Ungünstige Witterung belastet Bautätigkeit – Arbeitsvolumen und Bruttolohnsumme sinken …

5. April 2018
Ungünstige Witterung belastet Bautätigkeit – Arbeitsvolumen und Bruttolohnsumme sinken …

Wiesbaden (ots) – Die Auswertung der von den Unternehmen der Bauwirtschaft an SOKA-BAU übermittelten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen im Februar saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat deutlich um 5,0 % gesunken ist. Bereits zu Jahresbeginn war das Arbeitsvolumen gesunken. Auch die Bruttolohnsumme ging kräftig zurück (- 6,0 %), während die Zahl der gewerblichen Arbeitnehmer konstant blieb.

Dabei hat wohl auch die strenge Witterung zu der schwächeren Bautätigkeit beigetragen. So war der Monat Februar deutlich kälter als üblich mit teilweise strengem Frost. Auch die Frühindikatoren zeigten sich zuletzt wieder schwächer. Nachdem Großaufträge im Dezember zu einem starken Anstieg der (volumenmäßigen) Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe geführt hatten, sind diese im Februar wieder deutlich gesunken (- 12,8 %). Auch die Baugenehmigungen im Hochbau haben im Januar wieder nachgegeben (- 4,8 %). Der Rückgang erstreckte sich über den Wohnungs- und Nichtwohnungsbau.

Die Rahmenbedingungen für die Bauwirtschaft haben sich in den vergangenen Wochen kaum verändert. Die Zinsen für neue Wohnungsbaukredite sind im Februar weiter leicht gestiegen und die Neukreditvergabe hat nach Daten der Deutschen Bundesbank zuletzt etwas nachgegeben. Das von der Regierung bereits angekündigte Baukindergeld dürfte zudem dazu führen, dass viele private Haushalte mit dem Bau des Eigenheims (bzw. dem Antrag auf Baugenehmigung) bis zur Verabschiedung des Gesetzes warten. Die Aussichten für den Wirtschaftsbau sind nach wie vor gut. Kapazitätsengpässe im Verarbeitenden Gewerbe haben bereits zu drastischen Lieferengpässen geführt und stoßen Erweiterungsinvestitionen an. Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes erwarten für dieses Jahr einen Anstieg des Umsatzes im Bauhauptgewerbe um 4,0 %.

Quellenangaben

Textquelle:SOKA-BAU, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/54461/3908982
Newsroom:SOKA-BAU
Pressekontakt:Dr. Torge Middendorf
Tel.: 0611/707-2720
TMiddendorf@soka-bau.de

Weitere interessante News

Hebammenmangel: Arbeitsmarkt kommt in Bewegung Düsseldorf (ots) - - Stellenausschreibungen für Hebammen nehmen seit Anfang 2017 zu - Hebammen und Entbindungspfleger suchen seit Anfang 2017 vermehrt nach einer neuen Anstellung - Zahl der Geburten wächst in den letzten Jahren stärker als die Zahl der Hebammen Am 5. Mai steht der Internationale Hebammentag an. Es vergeht kaum eine Woche, in der es nicht neue Berichte dazu gibt, in welchen Regionen und Städten Hebammen fehlen. Dabei geht es um die Geburtsvor- und nachsorge, ebenso wie um die Geb...
Hartz IV: Paritätischer fordert menschenwürdige Neuausrichtung der Grundsicherung für … Berlin (ots) - Mit einem "Konzept zur Neuausrichtung der Grundsicherung für Arbeitslose" mischt sich der Paritätische Wohlfahrtsverband in die aktuelle parteiübergreifende Debatte zur Überwindung von Hartz IV ein. Der Verband fordert einen konsequenten Paradigmenwechsel, der mit dem negativen Menschenbild, das dem System Hartz IV zu Grunde liege, bricht, und Respekt und die Würde des Menschen in das Zentrum des Hilfe- und Unterstützungssystems für Arbeitslose rückt. Insgesamt elf konkrete Reform...
Equal Pay Day: Chefinnen verdienen 15.000 Euro weniger als Chefs Düsseldorf (ots) - Frauen mit Personalverantwortung verdienen im Schnitt 55.766 Euro brutto im Jahr und damit rund 27 Prozent weniger als männliche Führungskräfte. Das zeigt der StepStone Gehaltsreport 2018, für den die Online-Jobplattform 50.000 Fach- und Führungskräfte befragt hat. Die Auswertung zeigt auch: Je höher die Hierarchiestufe, desto größer die Gehaltlücke. Während Frauen im unteren Management (z.B. Teamleiter) 21 Prozent weniger verdienen, sind es im mittleren Management (z.B. Berei...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.