„Ella Schön“: neue ZDF-„Herzkino“-Reihe mit Annette Frier

5. April 2018
„Ella Schön“: neue ZDF-„Herzkino“-Reihe mit Annette Frier

Mainz (ots) –

Gefühlen geht Ella Schön (Annette Frier) lieber aus dem Weg. Doch Verdrängen ist keine Option mehr, als sie herausfindet, dass ihr verstorbener Mann mit der lebhaften Christina (Julia Richter) heimlich eine zweite Familie gegründet hatte. Mit „Die Inselbegabung“ (Sonntag, 8. April 2018, 20.15 Uhr) und „Das Ding mit der Liebe“ (Sonntag, 15. April 2018, 20.15 Uhr) zeigt das ZDF an zwei aufeinanderfolgenden Sonntagen zwei Filme der neuen „Herzkino“-Reihe mit Annette Frier und Julia Richter. Beide Filme aus der neuen Reihe „Ella Schön“ sind bereits ab Samstag, 7. April 2018, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

In „Die Inselbegabung“ findet Ella heraus, dass ihr verstorbener Mann ihr nicht nur ein Haus an der Ostseeküste hinterlassen hat, sondern auch noch eine hochschwangere Frau mit zwei Kindern (Maximilian Ehrenreich, Zora Müller). Zu allem Überfluss weigert sich Christina standhaft, das Haus zu räumen – dabei will Ella so schnell wie möglich verkaufen. Von der Konfrontation überfordert, macht Ella, was sie immer tut, wenn Gefühle ins Spiel kommen: auf Autopilot schalten und stoisch geradeaus gehen. Ella hat Asperger und dadurch Schwierigkeiten im sozialen Miteinander.

Sie quartiert sich im Haus ein und bemüht alle juristischen Kniffe, um die ungebetenen Mitbewohner loszuwerden. Blöd nur, dass sie mit der Zeit anfängt, die kleine Familie zu mögen. In weiteren Rollen spielen Josef Heynert, Reiner Schöne, Lina Wendel und viele andere. Regie führte Maurice Hübner nach dem Drehbuch von Simon X. Rost.

Mit ihrem abgebrochenen Jura-Studium in der Tasche heuert Ella in „Das Ding mit der Liebe“ bei Rechtsanwalt Kollkamp (Rainer Reiners) an. Ihr erster Fall dreht sich ausgerechnet um eine Freundin von Christina: Köchin Josi (Anna Unterberger) wurde während ihrer Schwangerschaft gekündigt. Doch schon bald kommt Ella dahinter, dass Josi in ein privates Dilemma geraten ist und kein Gericht der Welt ihr helfen kann. In weiteren Rollen sind unter anderen Josef Heynert, Artjom Gilz und Max Radestock zu sehen. Regie führte Maurice Hübner, das Drehbuch schrieb Elke Rössler.

https://presseportal.zdf.de/pm/ella-schoen

http://herzkino.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/herzkino

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/ellaschoen

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Stephanie Kulbach
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3908320
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Weitere interessante News

Live: Regierungserklärung des Ersten Bürgermeisters von Hamburg – Mittwoch, 11. April … Hamburg/Bonn (ots) - Ende März hat die Hamburger Bürgerschaft den SPD-Politiker Peter Tschentscher zum Ersten Bürgermeister der Stadt gewählt. Am Mittwoch gibt der neue Regierungschef der Hansestadt seine Regierungserklärung ab. phoenix überträgt die Erklärung und die anschließende Aussprache live ab 13.30 Uhr. Peter Tschentscher folgt auf Olaf Scholz, der als Bundesfinanzminister und Vizekanzler nach Berlin gewechselt ist. Der 52-jährige Mediziner war zuvor sieben Jahre lang Finanzsenator in Ha...
Marketing-Fachmedium absatzwirtschaft erweitert Führungsspitze und verstärkt die … Hamburg (ots) - Die absatzwirtschaft, Deutschlands führendes Magazin für Marketing, verstärkt ihre redaktionelle Führungsspitze. Ab sofort ist Vera Hermes, 50, Mitglied der Chefredaktion der Zeitschrift, die bereits seit 1958 erscheint und in diesem Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum feiert. Hermes ist eine ausgewiesene Branchenkennerin und war zuvor u.a. als freie Journalistin mit Schwerpunkt Marketing sowie Chefredakteurin des Schweizer Jahrbuchs Marketing tätig. Seit 2004 wirkte sie zudem als Auto...
Thementag: „Bedrohte Paradiese“ – Donnerstag, 31. Mai 2018 – Fronleichnam Bonn (ots) - Atemberaubend schön, einzigartig und in ihrer Existenz bedroht: die Natur auf unserem Planeten. Wahre Naturparadiese bezaubern Jahr für Jahr Millionen Urlauber. Doch viele dieser Paradiese sind gefährdet - durch Klimawandel, Umweltzerstörung, Wilderei und Massentourismus. Der phoenix-Thementag an Fronleichnam nimmt den Zuschauer 24 Stunden lang mit auf die Reise zu traumhaften Naturschönheiten der Erde. Im Mittelpunkt des Programms stehen wilde Inseln, hohe Gipfel, Bärenretter und H...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.