Wie Estland zu einem der reichsten Länder Osteuropas wurde

5. April 2018
Wie Estland zu einem der reichsten Länder Osteuropas wurde

München (ots) – „Freihandel, ein verlässlicher Rechtsrahmen, der Privateigentum schützt und Verträge durchsetzt, und solides Geld sind notwendige Voraussetzungen, damit Länder gedeihen können.“, stellt Luis Pablo de la Horra in seinem jüngsten Beitrag für www.misesde.org fest und fügt an: „Estland ist ein Paradebeispiel dafür.“

Tatsächlich ist es dem kleinen Land im Nordosten Europas innerhalb von nicht einmal 30 Jahren gelungen, seinen Bürgern einen unglaublichen Anstieg des Lebensstandards zu bescheren. Die Staatsverschuldung ist mit 9,5% des BIP dramatisch niedrig, die Arbeitslosenquote liegt mit 5,8% weit unter dem EU-Durchschnitt und die Lebenserwartung stieg von 66 Jahren in Jahr 1994 auf 77 Jahre im Jahr 2016.

Die Gründe hierfür liegen in den konsequenten, marktorientieren Reformen, die Estland anging, nachdem das Land im Jahr 1991 seine Unabhängigkeit erlangt hatte. Zu diesen Reformen gehörten eine Währungsreform, die Schaffung einer Freihandelszone, ein ausgeglichener Haushalt, die Privatisierung staatseigener Unternehmen und die Einführung einer pauschalen Einkommensteuer. De la Hora konstatiert: „Die Rezepte für Wirtschaftswachstum und Fortschritt sind bekannt. Das einzige, was wir tun können, ist, diese Nachrichten zu verbreiten, damit alle Länder die Möglichkeit haben, ihren Lebensstandard zu verbessern, so wie Estland dies Anfang der 90er Jahre getan hat.“

„Tatsächlich zeigt das Beispiel Estland nicht nur, dass es immer und überall wirtschaftliche Freiheiten sind, die den Wohlstand der Bürger mehren“, fügt Andreas Marquart, Vorstand des Ludwig von Mises Instituts Deutschland an. „Es zeigt auch, dass sich diese Freiheiten sehr viel leichter in kleineren staatlichen Einheiten umsetzen lassen als in großen. Auch in Russland endete die kommunistische Herrschaft im Jahr 1991 – aber dort wurden kaum marktwirtschaftliche und freiheitliche Reformen umgesetzt. Die Größe Russlands macht es für die meisten seiner Bürger unmöglich, mit den Füßen abzustimmen und zeitgleich sind Verwaltung und Herrschaft weit von den Bürgern entfernt. Die Esten hingegen haben andere Optionen in unmittelbarer Nähe. Dies zwingt die politischen Entitäten, ihren Bürgern ein möglichst gutes Angebot zu machen. Dass Freiheit und Wohlstand in kleinen Staaten zumeist sehr viel besser gedeihen als in großen, sollte auch mit Blick auf die aktuelle Katalonien-Debatte zu denken geben.“

Wie Estland zu einem der reichsten Länder Osteuropas wurde www.misesde.org/?p=18280

Quellenangaben

Textquelle:Ludwig von Mises Institut Deutschland e. V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/116566/3908492
Newsroom:Ludwig von Mises Institut Deutschland e. V.
Pressekontakt:Wordstatt GmbH
Dagmar Metzger
Tel: +49 89 3577579-0
Email: info@wordstatt.de

Weitere interessante News

Der gute Griff Türgriffe aus Edelstahl Rostfrei Düsseldorf (ots) - Von der Haustür bis zu Küche, Bad & Co.: Türgriffe sind für uns allgegenwärtig, daher nehmen wir sie nur selten bewusst wahr. Das jedoch zu Unrecht, denn die an sie gestellten Ansprüche sind hoch: Türklinken müssen nicht nur zuverlässig jahrzehntelang hohen mechanischen Belastungen standhalten, sondern sollen zudem einen optischen wie haptischen Genuss bieten. Nicht zuletzt ist der Hygieneaspekt ein wichtiges Qualitätskriterium: Keime sollen sich hier nicht ansiedeln. Türg...
Norweger fährt das wohl weltweit erste Ford Focus RS-Taxi Köln (ots) - - Stammgäste nennen das Fahrzeug, das in nur 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt, unter Anspielung auf die Lackierung "Blauer Blitz" - In nur 18 Monaten 127.000 km zurückgelegt Was den Weg zum Kindergarten betrifft, so genießt Martin, der Sohn des norwegischen Taxifahrers Evald Jåstads, zweimal täglich eine 16 Kilometer lange Autofahrt durch atemberaubende skandinavische Landschaften. Einheimische und Touristen dürfen sich ebenfalls auf eine ganz besondere Taxifahrt mit Eva...
Jubiläum: 10 Jahre Lidl-Pfandspende Neckarsulm (ots) - Pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum der Lidl-Pfandspende durchbricht die Gesamtspendensumme eine neue Millionenmarke: Innerhalb von einem Jahr haben Lidl-Kunden durch die "Gute Tat am Automat" knapp zwei Millionen Euro an den Dachverband der deutschen Tafeln gespendet. Mit den nun insgesamt rund 14 Millionen Euro wurden von den Tafeln deutschlandweit über 1.900 Projekte in den fünf Förderkategorien Kinder/Jugendliche, Senioren/kranke/behinderte Menschen, Kühlung/Hygiene, Integr...
Konsum von Erfrischungsgetränken geht leicht zurück Berlin (ots) - In Deutschland wurden 2017 weniger Erfrischungsgetränke konsumiert als im Vorjahr. Nach vorläufigen Berechnungen der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V. (wafg) lag der vorläufige Pro-Kopf-Verbrauch 2017 bei 113,9 Litern. Vor allem bestätigte sich der rückläufige Trend beim Gesamtkonsum zuckerhaltiger Limonaden (einschließlich Cola-Getränke). Deren Pro-Kopf-Verbrauch (2017: 60,3 Liter, 2016: 64,5 Liter) ging nach dieser Schätzung um 4,2 Liter zurück und lag damit 6,5 ...
ALDI füllt die Regale: Jetzt noch mehr Auswahl an Bio-Produkten Essen/Mülheim a.d.R. (ots) - - Erweiterung des Sortiments mit über 60 neuen Bio-Artikeln - Kompletter Wocheneinkauf in Bio-Qualität bei ALDI möglich - ALDI ist Marktführer beim Umsatz mit Bio-Produkten Bio boomt: Laut GfK haben 95 Prozent aller Haushalte im Jahr 2017 mindestens ein Bio-Produkt gekauft. Bereits seit über zehn Jahren kommt ALDI dieser Nachfrage nach und hat das Bio-Sortiment über die Jahre kontinuierlich ausgeweitet. Besonders beliebt sind frische Produkte wie Milch, Fleisch, Obst...
BDI zu Chinas Ankündigung einer Marktöffnung: Ende von Joint-Venture-Zwang erster … Berlin (ots) - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) begrüßt Chinas Ankündigung, offener für Investitionen zu werden. Zugleich fordert der BDI eine konsequente Fortführung der immer wieder in Aussicht gestellten Öffnungs-Agenda. "Das Ende des Joint-Venture-Zwangs für die Produktion von Autos, Flugzeugen und Schiffen ist ein erster Schritt in die richtige Richtung", sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang am Donnerstag in Berlin. "Wir erwarten, dass die chinesische Regierung in den ...
CardProcess bietet Payment für Flowrframe-Multimedia-Bestellkiosk Frankfurt (ots) - CardProcess betreut für die niederländische E. den Dekker Group, die mit einem neuartigen Vertriebskonzept im deutschen Markt startet, den bargeldlosen, kartengestützten Zahlungsverkehr. Die Gruppe, einer der größten niederländischen Blumenexporteure, plant mit der Marke "Flowrframe" den europaweiten Direktvertrieb für hochwertige Blumen- und Pflanzenarrangements. Vom 27. Februar bis 1. März 2018 können Besucher der EuroCIS in Halle 9 an Stand E42 als Weltpremiere den neuen Flo...
Weltneuheit von Peak: Volleyballschuhe aus dem 3D-Drucker Peking (ots/PRNewswire) - Der chinesische Sportartikelhersteller Peak hat einen Durchbruch bei der Anwendung der 3D-Drucktechnik erzielt. Die weltweit ersten Volleyballschuhe aus dem 3D-Drucker machten ihr Debut auf dem diesjährigen All-Star-Game der chinesischen Volleyball-Liga. Sie wurden von Peak Sport CEO Xu Zhihua mit Ding Xia, Mitglied der olympischen Volleyballmannschaft, präsentiert. Volleyball ist ein Sport, der hohe Sprungkraft erfordert, ob beim Aufschlag, Baggern, Flughecht oder Angr...
Fabrica de Tequilas Finos-Marken gewinnen die meisten Preise Riga, Lettland (ots/PRNewswire) - Beim jährlich stattfindenden Wettbewerb Tequila & Mezcal Masters 2018 von The Spirits Business (https://www.thespiritsbusiness.com), bei dem die besten Tequilas ausgezeichnet werden, überraschten Experten die Spirituosenindustrie, als sie die überragende Qualität der Fabrica de Tequilas Finos (http://ftfinos.com/en/) erkannten und acht Preise an ausgezeichnete Tequila-Sorten des Unternehmens verliehen, unter anderem an Rooster Rojo (http://roosterrojo.co...
Einzelhandel setzt zu Jahresbeginn wieder stärker auf Metropolen – Textilhändler … Frankfurt (ots) - Der Trend zur Kleinteiligkeit im Einzelhandel setzt sich fort: Der deutsche Retail-Vermietungsmarkt hat zum Jahresbeginn 119.400 m² umgesetzt. Dabei ging die Fläche auf Jahressicht um 5 Prozent zurück, doch zugleich stieg die Anzahl der Anmietungen um 9 Prozent auf 268 an. Schon im fünften Jahr in Folge dominieren die Flächengrößen unter 100 m² sowie die Klasse darüber bis 250 m². Zusammen erzielten sie im ersten Quartal rund 60 Prozent aller Abschlüsse. Nur jeder zehnte Abschl...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.