Sachsen-AnhaltPolitik Affäre weitet sich aus: Polizeischüler sollen mit Drogen …

5. April 2018
Sachsen-AnhaltPolitik
Affäre weitet sich aus: Polizeischüler sollen mit Drogen …

Halle (ots) – Die Drogenaffäre an Sachsen-Anhalts Polizeischule weitet sich aus. Nach Informationen der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Freitagausgabe) flogen zwei der vier zuletzt gefeuerten Anwärter sogar wegen Drogenhandels – und nicht nur Drogenbesitzes – von der Polizeiakademie in Aschersleben. Darüber hinaus laufen aktuell drei weitere Disziplinarverfahren gegen Anwärter. In allen Fällen geht es um Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die Zeitung hatte berichtet, dass es in den vergangenen sechs Monaten zu Razzien bei Polizeischülern kam. Wie nun bekannt wird, gab es neben der aktuellen Serie seit 2010 zudem eine weitere Entlassung.

Die Polizeihochschule in Aschersleben steht besonders im Fokus, seit die Landesregierung die Aufstockung der Einsatzkräfte beschlossen hat. Statt derzeit 5 800 Beamten sollen langfristig 7 000 Polizisten im Bundesland arbeiten. Das bedeutet eine besondere Herausforderung für die Hochschule: Allein 2017 kamen rund 700 Anwärter. Wie es nun aus Sicherheitskreisen heißt, sollen einige Beschuldigte aus älteren Jahrgängen stammen.

Quellenangaben

Textquelle:Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/47409/3909022
Newsroom:Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt:Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Weitere interessante News

zu Horst Seehofer Stuttgart (ots) - Nicht mal auf Nachfrage, sagt die Grünen-Abgeordnete Luise Amtsberg, gebe Innenminister Horst Seehofer Auskünfte über die Missstände beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf). Natürlich entstand die Affäre weit vor seiner Amtszeit. Trotzdem ist es heute nun seine Pflicht und Schuldigkeit, Licht ins Dunkel zu bringen. Und genau an dieser Stelle lässt der CSU-Chef, der sich sonst gerne markig gibt, Tatkraft vermissen. Überhaupt fiel sein Start auf der Berliner Bühne hol...
Streit um Hartz IV: Wagenknecht wirft Spahn Verhöhnung von Betroffenen vor Osnabrück (ots) - Fraktionschefin der Linken spricht von "Armutszeugnis für Deutschland" Osnabrück.- In der Debatte um Armut in Deutschland hat die Linksfraktion im Bundestag sich scharf gegen "arrogante Belehrungen" des künftigen Gesundheitsministers Jens Spahn (CDU) gewandt. Fraktionschefin Sahra Wagenknecht sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montag): "Hartz IV mutet Eltern zu, ihre Kinder für 2,70 Euro am Tag zu ernähren. Wenn gutverdienende Politiker wie Herr Spahn meinen, das sei keine...
Russland Halle (ots) - Was ist Europa, was ist Deutschland bereit, Russland zu zahlen? ? Für Leistungen, die keine sein werden. Denn es gibt nichts, das Russland tun könnte, das Putin auch tun möchte. Er ist innenpolitisch darauf angewiesen, auch außenpolitisch den starken Mann zu geben. Man spricht in Deutschland gerne von dem friedlichen Charakter der russischen Bevölkerung. Russische Regierungen haben darauf jedenfalls nur selten Rücksicht genommen. Sotschi, der südrussische Ort, in dem sich heute ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.