Teradata vertraut in Sachen Kommunikation auf Schwartz PR

5. April 2018
Teradata vertraut in Sachen Kommunikation auf Schwartz PR

Agentur überzeugt mit integrierter Kommunikation und Expertise in Big Data, KI und Analytics

München, 05. April 2018 – Die Münchener PR-Agentur Schwartz Public Relations gewinnt den Etat von Teradata (Dayton, Ohio/USA), einem der weltweit führenden Anbieter von Data- und Business-Analytics, für die Kommunikation in Deutschland. Ziel der Zusammenarbeit ist es, IT- und Businessentscheider über die skalierbaren Datenbanktechnologien, Analytics-Lösungen und Beratungsservices von Teradata und den Nutzen für ihr Geschäft zu informieren.

Teradata hilft großen Unternehmen in den Branchen Telekommunikation, Automotive, Finance, Chemie, Pharma, Logistik, Produktion und Handel dabei, ihren Geschäftserfolg zu erhöhen. Sie verbessern mithilfe fundierter Datenanalysen die Nutzererfahrung ihrer Kunden, reduzieren Investitionsrisiken, optimieren Unternehmensprozesse und entwickeln innovative Produkte und Geschäftsmodelle. Teradata unterstützt sie dabei mit fundierten Branchenkenntnissen, technologischem Know-How sowie Expertise rund um Technologie, Strategie und Design von Open-Source- und Analyse-Architekturen.

Schwartz Public Relations hat seinen Schwerpunkt in der Öffentlichkeitsarbeit für deutsche und internationale Unternehmen aus dem Technologie- und dem Dienstleistungssektor und gehört in diesem Segment zu den führenden Agenturen in Deutschland. Die Agentur bietet ihren Kunden die gesamte Bandbreite der Unternehmenskommunikation – von Corporate Communications, Social Media und Produkt-PR über interne Kommunikation und Krisenkommunikation bis hin zu Web-Content-Erstellung und Corporate Publishing. Schwartz Public Relations wurde 1994 von Christoph Schwartz in München gegründet und ist exklusiver DACH-Partner des internationalen PR-Netzwerkes Eurocom Worldwide ( www.eurocompr.com). 2016 und 2017 wurde Schwartz PR als bester Agentur-Arbeitgeber in Continental Europe mit dem Sabre-Award ausgezeichnet.

Kontakt
Schwartz Public Relations
Christoph Schwartz
Sendlinger Straße 42A
80331 München
+49 (0)89 211871-30
info@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Weitere interessante News

TraceLink Steigert Marktanteil in DACH-Region mit Wachstum von 215% in 2017 Kunden nennen Konnektivität, Effizienz in der Anlaufphase der Partnerschaft und nahtlosen Datenaustausch als entscheidende Faktoren North Reading, Massachusetts (ots/PRNewswire) - TraceLink Inc (http://www.tracelink.com/)., das weltweit größte "Track & Trace"-Netzwerk für die Verknüpfung aller Lieferketten im Bereich Life Sciences mit Echtzeit-Informationsaustauch für eine bessere Patientenversorgung, gab heute bekannt, dass das Unternehmen in der DACH-Region (Deutschland, Österreich und die...
Weltpremiere in Genf: Studie SKODA VISION X kombiniert CNG-, Benzin- und Elektroantrieb Mladá Boleslav (ots) - - Crossover-Studie des tschechischen Herstellers gibt einen Ausblick auf die automobile Zukunft - SKODA VISION X ist das erste Hybridfahrzeug mit Erdgas-, Benzin- und Elektroantrieb in der SKODA Geschichte - CO2-Ausstoß beträgt nur 89 g/km - Erster SKODA Allradler ohne Kardanwelle SKODA AUTO blickt auf dem Genfer Automobilsalon 2018 (6. bis 18. März) in die automobile Zukunft. Der tschechische Automobilhersteller präsentiert erstmals ein Fahrzeug mit CNG-, Benzin- und Elek...
PolitikMedien UKW-Radio: Droht MDR eine Sendepause? Halle (ots) - Ein Streit zwischen Antennen- und Sendenetzbetreibern gefährdet den Empfang von Radiosendern über UKW-Geräte. Im schlimmsten Fall könnten ab April Sender im gesamten Bundesgebiet zeitweise ausfallen, berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Sonnabendausgabe) mit Verweis auf Angaben der Sendenetzbetreiber Divicon und Uplink. In Mitteldeutschland könnten etwa die Wellen des MDR und Privatradios wie PSR betroffen sein. Der Hintergrund des Streits: In der Vergan...
„Um Himmels Willen“ setzt seine Erfolgsgeschichte am Dienstagabend im Ersten fort München (ots) - Gestern Abend endete die 17. Staffel der erfolgreichen Serie "Um Himmels Willen". Sie wurde von durchschnittlich 5, 26 Millionen Zuschauern gesehen, das entspricht einem Marktanteil von 16,1 Prozent. Die meistgesehene Folge dieser Staffel war die erste, die am 9. Januar 2018 von durchschnittlich 5,89 Millionen Zuschauern gesehen wurde (18,3 % MA). Ein Wiedersehen mit den Schwestern aus dem Kloster Kaltenthal und Bürgermeister Wöller gibt es im nächsten Jahr mit 13 neuen Folgen, d...
Oliver Jörg und Dr. Thomas Goppel: Neuer Weg für Kommunen für die Sanierung von … München (ots) - "Wir haben einen neuen Weg eröffnet, um unsere Kommunen bei der Sanierung von denkmalgeschützten Ortskernen noch besser unterstützen zu können" , freuen sich der stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst, Oliver Jörg, sowie Ausschussmitglied Dr. Thomas Goppel, der auch Vorsitzender des Landesdenkmalrates ist. Ein entsprechender Antrag der CSU-Fraktion, der bereits im Ausschuss beschlossen worden ist, sieht vor, dass vorbehaltlich der Zustimmung der k...
Ahnenmedizin – Seelenhomöopathie Alte Themen erlösen mit dem Segen der Ahnen Was ist das Geheimnis magischer Momente, in denen ein Knoten sich zu lösen beginnt und wir wieder in Kontakt mit unseren Fähigkeiten kommen? Das Kartenset “Ahnenmedizin” der Heilpraktikerin Kim Fohlenstein ist ein innovatives Reisegefährt, das die bunte Seelenwelt an der Suche nach stimmigen Antworten und Lösungen beteiligt: Das Ziehen der hochwertigen Karten spannt eine Landschaft der symbolträchtigen Bez&uum...
Ausgang SPD-Mitgliedervotum Halle (ots) - Der Prozess der SPD-Erneuerung hat im Osten Deutschlands noch eine ganz besondere Dimension. Inzwischen gibt es ganze Landstriche, in denen die Partei praktisch nicht mehr vorkommt, weil keine Mitglieder da sind. In vielen Gemeinderäten fehlt die SPD. Und auch in den Landesparlamenten wird der Einfluss zusehends kleiner, weil die Zahl der Abgeordneten immer weiter sinkt. Hier geht es jetzt darum, erst einmal eine Parteistruktur wieder aufzubauen, um als politische Kraft vor Or...
: „Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 4. März 2018, um 18:30 Uhr im Ersten München (ots) - Moderation: Thomas Baumann Geplante Themen:So lange hat die Regierungsbildung noch nie gedauert. Nun wird sich am Sonntag entscheiden, ob es eine Neuauflage der Koalition aus CDU, CSU und SPD geben wird. Die Mitglieder der SPD haben das letzte Wort. Ja oder nein - und was das dann konkret bedeutet - das ist das Thema im "Bericht aus Berlin". Bekommt die SPD-Parteispitze das "Go", für das sie seit Wochen wirbt, muss sie trotzdem eine aufgewühlte Partei zusammenhalten und mitneh...
ZDF dreht in Hamburg vierte Jussi-Adler-Olsen-Verfilmung „Verachtung“ Mainz (ots) - Bis Ende Februar 2018 finden in Hamburg die Dreharbeiten für den Thriller "Verachtung" nach dem gleichnamigen Roman des dänischen Erfolgsautors Jussi Adler-Olsen statt. "Verachtung" ist die vierte Adler-Olsen-Verfilmung, die die dänische Produktionsfirma Zentropa unter anderen in Zusammenarbeit mit dem ZDF und ZDF Enterprises realisiert. Regie führt Christoffer Boe nach dem Drehbuch von Nikolaj Arcel, Bo Erhard Hansen und Mikkel Nørgaard. In den Hauptrollen sind wieder Nikolaj Lie ...
Samsung Snapshooter testen das neue Galaxy S9 Rostock (ots) - Vom 24. bis 29. März 2018 lud AIDA Cruises 31 Samsung Snapshooter ein, an Bord des jüngsten Flottenmitgliedes AIDAperla die schönsten Urlaubsmotive mit einer der angesagtesten Smartphone-Kameras der Welt - dem neuen Samsung Galaxy S9/S9+ - festzuhalten. In der Snapshooter Community haben sich Instragram-Fotografen zusammengeschlossen, die mit authentischen Bildwelten ihre persönlichen Geschichten und Erlebnisse erzählen. Zur Markteinführung des neuen Samsung Smartphone Galaxy S9/...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341014
© Copyright 2017. IT Journal.