Sachsen-AnhaltPolitik Affäre weitet sich aus: Polizeischüler sollen mit Drogen …

5. April 2018
Sachsen-AnhaltPolitik
Affäre weitet sich aus: Polizeischüler sollen mit Drogen …

Halle (ots) – Die Drogenaffäre an Sachsen-Anhalts Polizeischule weitet sich aus. Nach Informationen der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Freitagausgabe) flogen zwei der vier zuletzt gefeuerten Anwärter sogar wegen Drogenhandels – und nicht nur Drogenbesitzes – von der Polizeiakademie in Aschersleben. Darüber hinaus laufen aktuell drei weitere Disziplinarverfahren gegen Anwärter. In allen Fällen geht es um Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die Zeitung hatte berichtet, dass es in den vergangenen sechs Monaten zu Razzien bei Polizeischülern kam. Wie nun bekannt wird, gab es neben der aktuellen Serie seit 2010 zudem eine weitere Entlassung.

Die Polizeihochschule in Aschersleben steht besonders im Fokus, seit die Landesregierung die Aufstockung der Einsatzkräfte beschlossen hat. Statt derzeit 5 800 Beamten sollen langfristig 7 000 Polizisten im Bundesland arbeiten. Das bedeutet eine besondere Herausforderung für die Hochschule: Allein 2017 kamen rund 700 Anwärter. Wie es nun aus Sicherheitskreisen heißt, sollen einige Beschuldigte aus älteren Jahrgängen stammen.

Quellenangaben

Textquelle:Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/47409/3909022
Newsroom:Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt:Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Weitere interessante News

Sarrazin: SPD hat auf zentrale Fragen weiter keine Antwort Osnabrück (ots) - Sarrazin: SPD hat auf zentrale Fragen weiter keine Antwort Umstrittener Politiker und Autor glaubt nicht an Erneuerung seiner Partei Berlin. Der frühere Berliner Finanzsenator und umstrittene Bestseller-Autor Thilo Sarrazin (SPD) glaubt nicht an eine schnelle Erneuerung seiner Partei. "Zu den zentralen Fragen der Gegenwart - Fluchtmigration, Einwanderung, Integration und Demographie - hat sie keine zielführenden Antworten, und sie scheint sich für sie auch nicht ausreichend zu ...
Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) kritisiert Ressortverteilung Bremen (ots) - Deutliche Kritik an der Ressortverteilung hat der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther geäußert. "Beim Personalpaket haben wir sicher nicht gewonnen. Das ist schon echt bedauerlich, zumal es schnell und breit in der Öffentlichkeit diskutiert wird", sagte Günther dem in Bremen erscheinenden WESER-KURIER (Freitagausgabe). Das sei "bitter" und werfe "einen gewissen Schatten auf das Koalitionsergebnis". Dennoch glaubt der CDU-Politiker aber an eine breite Mehrheit ...
Ärztemangel auf dem Land Die Symptome direkt bekämpfen Martin Fröhlich Bielefeld (ots) - In NRW fehlt es an Hausärzten, und die Lage wird sich noch verschlechtern. Diese Nachricht ist nicht neu, doch umso relevanter. Denn nur, weil wir einen Missstand schon kennen, heißt das nicht, dass er uns nichts angeht. Er geht uns alle an, denn irgendwann brauchen wir ihn alle, den Hausarzt um die Ecke. Und der wird gerade in ländlichen Bereichen immer seltener. Die Alterspyramide dieser Fachrichtung lässt Schlimmes erahnen für die nächsten Jahre. NRW-Gesundheitsminister Karl...
CDU-Vize fordert neue Frauenpolitik Düsseldorf (ots) - CDU-Vize-Chefin Julia Klöckner hat mit Blick auf Migrantinnen eine neue Frauenpolitik gefordert. "Wir brauchen einen neuen Ansatz in der Frauenpolitik", sagte Klöckner der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). Der CDU gehe es nicht darum, eine geschlechtergerechte Sprache bis ins letzte Komma umzusetzen und möglichst viele Gender-Sternchen zu setzen. "Da gibt es mit Blick auf die Integration viel fundamentalere Probleme", betonte die CDU-Vize-Chefin...
Heilbronner Stimme: Audi verliert Großkunden – Lidl fährt jetzt BMW Heilbronn (ots) - Audi verliert den langjährigen Dienstwagen-Großauftrag der Schwarz-Gruppe an den bayrischen Wettbewerber, der ein "deutlich besseres Angebot" machte. Tiefschlag für Audi: Die Neckarsulmer Schwarz-Gruppe (Lidl, Kaufland), bisher einer der größten Einzelkunden des Autoherstellers, steigt auf BMW um. Der Münchener Premium-Hersteller hat den Neckarsulmer Lidl-Nachbarn in einer Ausschreibung ausgestochen. Das berichtet die "Heilbronner Stimme" (Mittwoch). Die Schwarz-Gruppe ist eine...
Städtetag rechnet nach Diesel-Urteil nicht mit kurzfristigen Fahrverboten Osnabrück (ots) - Städtetag rechnet nach Diesel-Urteil nicht mit kurzfristigen Fahrverboten "Die Länder sind dann am Zug" - Kommunalverband: Autobranche zu Nachrüstungen verpflichten Osnabrück. Der Deutsche Städtetag rechnet nach dem Diesel-Entscheid des Bundesverwaltungsgerichts an diesem Donnerstag nicht mit kurzfristigen Fahrverboten. "Falls die Richter Fahrverbote für zulässig erklären, sind die Länder gefragt, ob und wie sie die Luftreinhaltepläne anpassen", sagte Hauptgeschäftsführer Helmu...
Die Schwäche der SPD ist ein Problem fürs ganze Land – Zum Mitgliedervotum über die … Hagen (ots) - Wenn die Parteibasis gegen die GroKo entscheidet, hat nicht nur die SPD ein Problem. Folgt dann die erste Minderheitsregierung nach dem Krieg, eine Neuwahl oder besinnt sich die Lindner-Partei? Im Inneren ließe sich wahrscheinlich noch passabel weiterwursteln, aber außenpolitisch ist eine stabile Führung dringend nötig. Ein negatives SPD-Votum wäre also schlecht für Deutschland und Europa und sicher auch für eine Partei, die damit ihrer gesamten Führung das Misstrauen ausgesprochen...
Propaganda Kommentar zum Fall Skripal und zu Boris Johnson Mainz (ots) - Ob tatsächlich Russland für den Giftanschlag auf den Ex-Doppelagenten Skripal in Großbritannien verantwortlich ist, wird sich womöglich niemals beweisen lassen. Jedenfalls nicht, solange nicht jemand die Verantwortung dafür übernimmt, was nicht zu erwarten ist. Sehr viel bei der Beurteilung dieses Falls, der sich zu einer internationalen Krise ausgewachsen hat, hängt also davon ab, wie glaubwürdig London und Moskau agieren. Und hier liegt aus westlicher Perspektive das Problem: Man...
Lehrergewerkschaften besorgt über steigende Zahl von Straftaten an NRW-Schulen Essen (ots) - Die großen NRW-Lehrergewerkschaften GEW und VBE haben sich besorgt über die steigende Zahl von Straftaten an den Schulen gezeigt und mehr Unterstützung aus der Politik angemahnt. "Gewalt an Schulen, auch gegenüber Lehrkräften, war lange ein Tabu-Thema", sagte VBE-Landeschef Stefan Behlau der in Essen erscheinenden "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ, Montagausgabe). Die Zunahme der Straftaten mache deutlich, wie wichtig Vorbeugung sei. "Es ist überfällig, dass die Politik Schu...
zur Regierungserklärung Bielefeld (ots) - Ob das eine gute oder eine schlechte Nachricht ist, müssen Sie schon für sich selbst entscheiden - aber seit gestern steht fest: Angela Merkel hat noch Lust aufs Regieren. Und aufs Führen auch. Selten hat die Kanzlerin in einer Regierungserklärung so klar Stellung bezogen. Sie war selbstkritisch und kritisch, empathisch und kämpferisch zugleich. Angela Merkel hat gestern nicht nur vor den Mitgliedern des Deutschen Bundestages gesprochen, sondern sie hat zu den Menschen in di...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.