Betrifft: Arbeitsrecht – Kohl und Walter Rechtsanwälte

5. April 2018
Betrifft: Arbeitsrecht – Kohl und Walter Rechtsanwälte

Nicht eingeladen: Öffentlicher Arbeitgeber schuldet schwerbehindertem Bewerber eine Entschädigung

In ihrer Kanzlei in Aschaffenburg beraten Kohl und Walter Rechtsanwälte ihre Mandanten in diversen Rechtsgebieten. Unter anderem im Familienrecht, Erbrecht, Zivilrecht aber auch dem Arbeits- und Sozialrecht. Zum Thema Arbeitsrecht fiel am 11. August 2016 folgendes Urteil:

Sachverhalt

Vor allem öffentliche Arbeitgeber sind besonders dazu angehalten, schwerbehinderte Bewerber nicht zu diskriminieren. Wie der vorliegende Fall zeigt, gelingt dies jedoch nicht immer. Eine Stadt suchte für den von ihr unterhaltenen Palmengarten einen “Techn. Angestellte/n für die Leitung des Sachgebiets Betriebstechnik”. Ein ausgebildeter Zentralheizungs- und Lüftungsbauer sowie staatlich geprüfter Umweltschutztechniker bewarb sich auf die Stellenausschreibung. Der Bewerber war schwerbehindert mit einem Behinderungsgrad von 50. Er wurde von der Stadt nicht eingeladen, die sich für einen anderen Bewerber entschieden hatte. Deshalb war der schwerbehinderte Bewerber der Auffassung, er sei aufgrund seiner Behinderung diskriminiert bzw. nicht eingeladen worden. Demnach hätte die Stadt ihre Verpflichtung aus dem Neunten Sozialgesetzbuch, schwerbehinderte Bewerber nicht zu benachteiligen bzw. einzuladen, nicht erfüllt. Dieser Umstand begründe die Vermutung der Diskriminierung aufgrund der Schwerbehinderung.

Urteil des BAG (Urt. v. 11.08.2016 – 8 AZR 375/15)

Das BAG gab dem Kläger in seinem Urteil vom 11. August 2016 Recht. Die Stadt muss eine Entschädigung zahlen, da der Bewerber für die ausgeschriebene Stelle nicht von vorneherein ungeeignet war und nach den gesetzlichen Vorgaben hätte eingeladen werden müssen. Die Entschädigungssumme richtet sich nach dem Bruttomonatsverdienst.

Die Rechtsanwälte Christian Kohl und Christof Walter stehen Mandanten in Aschaffenburg für Fragen zur Verfügung. Kontaktdaten finden Interessierte auf der Website der Kanzlei.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der Kohl & Walter Rechtsanwälte GbR, 63739 Aschaffenburg, Telefon: +49 06021 / 929110, http://www.kohl-walter.de/

Die Kanzlei Kohl und Walter wurde 1999 gegründet. Die Rechtsanwälte in Aschaffenburg beraten ihre Mandanten in diversen Rechtsgebieten und praktizieren eine thematische Trennung. Rechtsanwalt Christian Kohl berät die Mandanten in den Gebieten Arbeitsrecht, Sozialrecht, Versicherungsrecht und Verkehrsrecht. Rechtsanwalt Walter hat sich auf Erbrecht, Familienrecht, Mietrecht und Zivilrecht spezialisiert.

Firmenkontakt
Kohl & Walter Rechtsanwälte GbR
Christian Kohl
Roßmarkt 35
63739 Aschaffenburg
+49 06021 / 929110
+49 06021 / 929109
kanzlei@kohl-walter.de
http://www.kohl-walter.de/

Pressekontakt
Kohl & Walter Rechtsanwälte GbR
Christof Walter
Roßmarkt 35
63739 Aschaffenburg
+49 06021 / 929110
+49 06021 / 929109
kanzlei@kohl-walter.de
http://www.kohl-walter.de/

Weitere interessante News

Tierärzte: Hundetourismus trägt Schuld an gefährlichen Krankheiten in Deutschland Osnabrück (ots) - Tierärzte: Hundetourismus trägt Schuld an gefährlichen Krankheiten in Deutschland Halter sollen sich vor Start in den Urlaub über Parasiten am Zielort informieren Osnabrück. Der Bundesverband praktizierender Tierärzte empfiehlt Hundehaltern, die ihre Vierbeiner mit in den Urlaub nehmen wollen, dringend sich vorher zu informieren, welche Parasiten es an ihrem Zielort gibt und entsprechende Vorbeugemaßnahmen zu ergreifen. In einem Gespräch mit der, "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Fr...
Spieltag „Strich durch Vorurteile“ Wolfsburg (ots) - Initiative der DFL Stiftung gegen Diskriminierung. Gegen Diskriminierung und für ein vorurteilsfreies Miteinander: Vom 16. bis zum 19. März veranstaltet der deutsche Profifußball auf Initiative der DFL Stiftung einen ligaweiten Aktionsspieltag unter dem Motto "Strich durch Vorurteile". Der VfL trifft am Samstag, 17. März (Anstoß um 18.30 Uhr), in der Volkswagen Arena auf den FC Schalke 04 und setzt sich an diesem Spieltag mit verschiedenen Aktionen für ein friedliches Miteinand...
NDR plant gemeinsamen Nachrichten-Standort für Hörfunk, Fernsehen und Onlinemedien Hamburg (ots) - Der NDR plant für seine zentralen Nachrichtenangebote im Hörfunk, im Fernsehen und in Onlinemedien einen gemeinsamen Standort in Hamburg-Lokstedt. Ab dem Jahr 2020 sollen dort vor allem Kurznachrichten sowie Berichte und Reportagen aus und für Norddeutschland entstehen. Geplant ist zudem, die Zusammenarbeit für überregional-hintergründige Berichte zu stärken, beispielsweise zwischen NDR Info und tagesschau24. Die vier NDR Landesfunkhäuser mit ihrem besonderen Fokus auf landesspez...
Niedersachsenmetall: „Deutsche Umwelthilfe ist Turbolader der deutschen Hysteriemaschine“ Osnabrück (ots) - Niedersachsenmetall: "Deutsche Umwelthilfe ist Turbolader der deutschen Hysteriemaschine" Arbeitgeberverband kritisiert "absurden" Streit um Stickoxid-Grenzwerte in Städten - Hauptgeschäftsführer Schmidt: Umwelthilfe "lebt von Panikmache" Osnabrück. Nach neuen Forderungen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) auf baldige Dieselfahrverbote in deutschen Städten hat der Arbeitgeberverband Niedersachsenmetall den Verein scharf kritisiert: "Die DUH ist der Turbolader der deutschen Hysteri...
Tom Vice wird zum Präsidenten und COO von Aerion ernannt Reno, Nevada (ots/PRNewswire) - Aerion, ein führendes Unternehmen für Überschallflüge, hat Tom Vice, ehemaliger Präsident von Northrop Grumman's Aerospace Systems, zum Präsidenten und Chief Operating Officer von Aerion ernannt. Er wird eine führende Rolle bei der Entwicklung des AS2 Überschall-Businessjets des Unternehmes übernehmen. Im Dezember 2017 verkündete Aerion den Beginn einer Kooperation mit GE Aviation und Lockheed Martin zwecks der gemeinschaftlichen Entwicklung des AS2 Businessjets...
100.000 Unterschriften für Sofortstopp von Rüstungsexporten in die Türkei Verden / Aller (ots) - Bereits an die 100.000 Menschen fordern, dass die Bundesregierung alle Waffenexporte in die Türkei sofort stoppt. Hintergrund ist der Einmarsch türkischer Truppen auf syrisches Gebiet um die Stadt Afrin, das hauptsächlich von Kurden bewohnt wird. Der Angriff dort wird von Leopard-2-Panzern und Militärfahrzeugen aus deutscher Produktion begleitet. "Es darf nicht sein, dass mit schweren Waffen aus deutscher Produktion der Krieg in Syrien weiter angeheizt wird. Das kostet Leb...
Fahri Yardim und Pheline Roggan: „Zungenküsse unter Freunden sind nicht schön“ Hamburg (ots) - Schauspieler Fahri Yardim, 37, und Kollegin Pheline Roggan, 36, spielen in der Erfolgsserie "Jerks" ein Paar. Privat sind sie seit Jahren befreundet. Gefunkt habe es zwischen ihnen aber nie. Im Doppelinterview mit GALA (Heft 13/2018, EVT 22.03.2018) sagt Yardim zu Pheline über die gemeinsam verbrachte WG-Zeit: "Du warst für mich einfach nicht in Reichweite. Du hast gemodelt und hattest diesen stilsicheren Freundeskreis. Dagegen war ich ein Frosch. Ich hätte nicht mal zu träumen g...
Aktuelle Umfrage von „auf einen Blick“: Kai Pflaume ist Deutschlands schönster … Hamburg (ots) - Er ist mal sportlich, mal elegant - und Deutschlands schönster TV-Moderator: Kai Pflaume (50). Das ergab eine aktuelle Repräsentativ-Umfrage* der Fernsehzeitschrift auf einen Blick. Mit 24,7 Prozent siegte Kai Pflaume knapp vor Markus Lanz (48) mit 23,2 Prozent. Wayne Carpendale (40) belegte mit 18,0 Prozent Rang drei. "Es freut mich natürlich riesig, dass ich auch nach 25 Jahren Fernsehen optisch noch so gut beim Publikum ankomme", so der "Wer weiß denn sowas?"-Moderator zu auf ...
Fiese Tricks: 110-Betrugsanrufe Stuttgart (ots) - "Marktcheck", das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin am Dienstag, 13. März 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung. Zu den geplanten Themen gehören: Trickbetrüger - die dreisten Maschen der Diebe Sie geben sich als Polizisten oder Staatsanwälte aus, sind geschult, arbeiten mit psychologischen Tricks und bauen Angst auf. Solche Trickbetrüger bringen vor allem ältere Menschen dazu, ihnen Geld und Wertsachen auszuhändigen. Bis zu ...
Trotz Zinstief: Verbraucher zahlen pro Jahr über 2 Milliarden Euro zu viel für Kredite Berlin (ots) - - 2017 wurden Konsumentenkredite mit einem Volumen von 102,2 Milliarden Euro aufgenommen - Konsumentenkredit kostete 2017 im Bundesdurchschnitt effektiv 5,75 Prozent Zinsen pro Jahr - Im Internet abgeschlossene Kredite waren durchschnittlich 1,67 Prozentpunkte günstiger Im vergangenen Jahr schlossen Verbraucher in Deutschland neue Ratenkredite mit einem Volumen von 102,2 Milliarden Euro ab. Wer seinen Kredit im Internet abschloss, zahlte im Vergleich zum Bundesdurchschnitt im Schn...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341010
© Copyright 2017. IT Journal.