Merkel und Trump haben viel zu bereden

5. April 2018
Merkel und Trump haben viel zu bereden

Straubing (ots) – Trump zählt Deutschland nicht mehr zu den „wahren Freunden“ der USA, beide Länder stehen nicht so eng zusammen wie zu Zeiten Obamas. Umso wichtiger ist Merkels Reise. Es ist zu hoffen, dass der Besuch bei Trump besser verläuft als ihr erster im Frühjahr 2017.

Quellenangaben

Textquelle:Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122668/3909007
Newsroom:Straubinger Tagblatt
Pressekontakt:Straubinger Tagblatt
Ressortleiter Politik/Wirtschaft
Dr. Gerald Schneider
Telefon: 09421-940 4449
schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Weitere interessante News

Die neue Regierung: Minimalismus pur! – Kommentar zu Meseberg Ravensburg (ots) - Aha, das war es also. Ungeduldig warten viele darauf, dass die neue Regierung endlich richtig durchstartet. Versprochen war vor der Klausur in Meseberg eine Prioritätenliste, eine Vorhabenplanung, was als erstes geschehen muss. Doch die Regierung bleibt Konkretes schuldig. Stattdessen versichert Angela Merkel, das gesamte Kabinett werde sich den Herausforderungen stellen - das heißt nur, man ist willens, seinen Job zu machen. Das ist Minimalismus pur. Andere Ankündigungen wie ...
Martin Korte zu Terrorismus Hagen (ots) - Wir sollten nicht zu viel erwarten von der Europäischen Union, wenn es um die Terrorabwehr geht: Brüssel ist in vielen Fragen nämlich gar nicht zuständig. Trotzdem kann es nicht schaden, wenn schlaue Menschen länderübergreifend die Köpfe zusammenstecken, um das Leben der Bürger sicherer zu machen. Vor allem von sogenannten Lowtech-Anschlägen, etwa mit Fahrzeugen oder mit Messern, dürften in Zukunft immer größere Gefahren ausgehen. Wir können uns nicht alle einmauern. Um so wichtige...
NRW gibt Kommunen Geld für den Kauf von E-Autos und die Errichtung von Ladesäulen Köln (ots) - Die NRW-Landesregierung weitet ihr Programm zu Förderung der Elektromobilität aus. Ab dem 5. Februar 2018 fördert das Land die Errichtung von öffentlichen Ladesäulen und unterstützt die Kommunen bei der Elektrifizierung ihres Fuhrparks. "Die Städte und Gemeinden sind eine wichtige Zielgruppe. Deshalb unterstützen wir sie nun bei der Erneuerung ihres Fuhrparks mit klimaschonenden Fahrzeugen", sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitag-A...
Kunde und Kundin Halle (ots) - Der Bundesgerichtshof hat jetzt allerdings entschieden: Frauen haben kein Recht auf eine weibliche Ansprache in Formularen. Das von der Sparkasse verwendete generische Maskulinum, das beide Geschlechter anspricht, benachteilige Frauen nicht. Der Verweis auf das generische Maskulinum ist fadenscheinig. Das Maskulinum - also die Ansprache von mehreren Personen zum Beispiel als "Arbeitgeber" - mag umstritten sein, aber es ist ein Mittel, um Texte lesbar und ästhetisch zu halten. Ab...
Aachener Zeitung: Neue Zeiten Die kleinste große Koalition muss nun anders agieren Bernd … Aachen (ots) - So geht es nicht weiter. Das muss nun die Konsequenz aus dem knappen Ergebnis sein. Die fehlenden Stimmen für Angela Merkel sind die Fortsetzung der sechsmonatigen Koalitions- und Sondierungsqual - und hoffentlich der Schlusspunkt dieser selbstverliebten Inszenierungen. Da wollten einige abgeordnete Herrschaften noch einmal zeigen, was für grandiose Helden sie sind. Und wenn es im ersten Wahlgang keine Kanzler-Mehrheit gegeben hätte? Das wäre erneut eine unfassbare Steilvorlage fü...
Notstand in den Behörden Berlin (ots) - Der Druck war enorm. Die Mitarbeiter der Berliner Jugendämter konnten nicht mehr, hingen als Zeichen ihrer Überlastung weiße Laken aus den Fenstern. Das war im Juli 2015. Der Senat reagierte und schuf 175 neue Stellen. Doch Abhilfe brachte das kaum. Im Mai 2017 waren 125 Stellen in den Jugendämtern der Bezirke nicht besetzt. Die Jugendämter sind nur ein Beispiel für das Desaster im öffentlichen Dienst. Die Pensionierungswelle hat den öffentlichen Dienst in Berlin voll erfasst. Der...
Trittin: Luftschläge gegen Syrien völkerrechtswidrig – „Applaus der Bundesregierung … Düsseldorf (ots) - Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin hat die Luftschläge der USA, Frankreichs und Großbritanniens gegen Syrien als völkerrechtswidrig kritisiert. "Man sollte nicht auf die massive Verletzung des Kriegsvölkerrechts einfach mit völkerrechtswidrigen Luftangriffen antworten", sagte Trittin der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe). "Das gilt aber explizit für die Luftschläge der großen Koalition der Willigen aus USA, Frankreich und Großbritannien." Zur Halt...
Die Bahn und der Klimawandel Vorbeugen oder schrumpfen Wolfgang Mulke Bielefeld (ots) - Ein guter Spieler beim Skat oder Schach berechnet die möglichen Optionen seiner Gegner schon um einiges im Voraus und stellt sich darauf ein. Erfolgreiche Unternehmen handeln auch so. Sie wappnen sich frühzeitig gegen Gefahren für ihr Geschäft oder investieren in zukünftige Entwicklungen, deren Eintritt sie mit der höchsten Wahrscheinlichkeit erwarten. Zwei Beispiele verdeutlichen dies ganz gut. Es gab in Deutschland einmal Energiekonzerne, die zu den mächtigsten Konglomeraten ...
Patientenschützer: Koalitionsvertrag ignoriert Sorgen von Schwerstkranken und Sterbenden Osnabrück (ots) - Patientenschützer: Koalitionsvertrag ignoriert Sorgen von Schwerstkranken und Sterbenden Stiftungsvorstand Brysch vermisst Verbesserungen für Palliativpatienten - "Rechtsanspruch auf Hospizleistungen wird verweigert" Osnabrück. Aus Sicht von Eugen Brysch, Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, ignoriert der Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD weitgehend die Sorgen der pflegebedürftigen, schwerstkranken und sterbenden Menschen im Land. "Bei vielen Themen herrscht das...
Badische Zeitung: Urteil von Leipzig Freiburg (ots) - Es ist ein Fingerzeig an jene Gerichte, an denen noch 19 Klagen anhängig sind. Erforderlich sind Luftreinhaltepläne, die diesen Namen auch verdienen. Und sie müssen umgesetzt werden. In letzter Konsequenz kann dies heißen, dass Autofahrer ihr Fahrzeug auch mal stehen lassen. Bund, Länder und Hersteller haben es in der Hand zu organisieren, wie solche Fahrverbote noch durch Nachrüstung vermieden oder in der Praxis umgesetzt werden könnten. Diesen Ball hat das Gericht ins Feld Pol...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.