die Dreharbeiten für sechs Folgen laufen noch bis Ende März in Köln und Umgebung. Seit Ex-Tierpfleger Günther und Ex-Herrenausstatter Wolfgang ihre Jobs verloren haben, te...
„Verbote sind wie Sonnenschein“ Sozialwissenschaftler untersucht Untersagungen – Buch und … Hamburg (ots) - "Verbote gehören zu einer Gesellschaft wie der Sonnenschein", erklärt der Kölner Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Frank Überall: "Ohne beide könnten wir nicht leben, aber sie können beide auch ganz schön unangenehm werden." In seinem aktuellen Buch "Es ist untersagt - Wie Verbote uns verwirren und warum wir sie trotzdem brauchen" beschäftigt er sich quasi mit einem Lieblingsthema der Deutschen. Analytisch, aber auch unterhaltsam, zeichnet er ein Bild der "Verbote-Republik". Überal...
Philipp Wolf übernimmt Geschäfts- und PR-Leitung bei JDB MEDIA Hamburg (ots) - Philipp Wolf (40) übernimmt ab 1. Februar 2018 die Leitung der knapp 20-köpfigen PR-Unit im Hamburger Kommunikationshaus JDB MEDIA. Wolf ist seit 2009 im Unternehmen tätig, war zuletzt Senior PR-Berater und Leiter des Competence Centers "Inspiration & Creativity" und rückt in seiner neuen Funktion in die Geschäftsleitung sowie ins Management Board des Hamburger Medienhauses auf. Er berichtet damit direkt an die beiden JDB MEDIA Geschäftsführer Jens de Buhr und Thomas Eilrich....

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.