Sondermüllimporte: „planet e.“ im ZDF über giftige Geschäfte

5. April 2018
Sondermüllimporte: „planet e.“ im ZDF über giftige Geschäfte

Mainz (ots) –

Deutschland ist weltweit einer der größten Sondermüllimporteure – mehrere Millionen Tonnen dieser Abfälle werden jährlich nach Deutschland transportiert, dort verbrannt und endgelagert. Wie gefährlich sind diese Transporte? Am Sonntag, 8. April 2018, 15.10 Uhr, beleuchtet „planet e.“ die „Sondermüllimporte – Deutschlands giftigstes Geschäft“.

Dirk Jansen, Geschäftsführer des BUND-Landesverbands Nordrhein-Westfalen, begibt sich für „planet e.“ auf Spurensuche: Wann sind die Importe von Sondermüll sinnvoll und wann ein ökologisches Problem? Sondermüll, der nicht recycelt werden kann, aber auch nicht hochtoxisch ist, wird thermisch verwertet. Bei dem Prozess bleiben zwei Rückstände übrig: Schlacken, die gereinigt werden können, und hochgiftige Filterstäube. Dieser toxische Müll muss dauerhaft eingelagert werden – und zwar unterirdisch. Ob dort eine sichere Einlagerung garantiert werden kann, ist umstritten.

Die „planet e.“-Doku von Jana Kischkat und Karlo Malmedie berichtet auch über einen der größten Giftmüllskandale in Deutschland: Ein Entsorgungsunternehmen im sächsischen Pohritzsch soll jahrelang vorgetäuscht haben, mit chemischen Prozessen giftigen Müll in harmlosen Abfall umwandeln zu können. Der Giftmüll soll zu einem großen Teil auf Altdeponien in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt verscharrt worden sein – und zum Teil noch heute dort lagern.

Wie ein ökologisch sinnvoller Import und eine entsprechende Verarbeitung von Sondermüll funktionieren kann, lässt sich im rheinland-pfälzischen Krautscheid beobachten. Dort wird Blei aus Autobatterien zurückgewonnen – zugleich sollen damit Länder wie Ghana unterstützt werden, die keine Möglichkeit haben, wertvolle Metalle zu recyceln.

https://presseportal.zdf.de/pm/planet-e/

http://planete.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/planete

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Karlo Malmedie
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3908540
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Weitere interessante News

Anbau nachwachsender Rohstoffe in Deutschland: Fläche bleibt auch 2017 stabil Gülzow (ots) - Landwirte erwirtschaften auf knapp 2,7 Mio. Hektar Einkommen mit Energie- und Industriepflanzen. Mit geschätzten 2,65 Millionen Hektar lag die Anbaufläche für nachwachsende Rohstoffe in Deutschland 2017 nur geringfügig niedriger als im Vorjahr. Damit produzieren Landwirte hierzulande seit vier Jahren auf nahezu gleichbleibendem Niveau Biomasse, vor allem für die Strom-, Wärme- und Biokraftstofferzeugung, aber auch für die stoffliche Nutzung. Gemeinsam mit den Forstwirten liefern s...
Vor royaler Traumhochzeit: Désirée Nick packt im „Nachtcafé“ aus Baden-Baden (ots) - Entertainerin Désirée Nick berichtet im "Nachtcafé" über ihre vergangene Liebe zu Heinrich Prinz von Hannover / Freitag, 18. Mai 2018, 22 Uhr, SWR Fernsehen 17 Jahre lang war Désirée Nick (61) mit Heinrich Prinz von Hannover liiert. Aus der verheimlichten Beziehung ging Sohn Oscar hervor, der heute 21 Jahre alt ist. Doch die Künstlerin war dem hochadligen Welfenhaus nicht standesgemäß - der Prinz verleugnete nicht nur die Beziehung, sondern auch das gemeinsame Kind und heirat...
„Fußball ist der schönste gemeinsame Nenner!“ Luke Mockridge im WM-Fieber! SAT.1 zeigt … Unterföhring (ots) - Diese Show macht Lust und Laune auf das größte Sportereignis des Jahres! Mit seiner neuen Prime-Time-Show "LUKE! Die WM und ich" wirft der Entertainer und bekennende Fußball-Fan Luke Mockridge einen erwartungsvoll-amüsanten und vorfreudigen Blick auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 - am 1. Juni um 20:15 Uhr in SAT.1. Wie präsentiert sich das Gastgeberland Russland, wenn WM-Tourist Luke Mockridge im Anmarsch ist? Luke besucht Stadien, Mannschaftshotels und Trainingslager. ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.