zur Teilzeit-Schulleitung

5. April 2018
zur Teilzeit-Schulleitung

Bielefeld (ots) – Eines kann man NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer nicht vorwerfen: mangelnden Mut. Wo SPD und Grüne wegen beamtenrechtlicher Bedenken zurückzuckten, ruft die FDP-Politikerin einen Modellversuch mit geteilten Schulleiterstellen aus. Die Idee klingt verlockend. Viele Lehrerinnen scheuen bislang ja auch deshalb vor Leitungsaufgaben zurück, weil sie befürchten, die eigenen familiären Belange nicht mit dem Arbeitsaufwand vereinbaren zu können. Der Schulversuch ermöglicht nun nicht nur eine Aufgabenteilung, sondern gewährt zusätzlich noch einen Arbeitszeitzuschlag, sodass sogar der Zeitbedarf für Abstimmungsgespräche abgedeckt ist. Hier liegt aber auch die größte Herausforderung. Wenn das Führungsteam nicht perfekt harmoniert, kann der Schulbetrieb schnell ins Stocken geraten. Doch Versucht macht klug, weiß der Volksmund. Ob fünf Testschulen für eine ernsthafte Erprobung ausreichen, sollte die Ministerin allerdings noch einmal überdenken. Und die 45 Stellen, die sie für Schulverwaltungsassistenten ankündigt, sind verglichen mit den Wahlkampfversprechen doch eher dürftig.

Quellenangaben

Textquelle:Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/66306/3909058
Newsroom:Westfalen-Blatt
Pressekontakt:Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 – 585261

Weitere interessante News

Barley mahnt Ende theoretischer Islam-Debatte an Düsseldorf (ots) - Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) hat nach der Islam-Äußerung von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) ein Ende der Debatte angemahnt. "Theoretische Debatten wurden lange genug geführt", sagte Barley der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Jetzt gehe es darum, die Probleme praktisch zu lösen. "Das sollte doch inzwischen allen klar sein", fügte Barley hinzu, die mit dem Justizministerium das zweite Verfassungsressort neben dem Innenmi...
Grünen-Fraktionsvize von Notz kritisiert Seehofers Schengen-Forderung Düsseldorf (ots) - Der Vize-Fraktionschef der Grünen im Bundestag, Konstantin von Notz, hat den Vorstoß von Innenminister Horst Seehofer für längere und intensivere Grenzkontrollen kritisiert. "Wir brauchen intelligentere Lösungen als plakative Scheinantworten wie ,Grenzbäume runter`", sagte von Notz der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe). Seehofer müsse jetzt liefern. "Die Bundespolizei schiebt Millionen von Überstunden vor sich her und ist an ihrer äußersten Belastu...
US-Strafzölle gegen China führen in die Sackgasse Berlin (ots) - "Für Trump scheinen Strafzölle ein Allheilmittel zu sein, das er gegen alles und jeden einsetzt. So versucht er sämtliche Probleme zu lösen, die er mit anderen Ländern zu haben meint. Er verquickt unterschiedlichste Themen, die nichts miteinander zu tun haben. Wie auch im Fall der angeblich zu niedrigen deutschen Verteidigungsausgaben, versucht Trump hier unter Einsatz von protektionistischen Maßnahmen Druck auszuüben." Dies sagte Dr. Holger Bingmann, Präsident des Bundesverbandes...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.