Badische Zeitung: Entführungen in die Türkei: Dreister Rechtsbruch

5. April 2018
Badische Zeitung: Entführungen in die Türkei: Dreister Rechtsbruch

Freiburg (ots) – Erdogan schert sich immer weniger um Gesetze und Völkerrecht. Es sieht so aus, als eifere er darin Wladimir Putin nach, seinem aktuell ziemlich besten Freund. Putin greift hinterher allerdings meist zum Nebelwerfer. Erdogan will sich brüsten – und einschüchtern. http://mehr.bz/khs79g

Quellenangaben

Textquelle:Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/59333/3909065
Newsroom:Badische Zeitung
Pressekontakt:Badische Zeitung
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Weitere interessante News

Verlogen Allgemeine Zeitung Mainz zur Waffendebatte in den USA Mainz (ots) - Die Debatte um die Waffengesetze in den USA ist gut, und sie ist zutiefst verlogen. Gut hat es getan, dass am Wochenende Hunderttausende, darunter viele Schüler, auf die Straße gegangen sind. Bilder haben oft mehr Macht als Worte, und die Schülerin Emma Gonzalez ist das Gesicht dieses Protests. Sie schwieg am Mikrofon minutenlang im Gedenken an ihre verstorbenen Freunde. Solche Bilder machen Hoffnung, von der es in der Waffendebatte nicht mehr allzu viel gibt. Auch wegen der Verlog...
Kommentar zu den Vorwürfen von James Comey Stuttgart (ots) - Die beiden Kontrahenten James Comey und Donald Trump verkörpern in vielerlei Beziehung die beiden Amerikas, die einander zunehmend unversöhnlich gegenüberstehen. Ihre Auseinandersetzung gerät zum Symbol einer politischen Kultur, die längst in der Gosse angekommen ist. Wobei außer Frage steht, wer das Niveau nach unten drückt. Trumps Stillosigkeiten befreien Comey von jeder Rücksichtnahme in der Sache. Dass er Trump mit einem Mafia-Boss vergleicht und ihn moralisch als nicht für...
Keine Wahl – Kommentar von Christiane Stein zu Russland Mainz (ots) - Welchen Wert hat eine Wahl, wenn die eigene Stimme am Ausgang nichts ändern kann? Veränderung - politische und gesellschaftliche - ist nur möglich, wenn es Alternativen zum bisherigen Amtsinhaber gibt. Doch da Putin Bestätigung will und keinen Wandel, hat er im Vorfeld alles dafür getan, dass bei der Präsidentschaftswahl in Russland außer ihm nur schwache Kandidaten auf dem Zettel standen. Und ein echter Diskurs ist allein schon deshalb unmöglich, weil sich bereits seit Beginn sein...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.