TV-Empfang in Deutschland: Satellit baut Position als führender Verbreitungsweg aus

5. April 2018
TV-Empfang in Deutschland: Satellit baut Position als führender Verbreitungsweg aus

Unterföhring (ots) – Sat-Reichweite wächst auf 17,72 Millionen Haushalte – Abstand zum Kabel vergrößert // IPTV legt am stärksten zu – terrestrischer Empfang stagniert // Anteil der HD-Haushalte in Deutschland steigt auf 71 Prozent // Neuer Standard UHD bleibt Top-TV-Trend – Bekanntheit und Geräteabsatz steigt

Die Zahl der TV-Haushalte in Deutschland ist 2017 auf 38,58 Millionen gewachsen (2016: 38,32 Mio.) und Fernsehen über Satellit bleibt dabei die erste Wahl. Die Reichweite des führenden TV-Verbreitungsweges stieg im vergangenen Jahr um rund 130.000 Haushalte auf 17,72 Millionen (17,59 Mio.). Kabelfernsehen verlor dagegen 180.000 Haushalte und rutschte auf 16,39 Millionen Haushalte ab (16,57 Mio.). IPTV verzeichnete mit einem Plus von 300.000 auf 2,64 Millionen Haushalte den stärksten Anstieg. Der terrestrische Empfang stagnierte trotz der Umstellung auf den neuen Standard DVB-T2 bei 1,83 Millionen Haushalten. Ausgedrückt in Marktanteilen auf Basis von 38,58 Millionen TV-Haushalten ergibt sich für den TV-Empfang in Deutschland folgendes Bild: Satellit: 45,9 Prozent; Kabel: 42,5 Prozent; IPTV: 6,8 Prozent; Terrestrisches Fernsehen: 4,7 Prozent.

Das sind die Kernergebnisse des aktuellen Astra TV-Monitors 2017, den das Marktforschungsinstitut Kantar TNS jährlich im Auftrag von Astra durchführt. Die Befragung der deutschlandweit insgesamt 6.000 Haushalte fand Ende 2017 statt. Bei der Auswertung wurde jeweils der Erstempfangsweg, also das Hauptempfangsgerät der Haushalte, berücksichtigt.

Christoph Mühleib, Geschäftsführer Astra Deutschland: „Die Mehrheitsverhältnisse beim TV-Empfang spiegeln die Präferenzen der Zuschauer wider. TV-Haushalte in Deutschland setzen auf Satelliten-Direktempfang, weil sie das ausgezeichnete Preis-Leistungsverhältnis schätzen sowie die Vielfalt und Flexibilität des Angebots – ohne Vertragsbindung und -klauseln. Außerdem haben sie die Gewissheit, bei Trends wie HD oder Ultra HD von Anfang an vorne mit dabei zu sein.“

Hochauflösendes Fernsehen wird für Zuschauer immer selbstverständlicher

Der Trend Richtung hochauflösendes Fernsehen ist ungebrochen. Die Zahl der HD-Haushalte in Deutschland stieg innerhalb eines Jahres von 22,54 auf 27,48 Millionen Haushalte. Damit schauten bereits 71 Prozent aller Haushalte Fernsehen in HD. Mit 12,66 Millionen erreichten Haushalten ist Satellit der mit Abstand führende HD-Verbreitungsweg. Kabel (10,86 Mio.) und IPTV (2,52 Mio.) folgen auf den Plätzen zwei und drei. Nach der Umstellung auf den neuen Standard DVB-T2 taucht auch das terrestrische Fernsehen mit 1,44 Millionen Haushalten erstmals in der HD-Verbreitungsstatistik auf.

Auf dem Vormarsch ist Ultra HD (UHD), das mit einer vierfach höheren Auflösung als HD neue Maßstäbe in Sachen Bildqualität setzt. Zwei von drei Haushalten (63 Prozent) kennen inzwischen den neuen TV-Standard. Auch die Absatzzahlen der gfu bestätigen den TV-Empfangstrend Nummer 1. 2017 wurden 2,7 Millionen UHD-Geräte verkauft, ein Jahr zuvor waren es weniger als zwei Millionen. Der Anteil von UHD am gesamten Umsatz mit TV-Geräten lag 2017 bei 63 Prozent. Laut der Deutschen TV Plattform sind bis Ende 2017 knapp sechs Millionen UHD-Geräte in Deutschland verkauft worden. Über Satellit gibt es inzwischen sechs lineare deutschsprachige UHD-TV-Programme, mehr als bei jedem anderen Verbreitungsweg.

Trotz der klaren Wachstumsraten im Bereich des hochauflösenden Fernsehens: Mehr als 11 Millionen Haushalte empfangen ihr TV-Programm bislang nicht in HD oder UHD, sondern in digitaler Standard-Qualität (SD). Christoph Mühleib: „Deutschland ist in Sachen TV-Empfang ein Land der drei Übertragungsstandards. TV-Sender, die auf eine möglichst große Reichweite setzen, kommen an der parallelen Verbreitung in HD und SD nicht vorbei und sollten UHD bereits im Blick haben.“

Der Astra TV-Monitor 2017 mit ausführlichen Auswertungen zum TV-Empfang in Deutschland ist unter http://www.astra.de/22835271 verfügbar.

Über Astra Deutschland

Die Astra Deutschland GmbH ist eine hundertprozentige Tochter von SES, der weltweit führende Satelliten-Betreiber mit einer Flotte von über 50 Satelliten. Astra Deutschland verantwortet die Vermarktung und den Vertrieb der SES Services in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Über die Orbitalposition 19,2 Ost überträgt Astra ohne monatliche Anschlusskosten inzwischen rund 300 Programme in deutscher Sprache, davon derzeit über 90 in HD-Qualität. 65 Prozent der Satelliten-Haushalte in Deutschland schauen inzwischen bereits hochauflösendes Fernsehen. Astra ist der führende Empfangsweg in Deutschland: Ende 2016 empfingen in Deutschland 17,6 Millionen TV-Haushalte ihre Programme über Satellit. Mehr Informationen unter www.astra.de. Folgen Sie uns auf Facebook und YouTube!

Quellenangaben

Textquelle:ASTRA Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/74836/3908390
Newsroom:ASTRA Deutschland GmbH
Pressekontakt:Bei Rückfragen:

Jasmin Mittenzwei
Pressesprecherin
Astra Deutschland GmbH
Tel. + 49 (0) 89 1896 2114
jasmin.mittenzwei@ses.com
www.astra.de

Weitere interessante News

Statement des VPRT: Innovationskraft und Investitionen der privaten Fernsehsender … Berlin (ots) - - Privatsender begrüßen differenzierte Debattenbeiträge aus der Produzentenschaft - Klare Absage an Produzentenforderung zu einer Erhöhung der Rundfunkgebühr Die aktuelle Diskussion in der Produzentenallianz um die Bedeutung der privaten Fernsehsender für die Produktionswirtschaft in Deutschland kommentiert Annette Kümmel, Vorsitzende des Fachbereichs Fernsehen und Multimedia im VPRT und Senior Vice President Governmental Relations & Regulatory Affairs ProSiebenSat.1 Media SE,...
SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von 18.03.18 (Woche 12) bis 23.04.18 … Baden-Baden (ots) - Sonntag, 18. März 2018 (Woche 12)/13.03.2018 Geänderten Beitrag für RP beachten!18.45 (VPS 18.44) RP: Bekannt im Land Auf der Naheweinstraße Menschen und Spuren entlang einer Ferienstraße Montag, 19. März 2018 (Woche 12)/13.03.2018 Geänderten Beitrag für BW und RP beachten!07.35 (VPS 07.34) BW+RP: Bekannt im Land (WH von SO) Auf der Naheweinstraße Menschen und Spuren entlang einer Ferienstraße Erstsendung: 18.03.2018 in SWR RP Mittwoch, 21. März 2018 (Woche 1...
Randale im Wartezimmer Stuttgart (ots) - "Zur Sache Baden-Württemberg", das landespolitische Magazin am Donnerstag, 12. April 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg Stephanie Haiber moderiert die Sendung des Südwestrundfunks (SWR). Zu den geplanten Themen gehören:Zucker - gefährliche Droge oder harmloses Nahrungsmittel? Menschen in Baden-Württemberg verzehren im Schnitt 34 Kilo Zucker im Jahr pro Person. Das ist zu viel, sagt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und fordert, den Konsum auf ei...
Mehr als fünf Millionen Zuschauer für „Der blaue Planet“ im Ersten Auch Olympia und … München (ots) - Toller Start für die sechsteilige Naturdokumentation "Der blaue Planet": 5,04 Millionen Zuschauer (Marktanteil 14,8 %) ließen sich von den atemberaubenden Bildern, die einen faszinierenden Einblick in die geheimnisvolle Welt der Ozeane bieten, begeistern. Fünf weitere Folgen der BBC/WDR-Koproduktion zeigt Das Erste jeweils montags um 20:15 Uhr. Auf www.daserste.de/derblaueplanet steht ein umfangreiches Online-Angebot mit Bildergalerien und Making-of-Filmen zur Verfügung. Dort kön...
rbb-exklusiv: Verkehrsstaatssekretär Kirchner: Regeln für Leihfahrräder werden … Berlin (ots) - Der Berliner Senat will die Regeln für Leihfahrräder verschärfen. Das hat Verkehrsstaatssekretär Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) am Dienstag im Inforadio vom rbb angekündigt. Wenn Fußgänger, Menschen mit Kinderwagen oder einem Rollstuhl durch Leihfahrräder auf Gehwegen behindert werden oder gar nicht mehr durchkommen, müsse man eingreifen, so Kirchner. Man beobachte die Situation sehr genau und werde, wenn es zu viel wird, einschreiten. "Deswegen haben wir uns jetzt über d...
„Deutschland, Deine Ämter“: Start der vierteiligen „ZDF.reportage“-Reihe Mainz (ots) - Seltene Einblicke in den oft konfliktreichen Arbeitsalltag staatlicher Behörden ermöglicht die vierteilige "ZDF.reportage"-Reihe "Deutschland, Deine Ämter". Vom 4. bis zum 25. Februar 2018, jeweils sonntags um 18.00 Uhr im ZDF, begleiten die Reporter "Fahnder vom Zoll", "Kontrolleure vom Verbraucherschutz", "Berater vom Jobcenter" sowie "Betreuer vom Sozialamt" und beleuchten deren Einsätze. Los geht es am Sonntag, 4. Februar 2018, 18.00 Uhr, mit den "Fahndern vom Zoll": 40.000 Zol...
Kamingespräch: Norbert Lammert zu Gast bei Michael Hirz – Sonntag, 28. Januar 2018, … Bonn (ots) - "Bewahren Sie sich bitte, wenn eben möglich, die nach den Abstürzen unserer Geschichte mühsam errungene Fähigkeit und Bereitschaft, über den Wettbewerb der Parteien und Gruppen hinweg den Konsens der Demokraten gegen Fanatiker und Fundamentalisten für noch wichtiger zu halten", appellierte Norbert Lammert in seiner Abschiedsrede im Deutschen Bundestag an die Mitglieder des nächsten und künftiger Bundestage. Insgesamt 37 Jahre, von 1980 bis 2017 war Norbert Lammert Mitglied des Deuts...
Drehstart für ZDF-Kino-Koproduktion „Deutschstunde“ nach Siegfried Lenz Mainz (ots) - Vor 50 Jahren, 1968, erschien Siegfried Lenz' Roman "Deutschstunde", der zu den wichtigsten Werken der deutschen Nachkriegsliteratur zählt. Jetzt wird er für die große Leinwand verfilmt. Regisseur bei der ZDF-Kino-Koproduktion ist Christian Schwochow ("Bad Banks"). Die Dreharbeiten haben diese Woche in Köln begonnen. Zum Schauspielensemble gehören Ulrich Noethen, Tobias Moretti, Johanna Wokalek, Sonja Richter, Maria Dragus, Louis Hofmann, Levi Eisenblätter, Tom Gronau und andere. D...
ZDF-Programmhinweis Mainz (ots) - Mittwoch, 18. April 2018, 9.05 Uhr Volle Kanne - Service täglich Moderation: Ingo Nommsen Gäste: Lisa Maria Potthoff, Schauspielerin Michael Schulte, Singer-Songwriter Tipps rund um die Steuererklärung - Rat vom Steuer-Fachmann Kinder mit schlechter Motorik - Probleme mit den Bewegungsabläufen Trendgetränk goldene Milch - Kurkuma Latte fürs Immunsystem Mittwoch, 18. April 2018, 12.10 Uhrdrehscheibe Moderation: Tim Niedernolte Psychofalle Autorität - Warum funktioniert das? Expediti...
Hisense präsentiert auf dem World Congress in Barcelona 2018 seine neuesten Smartphones Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - HISENSE präsentiert auf dem Mobile World Congress in Barcelona 2018 seine neuesten Smartphone-Innovationen: die Modelle H11 PRO, A2 PRO, H11, H11 Lite und Rock Lite. Alle von ihnen zeichnen sich durch die hohe Designqualität aus und haben bei der Lebensdauer der Akkus sowie bei der vorderen und der hinteren Kamera nennenswerte Fortschritte erzielt. Das Infinity H11 PRO verfügt über ein 3D-Objektiv und sein herausragendes Merkmal ist die Fähigkeit, perfekte B...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.