„Gipfel der Inhumanität“: Paritätischer kritisiert Seehofer-Entwurf zu Familiennachzug

5. April 2018
„Gipfel der Inhumanität“: Paritätischer kritisiert Seehofer-Entwurf zu Familiennachzug

Berlin (ots) – Der Paritätische Wohlfahrtsverband kritisiert den vorliegenden Gesetzesentwurf des Bundesinnenministeriums zur Neuregelung des Familiennachzugs für subsidiär Schutzberechtigte scharf. Die Vorschläge stellten eine massive Verschärfung des ohnehin schon restriktiven Koalitionskompromisses zwischen Union und SPD dar, klagt der Verband. Die Hürden für den Familiennachzug drohten so hoch gelegt zu werden, dass es faktisch einer Abschaffung gleich komme. Darüber hinaus werde quasi „en passant“ der Familiennachzug für die Gruppe derjenigen, denen bei einer Abschiebung Gefahr für Leib und Leben drohen würde, komplett abgeschafft. Der Paritätische fordert Kabinett und Bundeskanzlerin auf, solchen Regelungen schnellstmöglich eine Absage zu erteilen.

„Schon die im Koalitionsvertrag vereinbarte Obergrenze von 1000 Menschen pro Monat war menschenrechtlich höchst fragwürdig. Es kann nicht angehen, dass nun die Hürden so hoch geschraubt werden, dass der Familiennachzug für Angehörige subsidiär Schutzberechtigter faktisch nahezu ausgeschlossen wird“, so Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands. Ganz selbstverständlich könne nicht davon ausgegangen werden, dass zu uns kommende Familienangehörige in der Regel sofort von Sozialleistungen unabhängig seien und sogar Deutsch sprechen können. „Es ist ein wenig verschleierter Versuch, den Nachzugskompromiss zur Gänze auszuhebeln.“

Mit Blick auf die Begründung der Begrenzung des Familiennachzugs für subsidiär Schutzberechtigte kritisiert der Verband, es sei irreführend jemandem vorgaukeln zu wollen, Menschen aus Bürgerkriegsländern wie Syrien oder Irak seien nur für kurze Zeit hier. Der Paritätische verweist darauf, dass er daher nach wie vor grundsätzlich eine Begrenzung des Familiennachzugs für subsidiär Schutzberechtigte als inhuman ablehnt.

Quellenangaben

Textquelle:Paritätischer Wohlfahrtsverband, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/53407/3908635
Newsroom:Paritätischer Wohlfahrtsverband
Pressekontakt:Gwendolyn Stilling
Tel.030/24636305
e-Mail:pr@paritaet.org

Weitere interessante News

Hertie-Stiftung: 2017 – ein Jahr der thematischen Ausrichtung und Beständigkeit Frankfurt/Main (ots) - Trotz schwieriger Kapitalmarktlage hat die Gemeinnützige Hertie-Stiftung auch im Jahr 2017 ihre Projektfinanzierung in vollem Umfang aufrecht erhalten: Mit einer Förderung von 24,7 Mio. EUR wurde die Größenordnung der vergangenen Jahre erreicht. Dabei passte die Stiftung das Risiko der Vermögensanlage bewusst an und legte eine höhere Priorität auf Stabilität. Deshalb war die Performance 2017 mit 4,4% leicht rückläufig, liegt aber im Fünfjahresmittel bei 7%. Durch gezielte ...
Sonja Zietlows Dschungeloutfits bringen 3.200 Euro für den guten Zweck Baden-Baden (ots) - Am Montagabend ging die Versteigerung von Sonja Zietlows Outfits aus "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" erfolgreich zu Ende. Europas größtes Auktionsportal für Kinder in Not, www.unitedcharity.de, erzielte damit die stolze Summe von 3.242 Euro. Diese wird nun ohne Abzug an den von der Moderatorin mitgegründeten Verein Beschützerinstinkte e.V. weitergeleitet. Der höchste Erlös wurde mit der Tunika des Designers Philipp Plein erzielt, die Sonja Zietlow in der ersten Ausg...
Deutscher Ethikrat diskutierte mit Bundestagsabgeordneten über Big Data und Gesundheit, … Berlin (ots) - Etwa 30 Mitglieder des Deutschen Bundestages sind am gestrigen Mittwoch der Einladung des Deutschen Ethikrates zu seinem 8. Parlamentarischen Abend in Berlin gefolgt, darunter auch die Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit, Annette Widmann-Mauz (CDU/CSU), und der Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Ernst Dieter Rossmann (SPD). Bundestagsvizepräsident Hans-Peter Friedrich (CDU/CSU) begrüßte die Abgeordneten und Mitglieder ...
Studie: Frauen im Rentenalter haben Angst vor finanzieller Not Frankfurt (ots) - Zwar fühlt sich die Mehrheit der Senioren in Deutschland wirtschaftlich gut aufgestellt. Trotzdem sorgen sich 38 Prozent der Männer und 51 Prozent der Frauen im Ruhestand, dass ihr Erspartes nicht bis zum Lebensende reichen wird. Denn mit der Rente allein können Senioren ihren bisherigen Lebensstandard nicht halten. Dies zeigen Ergebnisse einer Studie der Deutsche Leibrenten AG gemeinsam mit der Deutschen Seniorenliga. Befragt wurden mehr als 1.100 Senioren in Deutschland. Aufg...
Wolfgang Baasch: Gesellschaftliche Teilhabe für Menschen mit Behinderung sicherstellen Kiel (ots) - TOP 34: Fonds für Barrierefreiheit einrichten (Drs-Nr.: 19/253, 19/420) Es bleibt das Ziel - Politik für und mit Menschen mit Behinderung zu gestalten. Unser aller Ziel muss es sein, möglichst umfassend gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft sicher zu stellen. Mit dem Landesaktionsplan wurden Schritte zur Umsetzung der Rechte von Menschen mit Behinderung in Schleswig-Holstein erarbeitet und veröffentlicht. Der Landesaktionsplan ist dabei eine...
Hilfsorganisationen? „Diese Leute fliegen in die ärmsten Länder der Welt, mieten sich … Hamburg (ots) - Die Niederländerin Linda Polman berichtet seit Jahrzehnten als Journalistin und Autorin aus Katastrophengebieten und hat drei Bücher über zweifelhafte Praktiken von Hilfsorganisationen geschrieben. Der jüngste Skandal um die britische Wohltätigkeitsinstitution Oxfam kommt insofern für sie keineswegs überraschend, wie Polman in einem Interview mit dem am Donnerstag erscheinenden Magazin stern erklärt. Oxfam stehe zwar gerade im Zentrum der Debatte, die Misere betreffe aber so gut ...
Aktionsbündnis gegen AIDS: Zero Discrimination Day Berlin (ots) - Am ersten März ist "Zero Discrimination Day". Der "Tag ohne Diskriminierung" wurde 2014 durch Institutionen der Vereinten Nationen ausgerufen. Er erinnert an das Recht auf ein würdevolles Leben aller Menschen, auch Menschen mit HIV. Dass niemand aufgrund seines, Alters, Geschlechts, der sexuellen Orientierung, seiner Herkunft, seiner Rasse, des Gesundheitsstatus, seiner Behinderung oder der vorhandenen ökonomischen Möglichkeiten diskriminiert werden sollte, galt in Deutschland vie...
Einladung zum Pressetermin – WDR-Musikvermittlung: Schulstunde mit Ministerin Gebauer … Köln (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen, 20.000 Kinder konnten bei der großen Schultour des WDR Sinfonieorchesters im März 2017 in die musikalische Welt von Wolfgang Amadeus Mozart eintauchen. Aufgeteilt in 13 Ensembles tourten die Profi-Musiker durch 55 Städte in Nordrhein-Westfalen, besuchten fast 100 Schulen und begeisterten die Kinder für die klassische Musik des Komponisten. Immer dabei war der freche und unverschämt musikalische "Dackl". Der zottelige Hund, von Puppenspieler Carsten Ha...
Männer an den Herd oder ein Kuss für den Koch Baierbrunn (ots) - Anmoderation: Männer, die kochen können, sind Gold wert und werden von den Frauen geschätzt, umworben und geliebt. Und welcher Mann will das nicht. Also ran an den Herd, meint auch Max Zimmermann: Sprecher: Steht auch mal der Man am Herd müssen Frauen sich nicht stets und ständig um die Mahlzeiten kümmern, und das schätzen sie sehr. Trotzdem kochen aber zuhause vorwiegend Frauen, während in der Gastronomie hauptsächlich Männer zu finden sind, schreibt das Apothekenmagazi...
Siebter Jahrestag des Bürgerkrieges in Syrien: Kindernothilfe prangert Krieg gegen … Duisburg (ots) - Die Kindernothilfe warnt davor, dass sich die Weltöffentlichkeit an massive Kindesrechtsverletzungen wie in Syrien gewöhnt: Seit inzwischen sieben Jahren tobt dort ein äußerst brutaler Bürgerkrieg. Hunderttausende Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben ihr Leben verloren, Millionen Menschen sind auf der Flucht oder auf Hilfe von außen angewiesen. "Wir dürfen vor Tod und Leid nicht die Augen verschließen und müssen in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen auch weiterhin Dru...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.